Close
Quinoa Milchreis mit Kirschen und Schokopudding (vegan)

Quinoa Milchreis mit Kirschen und Schokopudding (vegan)

Der Juli ist der Kirschenmonat. Deshalb gab es rund um meinen Geburtstag ganz oft etwas Leckeres mit den kleinen roten Früchten. Aktuell findet man sie noch überall – am Markt, in den Geschäften und natürlich leuchtend rot auf den Kirschbäumen. Wenn du Kirschen auch so gerne magst wie ich und ein ebenso großer Milchreis-Freund bist, habe ich heute das perfekte Rezept für dich: Quinoa Milchreis mit Kirschen und Schokopudding. Ich verspreche, du wirst es lieben. Und ins Büro mitnehmen lässt sich der „Milchreis“ auch super.

Veganes Rezept: Quinoa Milchreis mit Kirschen und Schokopudding

Manchmal muss es einfach etwas Süßes sein. Wenn die Kollegen nerven, das Telefon nicht aufhört zu läuten oder man einfach eine kleine Pause vom Alltag braucht.

Ich bin jemand, der durchaus gerne Süßes zu Mittag isst. Als Kind habe ich den Reisauflauf mit Äpfeln geliebt, den meine Mutter gemacht hat. Aber auch Milchreis findet bei mir immer großen Anklang. Ich esse ihn lieber zu Mittag, abends dauert es mir irgendwie zu lang, bis der Milchreis gar ist. Der Quinoa Milchreis ist da eine tolle Alternative. Er ist super schnell gemacht, schmeckt echt gut und lässt sich darüber hinaus auch noch ganz einfach mitnehmen.

Falls du Süßes lieber als Dessert isst, kein Problem. Auch als Nachspeise macht sich der Quinoa Milchreis hervorragend.
Sogar als Frühstück schmeckt er super lecker. Wenn ich sonntags ein bisschen mehr Zeit (und Lust) habe, mir ein gemütliches Frühstück zu gönnen, liebe ich ihn mit frischen Früchten, Nüssen und ein bisschen Zimt. Noch warm ist er ein richtiges Powerfrühstück, das mich auch richtig lang satt hält.

Veganes Rezept: Quinoa Milchreis mit Kirschen und Schokopudding
Veganes Rezept: Quinoa Milchreis mit Kirschen und Schokopudding

Rezept: Quinoa Milchreis mit Kirschen und Schokopudding

Wenn du magst, kannst du deinen Quinoa Milchreis ganz einfach vegan zubereiten. Ich selbst trinke ja seit Langem keine Kuhmilch mehr und koche daher immer mit Reis-, Kokos- oder Hafermilch. Im Kaffee liebe ich Hafermilch, zum Kochen nehme ich am liebsten Reis- oder Kokosmilch. Ich bin mir aber sicher, dass der Quinoa Milchreis auch mit Kuhmilch super funktioniert. Eventuell musst du ein bisschen mehr Milch verwenden, da Kuhmilch dicker ist als Pflanzenmilch. Probier es einfach aus.

Die Zutaten für 4 Portionen:

Die Zubereitung:

Für den Quinoa Milchreis:
  • 200 g Quinoa
  • 600 ml Reis-Kokos-Milch
    (oder jede andere Milch)
  • 3 EL Kokosraspel
  • 200 g frische Kirschen (oder eingelegte aus dem Glas). Alternativ kannst du jedes andere Obst verwenden, das du gerade zu Hause hast.
Für den Schokopudding
  • 1 Päckchen Schokopuddingpulver
  • 2 EL Zucker (alternativ: Reissirup, Ahornsirup, Birkenzucker etc.)
  • 500 ml Reis-Kokos-Milch
    (oder jede andere Milch)
Quinoa Milchreis zubereiten:
  • Quinoa gut waschen und zusammen mit den Kokosraspel und der Pflanzenmilch in einen Topf geben. Aufkochen und dann bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • Topf anschließend vom Herd nehmen und 5-10 Minuten rasten und quellen lassen.
Schokopudding zubereiten:
  • Den Schokopudding ganz einfach laut Anweisung auf der Packung zubereiten.
Kirschen zubereiten:
  • Wenn du frische Kirschen verwendest, entkernst du sie, gibst sie mit etwas Wasser in eine Pfanne und dünstest sie weich. Gib 1-2 EL Zucker (oder ein alternatives Süßungsmittel) dazu, wenn du es gerne süß magst.
Jetzt nur noch Gläser füllen …

Schichte abwechselnd Quinoa Milchreis und Kirschen in ein Glas. Die letzte Schicht sollte aus Quinoa bestehen. Darauf verteilst du den bereits etwas abgekühlten Schokopudding und toppst alles mit einer Kirsche.
Jetzt kannst du den Quinoa Milchreis gleich warm essen oder ihn im Kühlschrank lagern, um in am nächsten Tag mit ins Büro zu nehmen oder zum Frühstück zu essen.

Veganes Rezept: Quinoa Milchreis mit Kirschen und Schokopudding

Quinoa Milchreis schmeckt das ganze Jahr über…

Du magst Milchreis lieber im Winter? Dann solltest du den Quinoa Milchreis einmal mit warmen Äpfeln und Zimt probieren. Hmmmmmm… Im Sommer mag auch ich es eher leichter, das ist Quinoa generell, deshalb passt er auch gut zu Erdbeeren oder Himbeeren. Da fällt mir gerade ein: Mit Zwetschken muss er auch himmlisch schmecken. Wenn ich aus dem Fenster schaue, sehe ich schon die ersten Zwetschken auf Nachbars Baum blau werden. Jetzt brauche ich nur noch einen Plan, wie ich da dran komme …

Veganes Rezept: Quinoa Milchreis mit Kirschen und Schokopudding
Veganes Rezept: Quinoa Milchreis mit Kirschen und Schokopudding
Du möchtest den Artikel speichern oder später lesen?
Pinne ihn doch einfach auf Pinterest.
Veganes Rezept: Quinoa Milchreis mit Kirschen und Schokopudding

Dir gefällt der Beitrag? Ich freue mich, wenn du ihn teilen magst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close