Close
Home Spa: Meine kleine Entspannungswelt zuhause & meine liebsten Badezusätze

Home Spa: Meine kleine Entspannungswelt zuhause & meine liebsten Badezusätze

Es gibt für mich im Herbst und Winter (fast) nichts tolleres als mich für entspannende 30 Minuten in die Badewanne zu legen. Am wunderbarsten finde ich das nach einem schönen Herbst-/Winterspaziergang, nach einer Stunde laufen oder einfach am Sonntag Abend zum Wochenendausklang. Wenn ich dann aus der Wanne steige, bin ich wunderbar entspannt und wieder aufgewärmt – und ich habe mir Zeit genommen, ein Buch (mit dem Kindle bin ich inzwischen vorsichtig geworden) oder eine Zeitschrift zu lesen, was leider vor allem zu stressigen Zeiten wie im Moment oft zu kurz kommt.
 
Wir hatten bereits in der alten Wohnung eine Badewanne und mir war klar, dass ich auch unbedingt im Haus eine brauche. Die Entscheidung, welches Modell schließlich ins Bad kommt, war wirklich nicht leicht, denn ich wollte anfangs unbedingt eine freistehende Wanne. Das verbraucht natürlich sehr viel Platz, den ich nicht zu Lasten einer großen Dusche aufgeben wollte. Denn man badet ja viel seltener als man duscht. Im Winter liege ich vielleicht 1-2 mal im Monat in der Wanne, im Sommer kaum bis gar nicht. Und ich muss auch sagen, dass mir der Wasserverbrauch zu hoch wäre, würde ich öfter baden. Deshalb haben wir uns für eine Trapez- bzw. Eckbadewanne entschieden und ich bin sehr glücklich damit.
 
Neulich habe ich auch wieder den Vorrat an Badezusätzen aufgestockt, denn wenn die Badesaison jetzt wieder beginnt, möchte ich gerüstet sein. Hier sind meine persönlichen Lieblinge zur Zeit:
 
 
Dresdner Essenz Wellness
Ich liebe die Dresdner Essenz Bäder. Man kann sich viele verschiedene Sorten kaufen und immer wieder neue probieren. Außerdem sind sie super zum Verschenken und ich bekomme meistens zu Weihnachten welche. Außerdem nehme ich mir immer einige aus Deutschland mit, weil es dort viel mehr Auswahl gibt als bei uns. Dieses tolle Kokosbad habe ich bei DM in Dresden gekauft.
 
 
Badesalze von DermaSel Spa
Vor allem nach dem Laufen verwende ich gerne Muskelentspannungsbäder wie dieses Aktiv Wärmebad von DermaSel Spa. Es gibt jedoch auch sehr gute von Kneipp und Tetesept, die ich kürzlich erst aufgebraucht habe. Diese beiden habe ich bei www.nu3.at bestellt und ich wollte auch unbedingt wieder etwas mit Lavendelduft – ich liebe Lavendel, den Duft finde ich abends zum „runterkommen“ einfach perfekt.
 
 
Kneipp Seelentröster
Dieses Kneipp Bad ist auf jeden Fall etwas für besondere Momente. Das heißt, ich es gibt Tage, da könnte ich es trinken und es gibt Tage, andenen es mir einfach zu intensiv duftet. Ich mag generell liebe frische und leichte Düfte, was Badezusätze betrifft. Dieses hier ist die Ausnahme. Fieserweise bekomme ich davon total Lust auf Schoko. 😉
 
Ich denke, dass das für diese Saison ganz bestimmt nicht meine letzten Badezusätze bleiben werden. Aber ich achte in letzter Zeit einfach ein bisschen mehr darauf, die Sachen zuerst zu verbrauchen und dann erst neue zu kaufen. Sonst hat man schnell über 5 verschiedene Bäder im Schrank…
 

 

14 comments

  1. Ich könnte im Winter echt jeden Tag baden, aber versuche mich wg. Wasserverbrauch natürlich stark zurückzuhalten.. Aber Badewanne und Dusche ist schon Luxus, genieße ich sehr!

    Von wo hast du denn dieses „Welcome to my home“ Körbchen?

    LG Julia

  2. von den kneippflaschen hab ich inzwischen schon eine kleine sammlung, meine absoluten lieblingsbadezusätze

  3. Ich war zufällig gerade baden (hahaha was für ne Einleitung). Ich geh sehr selten baden, ich bin der total Duschtyp. Finde es aber ab und zu ganz nett – vor allem weil es einfach so tolle Gadgets gibt. Ich bin ganz „pervers“ und bade am Liebsten in Erkältungsbädern wenn ich krank bin 🙂 Eukalyptus FTW

  4. Wow, was für ein schönes Badezimmer! Da könnte ich auch so richtig relaxen 🙂
    xx

  5. sehr schöne kleine wellness oase. lg LionLady

    lion–lady.blogspot.de

  6. Wow, ein tolles bad. 🙂

  7. aw wundervoll. In dieser Badewanne würde ich wohl mehr als „nur“ 30 Minuten verbringen 🙂

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

  8. wow, so ein wunderschönes Bad!!!

  9. Die Kneippschaumbäder liebe ich auch! Mein Lieblingsduft ist Balance mit Patchouli und Hanf. Musst du unbedingt mal ausprobieren, riecht göttlich. 🙂
    Liebe Grüße.
    Lavinka
    http://www.kincseslavinka.blogspot.de

  10. Super schickes Bad! Ich habe leider keine Wanne in meiner Wohnung… eigentlich finde ich eine Dusche zwar viel praktischer, aber gerade jetzt im Herbst und Winter würde so ein Vollbad schon mal gut tun – am liebsten mit der Rosen-Badekugel von Lush 🙂 Ich glaube ich muss wieder mal ein Wochenende bei meiner Mama & ihrer Badewanne verbringen 😀
    Die Bücher in der Ecke, werden die nicht nass? Bei meiner Verplantheit würden die wohl ertrinken 😉
    Lieber Gruß

  11. Was für eine schöne Badewanne 😉 eine richtige Wellness Oase. Ich mag auch gerne entspannende und ausgiebige Bäder im Herbst und Winter, einfach ausspannen und vom Alltag abschalten. Bei Badezusätzen kann ich auch nie widerstehen und habe so einige bei mir stehen 🙂 Lg Jules

  12. Dein BAd ist echt seeeeehr schön! Die großen Fliesen und die Holzoptik gefallen mir sehr gut! <3
    Da würd ich mich auch wohlfühlen ^^

    http://mitsukisblog.blogspot.de/

  13. Ich wünschte ich hätte so ein schönes Badezimmer ^^

  14. Mein erster Gedanke: Bücher an der Badewanne. Die würden bei uns nicht einen Badetag überleben. Liegt wohl an der kleinen Motte. 😉 Du hast ein zauberhaftes Bad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close