Close
[Outfit] Karos im Schnee

[Outfit] Karos im Schnee

Weiche, weiße Flocken, die in der Sonne glitzern. Äste, die mit einer fluffigen, weißen Schicht bedeckt sind. Einmummeln in flauschige Schals und dicke Mäntel… So sehr ich die warme Jahreszeit liebe, auch der Winter hat etwas Tolles an sich. Nicht so toll ist ausrutschen auf hohen Pumps, weil man vergessen hat, die Uggs mitzunehmen. Normalerweise verlasse ich im Winter das Haus ja nur in Winterstiefeln und habe die hohen Schuhe in einer Tüte dabei. Ich habe nämlich echt keine Lust auf dem Weg zu einem Termin auf die Nase zu fallen. Außerdem sieht trippeln und rutschen und wackeln mit Pumps im Schnee doofer aus als dicke Stiefel zum Rock. Diesmal waren wir mit Freunden zum Essen verabredet und ich hatte die Stiefel vergessen. Fuß aus dem Auto, Eis, zack, fast auf den Allerwertesten gesetzt. Gerettet haben mich nur die schnellen Reflexe meines Freundes – uneleganter bin ich noch nie aus dem Auto gestiegen. Aber wir haben uns köstlich darüber amüsiert, wie toll ich ausgesehen hätte, wenn ich wie ein Käfer auf dem Rücken am Parkplatz vor dem Restaurant gelegen hätte…

Ich trage einen Mantel von Wallis, einen Schal von H&M und einen Rock von Zara. Der Pulli ist von Street One, die Strumpfhose von Falke und die Schuhe von 5th Avenue. Außerdem tage ich meine geliebten neuen kuschelweichen Kaschmir-Handschuhe mit süßen Schleifchen von Lundorf.

6 comments

  1. Super schönes, elegantes Outift! Gefällt mir richtig gut!
    Hier im Rheinland ist es übrigens eher sonnig-frühlingshaft und gar nicht glatt. Zum Glück – ich will jetzt nämlich auch keinen Winter mehr! 😉

  2. Die Kombination mit dem schön geschnittenen Mantel ist sehr schön. Und die Farben des Rocks sind ein Traum

  3. Das sieht unheimlich elegant und schön aus!

  4. Das kleid ist ja süß! <3
    Steht dir super ^^

    Liebste Grüße
    Zurzeit hab ich ein Gewinnspiel auf meinem Blog! Schaut vorbei!
    http://stylefairytale.de/

  5. Ein sehr schönes Outfit und es sieht richtig schön winterlich aus 🙂 Ich hätte ja auch gerne etwas von dem Schnee abbekommen, denn noch gab es nicht ein Flöckchen bei uns 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close