Close
Travel Diary Key West – Weihnachten unter Palmen

Travel Diary Key West – Weihnachten unter Palmen

Wenn es hier so richtig nasskalt und grau ist, möchte man sich am liebsten in den nächsten Flieger setzen und ganz weit weg. Irgendwohin wo es warm ist und wo man die fünf Schichten, die man täglich anzieht, nicht braucht. Irgendwohin wo immer die Sonne scheint. Dieses Weihnachten haben wir es einfach gemacht und sind vor der Kälte geflohen. Key West hieß die Destination und nachdem ich 2014 schon einmal dort war, konnte ich diesmal einfach die Seele baumeln lassen und die Sonne genießen. Für dich gibt’s heute mein Travel Diary Key West inkl. einem Video mit ganz vielen Eindrücken, die ich dort im Dezember gesammelt habe.

 

Travel Diary Key West: 
Unser Hotel

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 13

Diesmal verschlug es uns in eine andere Ecke. Unser Hotel, das DoubleTree Resort by Hilton, liegt nur 2 Fahrminuten vom Flughafen entfernt. Mit dem kostenlosen Shuttleservice, das zu jeder vollen Stunde angeboten wird, gelangt man einfach und bequem ins Zentrum. Wir haben uns auch direkt im Hotel Fahrräder geborgt, um noch ein bisschen unabhängiger zu sein, und sind dann einfach damit downtown oder zum Strand gefahren.

Das Hotel selbst fand ich richtig hübsch. Es ist im für Key West typischen Stil eingerichtet. Relaxed und mit netten und charmanten Ecken. Vor allem die große Lobby hat mir besonders gut gefallen. Es fühlte sich zwar immer ein bisschen unwirklich angefühlt, wenn ich in Shorts und Sandalen am Weihnachtsbaum vorbei ging, aber es hatte auch etwas Besonderes Weihnachten einmal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Bei uns verbindet man Weihnachten ja immer mit tief verschneiten Wäldern, dick eingepackt beim Punschtrinken, dicke Socken in den warmen Stiefeln. Weihnachten unter Palmen hat auch was. Wenn man die Zehen in den warmen Sand stecken kann, die Möven über einem ihre Bahnen ziehen und der Himmel so strahlend blau ist, dass es fast unwirklich aussieht.

 

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 4

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 2

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 5

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 3

 

Travel Diary Key West: 
Follow me around Video

Key West hat viele Facetten. Man kann Plätze finden, an denen unglaublich viel los ist – viele Amerikaner machen in den Wintermonaten hier Urlaub – und das Leben pulsiert. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Stellen, an denen man ganz für sich alleine ist und die Sonne oder das Meer genießen kann. Belebte Straßen wechseln sich ab mit ruhigen Gassen ab. Kleine versteckte Hideaways, bunte Häuser im karibischen Stil, mit weißen Veranden und Palmen im Garten. Man muss sich ein bisschen auf das Leben hier einlassen. Key West kann touristisch und idyllisch zugleich sein. Laut und leise. Aber immer ist es bunt und man hat das Gefühl, dass die Sonne für mehr Lebensfreude sorgt. Schließlich scheint sie hier so gut wie das ganze Jahr und selbst im Dezember durften wir uns noch über Temperaturen zwischen 24 und 27 Grad freuen.

Um Key West ein bisschen besser einfangen zu können, habe ich ein wenig gefilmt und die Eindrücke im folgenden Video festgehalten:

 

 

Travel Diary Key West: 
Sonne, Palmen und karibisches Flair

Natürlich gibt es auch noch eine Menge Fotos, die ich dir nicht vorenthalten möchte. Ich bekomme unglaubliche Reisesehnsucht, wenn ich mir die Bilder ansehe und habe das Gefühl, schon wieder urlaubsreif zu sein. Ans Meer kann man auch eigentlich gar nicht zu oft fahren, oder?

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 14

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 23

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 22

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 20

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 10

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 15

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 6

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 8

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 18

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 12

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 11

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 16

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 1

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 24

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 7

 

Travel Diary Key West: 
Essen – ein kleiner Tipp zum Schluss

Als wir das erste Mal in Key West waren, war Garbo’s Grill noch ein richtiger Geheimtipp. Inzwischen hat es sich herumgesprochen, dass der Food Truck für leckere Burger und Dogs steht. Trotzdem lohnt sich den silbernen Truck zu besuchen und so waren wir auch wieder auf einen Sprung bei Garbo’s. Man sitzt ganz relaxed auf Plastiksesseln unter Palmen in einem netten Innenhof und kann dem bunten Treiben der kommenden und gehenden Gäste zusehen. In Key West ist es generell so, dass man das leckerste Essen oft dort bekommt, wo man es auf den ersten Blick nicht vermuten würde. Auch wenn man auf Plastikstühlen an Tischen ohne Tischdecken sitzt, das macht mitunter das Flair von Key West aus.

 

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 9

Travel Diary Reisebericht Key West Weihnachten 21

 

 

10 comments

  1. Tolle Impressionen! Und dieser blaue Himmel…
    Glg
    Jennifer

    1. Den blauen Himmel vermisse ich immer noch… 🙁

  2. Was für ein toller Bericht und schöne Fotos! Weihnachten unter Palmen stelle ich mir irgendwie seltsam und irgendwie auch sehr besonders vor.

    1. Ja, es ist definitiv seltsam. Irgendwie vergisst man total, dass Weihnachten ist und steht plötzlich vor einem Weihnachtsbaum. Sehr surreal, aber auch sehr toll wegen der Sonne und der Wärme.

  3. Key West ist wunderschön! Ich war im letzten Jahr dort, leider aber nur für einen Tag inklusive Fahrt von und zurück nach Miami Beach. Aber ich kann mir gut vorstellen, wie toll man dort länger Urlaub machen kann.

    1. Bei unserem ersten Besuch sind wir auch von Miami nach Key West gefahren. Ich fand die Fahrt dorthin auch einfach toll mit den Brücken und den Straßen übers Meer…

  4. Wow die Fotos sind der Hammer. Da wär ich auch gerne jetzt. Das Hotel sieht auch richtig schick aus.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/ – Fotoblog/Reisen/Lifestyle

    1. Ich möchte auch wieder zurück. Vor allem, weil es hier heute wieder minus 12 Grad haben soll. Brrrrrr!

  5. Liebe Viktoria,
    deine Bilder machen Fernweh und ich bekomme direkt Sehnsucht nach Sonne, Strand und Meer!
    Bisher hat es mich noch nicht nach Key West verschlagen, aber ich muss gestehen, dass es nach diesen tollen Bildern tatsächlich auf meiner Travel-Bucket-Liste auftaucht.
    Das sieht einfach nur zauberhaft aus und das ihr dem grauen Nieselwetter (das ja mittlerweile in Schneechaos ausgeartet ist) über die Feiertage entflohen seid, finde ich richtig gut. 🙂

    Alles Liebe und viele Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

    1. Wenigstens habt ihr Schnee. Bei uns hat es am Sonntag 3 Flocken geschneit und sonst ist es einfach nur unglaubich kalt. Aber wenigstens scheint die Sonne und es ist nicht so nass-kalt, das mag ich gar nicht. Natürlich nichts gegen die Sonne in Key West, ich würde mich am liebsten gleich wieder in den Flieger setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close