Close
[Valentinstag] Kokos-Mango-Milchreis & Herzerlbluse inkl. Sponsored Video

[Valentinstag] Kokos-Mango-Milchreis & Herzerlbluse inkl. Sponsored Video

Der Valentinstag steht vor der Tür. Für mich eigentlich jährlich ein Overkill an Herzen und Kitsch. Und obwohl ich es wirklich gerne mag kleine Überraschungen zu verschenken, ist mir der Wirbel an diesem Tag zu groß. Kein Grund den Tag für andere schlecht zu machen – wenn man ihn feiern möchte, dann ist das völlig in Ordnung. Auch mein Freund und ich „feiern“ an diesem Tag unseren Jahrestag, der zufällig auf den Valentinstag fällt. Allerdings gehen wir nicht essen, sondern kochen gemütlich zusammen und machen uns danach einen schönen Abend. Es wird kein aufwändiges 3-Gänge-Menü geben sondern Kokos-Milchreis mit Mango, den sich mein Freund gewünscht hat. Ich bin normalerweise kein Reis-Fan, aber Milchreis mag sogar ich und an diesem Tag sind mir auch Kalorien, Lowcarb oder was auch immer ziemlich egal. Danach gibts es für jeden von uns ein kleines Überraschungsgeschenk. Nichts großes, aber ich liebe Überraschungen und schenken einfach zu sehr. Falls ihr auch noch auf der Suche nach einem Geschenk seid und etwas basteln wollt, schaut mal bei Hannah vorbei. Sie hat hier ihre 6 Lieblings-Valentinstag-DIYs gezeigt. Oder vielleicht wäre ja Mydays etwas für euch? In der Kategorie Valentinstag gibt es zum Beispiel ein romantisches Candle Light Dinner oder Wochenende für zwei. So eine kleine Auszeit nur mit meinem Freund würde ich mir auch dringend wieder einmal wünschen.

Falls ihr den Milchreis nachkochen möchtet, so funktioniert es: 1 Tasse Reis waschen, mit 2 Tassen Milch (hier eigenet sich natürlich jede Art von Milch, auch vegane) und 1 Dose Kokosmilch so lange kochen, bis der Reis weich ist. Wenn die Milch „verkocht“ und der Reis noch nicht weich ist, einfach immer mal wieder etwas Milch nachschütten und regelmäßig umrühren, damit der Reis sich nicht am Topfboden anlegt. Wer es gerne süß mag, kann noch zusätzlich Zucker oder z.B. Agavendicksaft dazugeben. Mango in Stücke schneiden und mit etwas Wasser in einer Pfanne weich dünsten. Milchreis und Mango auf einen Teller geben und genießen.

Für unseren Jahrestag werde ich mich übrigens nicht sonderlich schick machen, da wir ohnehin nur zuhause bleiben. Aber ich denke, ich werde heuer meine Herzerlbluse (gibt es übrigens aktuell bei H&M) tragen. Ein bisschen Kitsch darf sein. Und kombiniert mit einer bequemen schwarzen Jeans und einem cremefarbenem Cardigan, lässt sich dieser Kitsch auch gut ertragen.

Was habt ihr eigentlich vor am Valentinstag?

Von Wilkinson Sword gibt es auch dieses Jahr wieder eine nette und überraschende Valentinstagsaktion. Es wurde eine Wand in einer Fußgängerzone errichtet. Diese Wand zeigt einen Mann mit 3-Tage-Bart. Hinter den Bartstoppeln befanden sich Rosen mit einer kurzen Message. Ziel war es, mit der Aktion ein Zeichen für einen gepflegt-verliebten Valentinstag mit nicht-kratzenden Küssen zu setzen. Nehmt euch ein Beispiel, Männer. 😉

Video:

 

2 comments

  1. Ohhh das klingt extrem lecker!
    Jetzt habe ich total den Hunger und natürlich nichts Süßes im Haus…
    Wird aber auf jeden Fall mal nachgekocht. <3

    Liebe Grüße
    Stefan von SpeedTutorial.de

  2. Ich liebe Milchreis total, mache auch öfter mal welchen mit Kokos und Mango 🙂 Wir werden nichts besonderes machen, mein Freund will nur paar Sportgeschäfte abklappern, weil er noch eine Skijacke braucht, danach werden wir vielleicht gemeinsam essen gehen, aber feiern tun wir den Valentinstag eigentlich nie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close