Close
[Nagellack] Red & Glitter

[Nagellack] Red & Glitter

Es gab Zeiten, da hätte ich am liebsten nur Glitzerlacke getragen. Ich konnte vom Funkeln und Glänzen gar nicht genug bekommen. Heute mag ich Glitzerlacke immer noch sehr gerne, fühle ich mich aber damit in nicht wenigen Situationen „overdressed“. Daher trage ich meine Glitzerlacke hauptsächlich auf einem Nagel – meistens am Ringfinger.

Seit gestern sind meine Nägel mal wieder rot. Über rote Nagellacke könnte ich ganze Lobreden schwingen, ich liebe die Farbe einfach. Diesmal handelt es sich um „Red Zin“ von Sally Hansen, den ich von zeroutine geschenkt bekommen habe. Das Glitzern als Topper übernimmt „Star Spangles“ von Jessica Cosmetics. Er enthält kleine und gößere Glitzerpartikel in rot, blau und silber und harmoniert meiner Meinung nach sehr gut mit dem roten als Basiston.
Meine Nägel sind im Moment extrem kurz, weil ich es leider jetzt im Winter durch zu wenig Pflege geschafft habe, dass sie total splittern. Deshalb habe ich sie radikal gekürzt und muss einfach wieder viel konsequenter sein beim Benutzen meines Nagelöls sein.


Wie sieht es eigentlich bei euch aus? Mögt ihr Glitzerlacke als Topper oder tragt ihr lieber nicht-glitzernde Nagellacke?

9 comments

  1. Das sieht toll aus, ich liebe Glitzerlacke! 🙂

  2. Schönes Topping, das sieht toll aus!

  3. Hallo liebe Vicky,
    ich muss es immer wieder sagen: du hast so wunderschöne Nägel!!!
    Liebst,
    Lavinka

  4. Hübsch! Erinnert mich ein bisschen an Polka.Com von OPI!

  5. Ich finde Glitzerlacke hin und wieder auch super, leider hab ich da immer das Problem, dass ich die nur sehr schwer wieder abbekomme. Ich hab schon mehrere Nagellackentferner deswegen ausprobiert, aber noch keinen gefunden, wo es wirklich mühelos abgeht…
    Hast Du einen Tipp?

  6. Ja, habe ich tatsächlich. Ich entferne Glitzerlacke immer mit diesen Lackentferner-Döschen (zB. von Maybelline) in das man die Finger stecken kann. Das entfernt Glitzerlack bei mir am einfachsten und ich muss nicht ewig mit dem Wattepad rubbeln.

  7. Wow! Sieht spitze aus.ich mag auch die Kombination mit Rot!

    Ein Tipp zum Ablackieren: Ich tränke immer kleine Wattepad-Stückchen mit Nagellackentferner (in meinem Fall nehme ich den Polish Remover von JESSICA), lege sie auf die Nägel und wickle sie mit Alufolie ein. Nach einer Minuten kann man alles total leicht runterwischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close