Close
Reiseziele für Individualisten

Reiseziele für Individualisten

Ich muss ganz offen und ehrlich zugeben, dass ich nicht wirklich der Pauschaltourist bin. Zumindest nicht, wenn ich länger als drei bis vier Tage verreise. Dann zieht es mich eher an Orte oder in Hotels, die etwas Besonderes haben oder nicht die Nummer eins auf jeder Reiseziel-Liste sind. Ich mache auch gerne Abstecher in Gegenden, die etwas abseits der gängigen Touristenrouten liegen und sehe mir gerne Destinationen an, die hierzulande noch als Reiseziele für Individualisten gelten. Zwei dieser Ziele möchte ich euch heute vorstellen, denn sie stehen ganz oben auf meiner Reise-Wunschliste.

 

Abu Dhabi

Jumeirah_at_Etihad_Towers_-_Evening_Tower_Shot
Foto: www.jumeirah.com

Reiseziel Nummer eins auf meiner Liste ist auf jeden Fall Abu Dhabi. Wenn es um die Vereinigten Arabischen Emirate geht, wird Dubai als erstes genannt, aber Abu Dhabi als Hauptstadt reizt mich mehr. Die Stadt gehört zu den modernsten der Welt und der Kontrast zwischen futuristischen Gebäuden in der City, weißen Sandstränden am Arabischen Golf und unglaublichen Wüsten-Landschaften am Rande der Stadt klingen einfach fantastisch. Außerdem scheint in Abu Dhabi immer die Sonne. Im Moment wohl einer der verlockendsten Gründe.

Jumeirah_Messilah_Beach_Hotel_Spa_-_Private_Beach
Foto: www.jumeirah.com

In den Vereinigten Arabischen Emiraten liebt man Luxus, was sich unschwer an den Hotels erkennen lässt. Meine Wahl würde auf das Jumeirah at Etihad Towers fallen. Ein 5-Sterne Hotel, mit Blick auf den Arabischen Golf, exklusiven Pools und Gärten sowie einem eigenen Privatstrand. Langweilig wird es bestimmt nicht, denn wenn es draußen zu warm ist, kann man immer noch in der Abu Dhabi Mall mit über 200 Geschäften shoppen – ich finde, das muss man einfach einmal gesehen haben. Die Mischung aus einheimischen Souks und exklusiven Designerboutiquen ist bestimmt ziemlich faszinierend.

Aber auch darüber hinaus hat Abu Dhabi viel zu bieten. Der Corniche Beach, der Zoo, Boots- oder Busausflüge bzw. mit dem Jeep durch die Wüste… Und immer die faszinierende Stadt und die fremdartige Kultur im Hintergrund.

Jumeirah_at_Etihad_Towers_-_Lobby_View
Foto: www.jumeirah.com

 

 

Porto, Portugal

Foto: Fotolia © sabino.parente

Lissabon kennt jeder, doch in Portugal gibt es abseits der Stadt auch noch eine Vielzahl interessanter Flecken. Einer davon ist Porto, die zweitgrößte Stadt Portugals und verantwortlich für den Namen des Landes. Berühmt ist Porto für den Portwein, der aus jedem Fass zu fließen scheint. Erbaut auf den Hügeln über dem Fluss Dourso gehört die Altstadt von Porto inzwischen zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Foto: Fotolia © PackShot

Die engen, verwinkelten Gassen, die bunten Häuser und die Wäsche, die zwischen den Gassen auf Wäscheleinen im Wind flattert – man möchte die Kamera gar nicht mehr aus der Hand legen und kaum geht man ein paar Schritte, tut sich schon wieder das nächste Fotomotiv vor einem auf. Besonders reizt mit der Mercado do Bolhão, der Markt mit seinen Gerüchen, dem Lärm und dem geschäftigen Treiben. Ich glaube, wenn man das authentische portugiesische Leben kennenlernen möchte, in einer Stadt die nicht wie Lissabon von Touristen überschwemmt ist, ist man in Porto auf jeden Fall richtig. Und wenn man sich ein Mietauto nimmt, ist die hügelige Landschaft im Dourotal mit ihren Weinterrassen, den weißen Dörfern und den alten Damen, die am Straßenrand Obst verkaufen ganz bestimmt einen Besuch wert.

Landscape of the Douro river regionin Portugal - Vineyards
Foto: Fotolia © Simon Dannhauer

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen Lust auf Urlaub und Reisen machen. Der Sommer steht ja schon bald vor der Tür und Reisepläne zu schmieden macht nicht nur Spaß, sondern lässt auch die Wartezeit auf die freien Tage schneller vergehen.

 

0 comments

  1. Tolle Reiseziele, vor allem Porto! Möchte heuer im Sommer selbst eine kleine Portugal-Rundreise machen 🙂
    Ich bin gerade in Kasachstan, wäre das nichts für dich?

    Ganz Liebe Grüße,
    Flo

    1. Oh wie schön, die Rundreise wird bestimmt toll! Ich wünsch‘ dir ganz viel Spaß dabei!
      Kasachstan klingt auf jeden Fall auch sehr spannend.

  2. In Abu Dhabi war ich auf Schiffsreisen schon zweimal und konnte so kurze Einblicke in diese grandiose Stadt gewinnen. Seriously – die Abu Dhabi Shopping Mall ist „just another Shopping Mall“ – natürlich ist die Auswahl toll, aber die Preise sind teurer als daheim. Ich empfehle einen Besuch im Emirates Palace Hotel. Als anständig gekleideter Tourist darf man die Lobby (untertrieben, es handelt sich um zahlreiche Säle) problemlos und kostenlos betreten. Seine Dirham kann man dann aber trotzdem loswerden: bei einem Camelchino mit echten Goldflocken zum Beispiel. Ganz ganz toll. Es trauen sich viele nicht „einfach so“ in das Hotel, daher ist es nicht von Touristen überlaufen. LG

    1. Das ist ein toller Tipp, vielen lieben Dank dafür! Ich finde es immer super, wenn ich „Insider“-Tipps bekomme, die sind in den meisten Fällen viel besser als die „Tipps“ in Reiseführern oder so.

  3. Schöne Reiseziele. Auch wenn ich gerade erst aus Hamburg zurück bin, ich könnte sofort wieder den Koffer packen.

    1. Oh Hamburg! Da möchte ich auch unbedingt einmal hin. Im Frühling hätte es auch fast geklappt, aber dann kam leider etwas dazwischen und alles ein bisschen anders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close