Close
Super einfaches selbst gemachtes Kaffee Eis

Super einfaches selbst gemachtes Kaffee Eis

Als ich dir von meiner süßen kleinen Illy Kaffeemaschine erzählt habe, wollte ich ja ursprünglich ein unglaublich leckeres selbst gemachtes Kaffee Eis zeigen. Aber dann hab ich mich mal wieder verzettelt, zu viel geschrieben und dich auf später vertröstet. Später ist jetzt. Denn bei uns ist noch traumhafter Sommer und da passt so eine kleine Erfrischung zwischendurch einfach perfekt.

Ich für meinen Teil kann Eis ja das ganze Jahr über essen – egal ob Sommer oder Winter. Daher freue ich mich immer noch sehr über meine Eismaschine, die ich zum Geburtstag bekommen habe. Das Kaffee Eis habe ich (neben meinem Minz-Matcha-Eis) bestimmt schon fünf Mal gemacht und ich würde auch jetzt sofort eine große Portion davon nehmen. Wenn jemand zu Besuch kommt, ist das Eis meine kleine Überraschung und wenn man ganz dekadent sein möchte, passt es auch super zu Brownies oder Kuchen.

 

selbstgemachtes-kaffee-mocca-eis-2

 

Das Rezept ist eigentlich so einfach, dass man es fast gar nicht Rezept nennen könnte, in wenigen Minuten ist die Masse für das Eis fertig und dann braucht man einfach nur noch 10 bis 15 Minuten Geduld bis die Eismaschine daraus das – wie ich finde – beste Kaffee Eis der Welt zaubert.

 

 

Super einfaches selbst gemachtes Kaffee Eis

Das Tolle an dem Eis ist, dass man es je nach Geschmack variieren kann. Wenn man keine normale Sahne oder Milch verwenden möchte, geht natürlich auch zum Beispiel Mandelmilch oder Sahne aus Kokosmilch. Außerdem ist man beim Zucker sehr flexibel. Ich darf bei meiner Fructoseintoleranz ja nur Traubenzucker nehmen. Damit klappt das auch super. Man muss nur wissen, dass Traubenzucker ein bisschen weniger süß ist als normaler Zucker. Wer Zuckerersatzstoffe wie zum Beispiel Xucker oder Birkenzucker verwenden möchte – geht auch ohne Probleme. Aber die Hauptsache: Das Eis schmeckt immer super lecker und bei selbst gemachtem Eis weiß man einfach was drin ist und kann es mit besserem Gewissen genießen.

 

selbstgemachtes-kaffee-mocca-eis-1

 

0 comments

  1. Hach, auf selbstgemachtes Eis hätte ich auch mal Lust, denn beim Supermarkt-Kram ekeln mich manchmal die Inhaltsstoffe ein wenig 😉
    Aber so ganz ohne Eismaschine ist mir das einfach zu aufwändig – ich habe da von ständigem Umrühren während des Kühlprozesses gehört.

    Kaffee ist etwas, was es bei mir inzwischen nur noch als Eis gibt. Ich mag den Geschmack zwar auch so, aber irgendwie trinke ich warm keinen mehr, weil ich ihn nicht mehr brauche und froh bin, davon weggekommen zu sein (Ich habe mal so viel getrunken, dass ich nach 24 Stunden ohne Kaffee Kopfschmerzen bekam und mir alles weh tat…).

    Liebe Grüße

    1. Ich habe früher ein paar mal probiert Eis ohne Eismaschine zu machen. Hat leider nicht geklappt bzw. ist hart wie ein Felsen geworden. 🙁
      Übrigens bin ich auch sehr froh, dass ich Kaffee inzwischen nur noch zum Genuss trinke – also 1-2x pro Woche. Das tut irgendwie gut bzw. fühle ich mich damit besser als zuvor, als ich jeden Tag eine Tasse getrunken habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close