Close
Ein kleines Schwarzes fürs Büro – 7 Ways to Wear

Ein kleines Schwarzes fürs Büro – 7 Ways to Wear

Nach dem Büro noch auf ein Getränk, auf ein Business Event, auf eine Netzwerkveranstaltung. Im Moment ist das bei unserem vorweihnachtlichem Arbeitspensum zwar eher Wunschdenken, aber nach Weihnachten durchaus wieder im Bereich des Möglichen. Gut, wenn man dafür das passende Outfit hat. Ein kleines Schwarzes fürs Büro sozusagen, das auch für jede After-Work-Veranstaltung perfekt passt, damit man sich davor nicht noch extra umziehen muss.

Ein kleines Schwarzes fürs Büro – 7 Ways to Wear
Ein kleines Schwarzes fürs Büro – 7 Ways to Wear

Kleid: H&M*  /  Pumps: Peter Kaiser

 

7 Ways to Wear: Ein kleines Schwarzes für Büro

Bewusst – oder meistens eher unbewusst – halte ich nach solchen Kleidern Ausschau. Kleider, die für Termine und Besprechungen passen. Kleider, die man auch einen ganz normalen Tag im Office lang tragen kann, ohne dass man sich den die ganze Zeit overdressed fühlt. Kleider, die einen nicht dazu zwingen, sich vor dem After-Business-Event noch umzuziehen. Dafür habe ich nämlich meistens nicht die Zeit und ich mag auch nicht ständig zwei Outfits mit mir herumschleppen.

Mit Hosen funktioniert das super, finde ich. Man tauscht einfach Shirt gegen Bluse oder Ballerinas gegen Pumps und schon ist man fertig. Aber auch mit Kleidern klappt der Outfitwechsel – der in Wahrheit dann ja gar keiner ist – sehr gut. Ein Longcardigan ist kuschelig im Büro und man kann ihn für abends einfach ausziehen. Das geht natürlich auch mit einem Pulli, was ich bei meinem Tweetkleid oder dem Etuikleid gerne mache.

Ich habe mich deshalb über unser aktuelles 7 WAYS TO WEAR Thema – Das kleine Schwarze – sehr gefreut und nicht nur an Feiern, sondern auch an die Tragbarkeit im Büro gedacht. Natürlich bin ich wie immer gespannt, wie du meine Umsetzung findest.

Ein kleines Schwarzes fürs Büro – 7 Ways to Wear
Ein kleines Schwarzes fürs Büro – 7 Ways to Wear

 

Mein kleines Schwarzes für Büro

Ich mag Kleider, bei denen der Rockteil schwingend geschnitten ist. Deshalb gefiel mir dieses Modell auch gleich so gut. Es ist nicht extrem elegant, aber man kann es unglaublich wandelbar tragen und das Outfit damit schlicht oder ausgefallener gestalten. Aktuell mag ich es im Office mit einem schmalen Gürtel sehr gerne. Das betont die Taille ein wenig und kaschiert, dass mir das Kleid ein kleines bisschen zu weit um den Bauch ist. Allerdings lasse ich es bewusst nicht ändern, denn nach Weihnachten könnte die Situation da schon wieder ganz anders aussehen. 🙂

Ein kleines Schwarzes fürs Büro – 7 Ways to Wear

 

Alle anderen Looks zum Thema „Das kleine Schwarze“ findest du wie immer auf folgenden Blogs:

Michaela, Elastyle _ Viktoria, My Mirror World _ Anna, Tifmys _ Katii, Süchtig Nach
Sarah-Allegra, Fashion Equals Science _ Lina, Glittery Peonies _ Camilla, Blond Hair Pink Heart

 

*Affiliate Link.

 

Dir gefällt der Beitrag? Ich freue mich, wenn du ihn teilen magst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close