Close
Glossybox vs. Pink Box – Januar 2014

Glossybox vs. Pink Box – Januar 2014

Heute kam auch die Glossybox (die Pink Box habe ich schon seit ca. einer Woche) bei mir an und ich habe mal wieder Lust auf einen Vergleich der beiden Boxen, denn diesmal könnte der Gewinner wohl klarer nicht ausfallen.

Lasst uns mit der Glossybox anfangen, denn hier macht es Spaß euch die Produkte zu zeigen. Ich finde, die Glossybox diesmal echt toll, sechs Produkte die mich neugierig aufs Probieren machen. Von links nach rechts hatte ich folgendes in meiner Box:
Opticalm Augentropfen: Die Tropfen eigenen sich zur Augenbefeuchtung bei trockenen und geröteten Augen. Kann ich im Moment sehr gut brauchen, da meine Augen durch Computerarbeit, Heizung und Kontaktlinsen im Winter leicht trocken werden. Kommen also mit ins Büro.
100% Spa by Karmameju Konjac Sponge Natural: Von solchen Konjak-Schwämmen habe ich schon viel gelesen und die Dinger haben mich schon länger interessiert. Dieser hier soll peelen, reinigen und die Haut stimulieren. Wird auf jeden Fall ausprobiert, ich bin schon gespannt.
Benefit The POREfessional: Oh, ein Produkt von Benefit. Auch davon habe ich bereits einiges gelesen. Das Produkt verspricht Poren und feine Linien optisch fast verschwinden zu lassen und für einen ebenmäßigen Pfirsichteint zu sorgen. Über dieses Produkt freue ich mich. Genau solche Dinge sollten öfter in der Glossybox sein, denn dadurch kann man teure Produkte, die man sich nicht einfach mal gleich so kauft, vorher probieren.
La Roche-Posay Hydreane Riche Feuchtigkeitspflege: Ich mag La Roche-Posay und bin auch froh, die reichhaltige Variante der Creme bekommen zu haben. Die kommt nämlich im Winter jetzt vor und nach dem Laufen auf mein Gesicht, denn die kalte Luft trocknet meine Haut leider schon etwas aus.
Bebe MORE Fresh Eyes & Face Abschminkfluid: Das ist nun das dritte Bebe MORE Produkt in der Glossybox und ich finde es spannend, dass man so nach und nach die ganze Serie kennenlernen kann. Bisher habe ich Feuchtigkeitspflege und Waschschaum, ich mag beide Produkte und werde dieses hier daher auch verwenden.
 
Gliss Kur Million Gloss Kristall Öl: Bei Shampoos probiere ich nicht gerne herum, aber Produkte, die man ins trockene Haar einarbeiten kann (ich habe im Winter oft gekräuselte, trockene Haare im Deckhaar) verwende ich. Deshalb wird auch dieses Produkt mit ins Bad kommen und nach der nächsten Haarwäsche getestet werden.
Generell finde ich Box wirklich gelungen. Kein Produkt, das mich absolut nicht interessiert. Die Box ist zwar sehr pflegelastig, was mich aber in diesem Fall nicht stört. Optisch wurde die Box übrigens auch ein wenig verändert. Sie hat jetzt einen tieferen Deckel und die Schleife wurde breiter.

Und nun die Pink Box. Oje, was soll ich dazu sagen. Im Vergleich zur Glossybox fällt sie wirklich mikrig aus. Auch die Produkte überzeugen mich nicht wirklich oder waren sogar kaputt. Mein Inhalt von links nach rechts:

Sensea Bodylotion: Die Marke kenne ich nicht. Sie riecht recht neutral was ich gut finde, zieht schnell ein, spricht mich aber optisch gar nicht an.

Soapopular Hand Sanitizer: Handdesinfektion kann man brauchen. Allerdings ist das ein Produkt, dass ich persönlich nicht unbedingt in einer Beautybox sehe.

MNY Nagellack: Ich dachte eigentlich, MNY gibt es nicht mehr. Zumindest wird die Marke bei uns seit Ewigkeiten nicht mehr verkauft und ich befürchte, dass der Lack auch schon ziemlich in die Jahre gekommen ist. Er teilt sich nämlich schon in Farbpartikel und Lack.

Cosart Eye Liner: In hellgrau, leider defekt, lässt sich nicht raus drehen.

Wimpernwelle Wimpern und Augenbrauenbürstchen: Ernsthaft? Sowas würde ich nicht als Produkt rechnen, bekommt man überall gratis. Ist hier auch nicht in besonders guter Qualität oder ähnlichem, sieht eher sehr billig aus.

Hätte ich für die Box bezahlt, ich wäre wirklich enttäuscht gewesen. Zwei Produkte sind nicht verwendbar, da kaputt. Einziges Highlight, die Zeitschrift „Eat Smarter“ als Gratisbeigabe.

Falls ihr Lust auf weitere Glossyboxen habt, könnt ihr bei Petra, Steffi oder Mirela vorbeischauen.
https://www.mymirrorworld.com/2000/01/transparenz-auf-my-mirror-world.html

9 comments

  1. Sehr schöner Beitrag! Ich habe auch die Glossybox (mit dem gleichen Inhalt) bekommen und war sehr positiv überrascht. Allerdings hätte es mich gefreut, wenn die das Bebe Produkt gegen ein Make-up Produkt ausgetauscht hätten.
    Eine Frage: Weißt du vielleicht wie man diesen Sponge verwendet? Muss man da zusätzlich ein Reinigungsgel drauf geben und muss man ihn einfach nur unter warmes Wasser halten? Auf der Verpackung hab ich keine Info dazu gefunden.

    Alles Liebe,
    annalaurakummer.blogspot.co.at

    1. Du kannst den Schwamm gänzlich ohne Reinigungsprodukte benutzen. Es ist aber auch möglich, ihn gemeinsam mit einem Reinigungsgel zu verwenden. So habe ich es gelesen. Ich hoffe, das hilft dir weiter.

  2. Ich finde ja die Glossy-Ö-Box immer einen Tacken besser als unsere aus D. Hast du mitbekommen, das Glossy in D eine Menge Shitstorm ausgelöst hat? http://round-about-me-facts.blogspot.de/2014/01/glossybox-shitstorm-vom-feinsten.html

  3. ich bin sowieso kein freund der boxen, anfänglich fand ich die noch ganz gut aber nach der 6. box hatte ich genug von proben die kein mensch braucht :/

  4. Bearnerdette says:

    Die Glossy-Box war diesmal echt toll! Hätte ich auch gerne gehabt. 🙂

    Bei dem Cosart Liner gibt’s glaube ich einen Trick (stand bei Pinkbox auf FB).

    lg

  5. in der glossybox sind ja wirklich tolle sachen dabei 🙂

    Liebe Grüße <3
    Rose

    P.S. Vielleicht hast du ja lust an meiner Blogvorstellung teilzunehmen: http://kissfromarose92.blogspot.de/2014/01/blogvorstellung-can-you-tell-me-now.html

  6. auch an dich der tipp… schau mals aufs ablaufdatum vom lrp aus der glossy!

  7. Maximilian says:

    Hi, ich habe ja das Gefühl, dass die Qualität der Glossybox Erfahrungen in letzter Zeit doch etwas abgenommen hat. Also zumindest in der Glossybox Men waren oft einfach nur sehr günstige Produkte drin. War das bei der normalen Glossybox auch so?

    1. Das kann ich dir leider nicht beantworten, ich habe die Glossybox nicht abonniert.
      Den dreisten Werbelink habe ich übrigens entfernt. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close