Close
Lebkuchen Tiramisu – das perfekte Weihnachtsdessert

Lebkuchen Tiramisu – das perfekte Weihnachtsdessert

Kaum etwas steht für mich so sehr für Weihnachten wie Lebkuchen. Inzwischen gibt es Lebkuchen ja schon im Oktober zu kaufen und ich bin einer der wenigen Menschen, der sich jedes Jahr sehr darüber freut. Deshalb ist es klar, dass Lebkuchen in der Vorweihnachtszeit auch seinen Platz hier am Blog findet. Nämlich in Form von göttlich leckerem Lebkuchen Tiramisu, das du unbedingt probieren solltest. 🙂

Mein Weihnachtsdessert: Lebkuchen Tiramisu - das perfekte Rezept für Weihnachten

Lebkuchen Tiramisu – ein leichtes Weihnachtsdessert

Tiramisu hat hier auf dem Blog sowieso Tradition, vor allem dann, wenn es sich um leichtere Alternativen ohne Eier und Mascarpone handelt. Inzwischen findest du hier bereits zwei Tiramisu Rezepte, nämlich:

Genau dazu passt mein Lebkuchen Tiramisu ganz hervorragend, denn es kommt ebenfalls ohne Mascarpone und Ei aus und außerdem ohne zusätzlichen Zucker. Ich habe einfach Naturjoghurt verwendet, denn der Lebkuchen bringt genug Süße mit.

Mein Weihnachtsdessert: Lebkuchen Tiramisu - das perfekte Rezept für Weihnachten
Mein Weihnachtsdessert: Lebkuchen Tiramisu - das perfekte Rezept für Weihnachten

 

Mein Rezept für Lebkuchen Tiramisu

Ich garantiere dir, für mein Lebkuchen Tiramisu brauchst du nur 4 Zutaten und musst keinesfalls ein Haubenkoch sein, das bin ich nämlich selbst nicht. Bei mir muss es schnell und einfach gehen, aber gut schmecken.

Für das Lebkuchen Tiramisu brauchst du:
  • Lebkuchen (gekauft oder selbst gebacken)
  • Naturjoghurt
  • Schlagsahne
  • Zimt zum Bestreuen
Und so wird’s gemacht:

Den Lebkuchen zerkleinern und immer eine Schicht Joghurt und eine Schicht Lebkuchen in ein Glas oder eine Schüssel füllen. Anschließend mit Schlagsahne toppen und mit Zimt bestreuen. Fertig! 🙂

Wenn du ein Kaffee-Liebhaber bist, kannst du den Lebkuchen auch in Kaffee tauchen – so wie man es mit den Löffelbiskuits bei normalem Tiramisu macht. Damit erreichst du zusätzlich eine Kaffee-Note, was auch sehr gut zum Lebkuchen passt.

Am besten wird das Tiramisu übrigens, wenn du es vor dem Vernaschen mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellst, dann zieht alles schön durch.

Mein Weihnachtsdessert: Lebkuchen Tiramisu - das perfekte Rezept für Weihnachten

 

Lust auf mehr süße Rezepte?

Wie wäre es mit Spekulatius Pancakes fürs Weihnachtsfrühstück? Oder selbst gemachte Bounty Creme, nach dem Clean Eating Prinzip? Gesunde Kekse mit Matcha hätte ich auch noch anzubieten.

Wie immer freue ich mich, wenn du mein Rezept ausprobieren magst und ein Foto davon zeigst. Verlinke mich einfach auf Instagram oder Facebook, ich teile dein Foto dann natürlich gerne.

 

2 comments

  1. LIebe Viktoria,
    ich liebe Lebkuchen Tiramisu auch über alles! Sieht wirklich super aus!

    Frohe Weihnachten!
    liebe Grüße,
    Vicky

    1. Dir auch wunderschöne Weihnachten, lass es dir gut gehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close