Close
3x lecker: Gesundes Frühstück fürs Büro

3x lecker: Gesundes Frühstück fürs Büro

Werbung ‣

Vor einiger Zeit haben wir uns ja darüber unterhalten, wie man auch im Büro gesund essen kann. Genauso wie das Mittagessen, ist für mich aber auch ein gesundes Frühstück fürs Büro wichtig.

Denn mein Frühstück esse ich für gewöhnlich nicht zu Hause, sondern erst im Büro. Ich stehe zwischen 6:20 Uhr und 6:30 Uhr auf und verlasse das Haus um 7:00 Uhr. Das ist für mich leider definitiv keine Zeit, zu der ich mir den Magen vollschlagen kann. Nachdem ich es ein paar Mal mit wenig Erfolg versucht habe, bin ich schlussendlich dazu übergegangen, ganz auf mein Frühstück zu verzichten, bis ich im Büro bin. Dort ist es inzwischen schon zu einem Ritual geworden, dass ich erst mal die Kaffeemaschine anwerfe, Kaffee und Tee koche und alles gemeinsam mit meinem Frühstück mit an den Schreibtisch nehme.

Bäckereien verführ(t)en mit immer wieder…

Dabei muss ich ehrlicherweise gestehen, dass ich es längere Zeit nicht wirklich geschafft habe, mir ein gesundes Frühstück fürs Büro mitzunehmen oder unterwegs zu kaufen. Viel zu oft blieb ich einfach mit dem Rad bei der Bäckerei stehen und nahm mir ein Kipferl oder ein Topfentascherl mit. Nicht sehr toll, wenn man morgens schon Süßes isst… Zumindest nicht für mich. Erst seit ein paar Wochen, in denen ich konsequent auf Zucker verzichte, klappt das mit dem Frühstück mitnehmen besser.

Eigentlich ist es auch gar nicht so schwer, man muss einfach bereit sein, am Vorabend 10 Minuten in die Vorbereitung zu investieren. Ich ärgere mich zwar ständig, dass ich dafür oft zu faul bin, aber wenn ich es gleich vor oder nach dem Abendessen mache, geht’s ganz gut. Damit überliste ich mich ein bisschen selbst und setze mich erst gar nicht auf die Couch, auf der meine Frühstück-Vorbereitungs-Motivation in wenigen Sekunden einfach ins Nichts verpufft.

Gesundes Frühstück fürs Büro – 3 x schnell und lecker

Gesundes Frühstück fürs Büro

Weil ich mir vorstellen kann, dass es wahrscheinlich vielen ähnlich geht und der Gang zur Bäckerei verlockend und einfach ist – man geht ja gerade in der Stadt ständig an irgendwelchen Ständen vorbei, wo es auch noch unglaublich verführerisch duftet – habe ich mir drei einfache und vor allem leckere Frühstücke überlegt, die du ganz einfach mit ins Büro nehmen kannst:

  • Proats mit Feigen – die Overnight Oats Variante mit ganz viel Eiweiß
  • Vollkorn Milchreis mit leckeren Mohn-Heidelbeeren
  • Overnight-Oats mit vier verschiedenen Getreidesorten und Beeren

 

Gesundes Frühstück fürs Büro mit Bio-Heumilch von Zurück zum Ursprung

 

Gesundes Frühstück fürs Büro mit Bio Heumilch Produkten von Zurück zum Ursprung
Alle drei Frühstücke habe ich mit Bio-Heumilch Produkten von Zurück zum Ursprung, die man in Österreich beim Hofer bekommt, gemacht. Im Sommer durften Hannah und ich nämlich die Kühe, die für die Bio-Heumilchprodukte zuständig sind, im Raum Knittelfeld besuchen. Nachdem wir am Vormittag gemeinsam gekocht hatten, fuhren wir am Nachmittag zum Hof eines Zurück zum Ursprung Bauers. Dort gab es eine ganze Menge süßer Kätzchen, stattliche Kühe und Antworten auf alle unsere Fragen. Die Landwirt-Familie nahm uns mit zum Heuen und erzählte, dass die Kühe mindestens 120 Tage auf der Weide bzw. mindestens 180 Tage im Jahr an der frischen Luft verbringen. Zu fressen gibt es nur Gras und Kräuter bzw. im Winter Heu. Auf Sojafuttermittel wird gänzlich verzichtet.

 

Ich habe mich entschlossen bei diesem Ausflug dabei zu sein, weil ich die Zurück zum Ursprung Produkte immer schon gerne gekauft habe. Mich hat es deshalb interessiert, woher die Rohstoffe dafür stammen und ob wir uns das wirklich vor Ort ohne Einschränkung ansehen dürfen. Duften wir. Der Stall stand offen, die Weide war ohnehin gleich an den Hof angeschlossen und wir konnten alles erkunden, was wir wollten. Die Milch wird zur Molkerei Knittelfeld gebracht, wo sie in Packungen gefüllt oder zu anderen Produkten wie zum Beispiel Topfen, Milchmixgetränke oder Buttermilch verarbeitet wird.

Und was kann man jetzt Leckeres aus den Zurück zum Ursprung Produkten machen? Viel. 🙂 Hier kommt mein gesundes Frühstück fürs Büro in drei Varianten:

1 / Proats mit Feigen

Proats ist die Abkürzung für Protein Oats und somit eigentlich eine Overnight Oats Variante mit hohem Eiweißgehalt. Als ich angefangen habe Overnight Oats zu machen, konnte ich meinen Freund nicht so recht davon überzeugen, sich morgens auch ein Gläschen davon mit ins Büro zu nehmen. Mit dem Argument, dass da aber ganz viel Eiweiß drin ist, fängt man aber auch die Männer. 😉

Gemacht sind die Proats genauso schnell wie Overnight Oats. Man gibt dafür einfach ein paar Löffel Haferflocken in ein Glas und mischt sie mit Milch. Darüber kommen 2-3 Esslöffel Topfen und zum Abschluss noch Feigen. Natürlich kann man auch Beeren, Apfelstückchen und jedes beliebige Obst nehmen, aber gerade jetzt im Herbst fand ich Feigen super passend. Anschließend kommt alles verschlossen und unvermischt in den Kühlschrank. Morgens nimmt man sich seine Proats einfach mit ins Büro und rührt alles vor dem Essen einmal gut durch.

Gesundes Frühstück fürs Büro: Proats mit Feigen

Gesundes Frühstück fürs Büro: Proats mit Feigen
Gesundes Frühstück fürs Büro: Proats mit Feigen

 

2 / Milchreis mit warmen Mohn-Heidelbeeren

Ich liebe Milchreis. Und ich habe entdeckt, dass er nicht nur als Dessert super schmeckt, man kann ihn auch ganz hervorragend mitnehmen und sogar kalt essen. Milchreis kochen dauert ein bisschen länger, aber großteils köchelt er ohnehin vor sich hin und man muss nur regelmäßig umrühren. Für meinen Milchreis nehme ich immer Vollkornreis, weil dieser viele Ballaststoffe enthält und meiner Meinung nach genauso gut schmeckt wie normaler Reis. Er ist lediglich etwas gelblicher.

Den Milchreis kocht man einfach mit der doppelten Menge an Milch langsam weich. Manchmal muss ich zusätzlich noch ein bisschen mehr Milch zugeben, aber das mache ich einfach nach Gefühl. Zum Mitnehmen kann der fertige Milchreis ruhig noch ein bisschen „flüssiger“ sein, denn das Ganze dickt beim Abkühlen etwas nach. Für die Mohn-Heidelbeeren zwei Handvoll Heidelbeeren mit etwas Wasser weich kochen und 2 bis 3 Esslöffel Mohn dazugeben. Im Wechsel Milchreis und Mohn-Heidelbeer-Sauce in Gläser füllen und entweder sofort warm essen oder im Kühlschrank bis zum nächsten Tag aufbewahren.

Gesundes Frühstück fürs Büro: Vollkorn Milchreis mit warmen Mohn-Heidelbeeren

Gesundes Frühstück fürs Büro: Vollkorn Milchreis mit warmen Mohn-Heidelbeeren
Gesundes Frühstück fürs Büro: Vollkorn Milchreis mit warmen Mohn-Heidelbeeren

 

3 / Overnight Oats mit vier verschiedenen Getreidesorten und Beeren

Eines der einfachsten Frühstücke zum Mitnehmen ist und bleibt Overnight Oats. Ich habe inzwischen einige Flocken und Zerealien, die ich je nach Lust und Laune mische. Für diese Overnight Oats habe ich Haferflocken, Dinkelflocken, Buchweizenflocken, Amaranth-Pops und Chiasamen verwendet. Ich fülle einfach alles in ein Glas, gieße mit Milch auf, gebe Beeren dazu (hier kann man auch super Tiefkühlbeeren verwenden), rühre kurz durch und lagere das Glas dann bis zum nächsten Morgen im Kühlschrank.

Gesundes Frühstück fürs Büro: Overnight Oats mit vier verschiedenen Getreidesorten und Beeren

Gesundes Frühstück fürs Büro: Overnight Oats mit vier verschiedenen Getreidesorten und Beeren
Gesundes Frühstück fürs Büro: Overnight Oats mit vier verschiedenen Getreidesorten und Beeren

 

Für meine Frühstücke verwende ich im Moment keinen Zucker und auch keine Zuckeralternativen. Wenn du nicht wie ich gerade auf Zucker verzichtest, kannst du natürlich ganz nach Belieben süßen und entweder Zucker, Honig, Sirup oder dergleichen dazumischen.

Vielleicht konnte ich dich ja ein bisschen dazu motivieren, dir auch ab und zu ein gesundes Frühstück fürs Büro mitzunehmen. Vieles ist schneller gemacht, als man glaubt und ich merke, dass sich meine Bikinifigur 2018 darüber freut, wenn ich nicht jeden Tag süßes Gebäck zum Frühstück esse. Ich bin leider einfach nicht der pikante Frühstückstyp, aber mit den drei Frühstücken habe ich wirklich tolle Alternativen gefunden. Ausgelaufen ist in der Tasche übrigens auch noch nichts, obwohl ich morgens jeden Tag 20 Minuten mit dem Rad ins Büro holpere.

Werbung ‣ Dieser Blogpost entstand in Zusammenarbeit mit Hofer. Ich freue mich sehr, dass ich beim Zurück zum Ursprung Bio-Heumilch Ausflug die Mädels von Hofer und die Bloggerinnen Nikky, Xenia, Claudia sowie Brigitte kennenlernen durfte. Hannah kannte ich ja bereits. 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close