Close
Gesunde Snacks – selbstgemacht oder gekauft

Gesunde Snacks – selbstgemacht oder gekauft

Egal wie diszipliniert man ist, zwischendurch muss es einfach manchmal etwas zum Snacken oder Naschen sein. Wenn man sich Süßes zu lange verkneift, wird der Heißhunger darauf nur noch größer. Deshalb heißt es clever snacken und dafür habe ich drei gesunde Snacks für dich, die du entweder selbst machen oder fertig kaufen kannst. Perfekt zum Mitnehmen ins Büro, auf die Uni oder einfach so für zwischendurch.

Ich achte eigentlich vor allem im Büro darauf, dass nicht immer irgendwo Süßes rum steht. Aber dann gibt es eben Kollegin, die bringen Süßkram mit. Und irgendwann ertappte ich meine Hand immer dabei, wie sie in der Süßigkeitenschüssel steckte. Später habe ich angefangen, mir meine eigenen Snacks mitzunehmen. Nussmischungen eignen sich ganz hervorragend. Oder dunkle Schokolade. Besonders lecker sind jedoch meine Bananen-Erdnussbutter-Schoko-Pralinen, die ganz einfach gemacht sind und derart lecker schmecken, dass man dafür Kekse und Co gerne liegen lässt. Versprochen!

 

Gesunde Snacks selbst gemacht: Bananen-Erdnussbutter-Schoko-Pralinen

[spacer]
Zutaten:

[circle_list]

  • 1 Banane
  • Erdnussbutter
  • 1/2 Tafel dunkle Schokolade
  • 1 TL Kokosöl

[/circle_list]

[spacer]
So geht’s:

Die Banane in Scheiben schneiden, zwischen die Scheiben jeweils einen Klecks Erdnussbutter geben und alles für 1-2 Stunden in das Gefrierfach stellen. Anschließend 1 TL Kokosöl in einen Topf geben und die Schokolade (ich habe welche mit 70% Kakao verwendet) entweder in der Mikrowelle oder ganz langsam am Herd schmelzen. Die gefrorenen Bananen-Erdnussbutter-Teile aus dem Gefrierschrank nehmen, in die warme Schokolade tunken, bis sie ganz überzogen sind und dann kurz auf Packpapier rasten lassen.

Durch die Kälte wird die Schokolade ganz schnell hart und die Bananen-Erdnussbutter-Schoko-Pralinen sind fertig. Am allerbesten schmecken sie übrigens, wenn du sie jetzt sofort isst – dann sind sie außen noch etwas warm und innen kalt. So unglaublich gut! Die Pralinen lassen sich aber auch hervorragend im Kühlschrank aufbewahren und zum Beispiel am nächsten Tag mit ins Büro nehmen.

schoko erdnussbutter bananen truffles 2

 Gesunde Snacks fuers Buero healthy snacks 1

Gesunde Snacks gekauft: Crunchy Fruits und Nüsse & Beeren von Foodspring

Die gekaufte und trotzdem gesunde Alternative gibt es zum Beispiel von Foodspring. Ich bin gerade dabei mich ein bisschen durchs Sortiment zu kosten und habe mit Crunchy Fruits sowie Nüsse & Beeren begonnen.

foodspring gesunde snacks

Bei Trockenfrüchten muss ich mit meiner Fructoseintoleranz ja ein bisschen aufpassen und die Crunchy Fruits daher wirklich gewaltsam aus der Hand legen, um nicht zu viel davon zu essen. Es fällt mir fast ein bisschen schwer das zuzugeben, aber das sind mit Abstand die allerbesten getrockneten Früchte, die ich jemals gegessen habe. Die Ananasstücke sind ein Traum! Falls du die Möglichkeit hast, probiere sie. Ich bin mir sicher, du wirst es nicht bereuen.

Die Crunchy Fruits kommen ohne künstliche Zusatzstoffe und ohne zugesetzten Zucker aus, werden in Deutschland hergestellt und durch die spezielle Vakuumtrocknung bleiben laut Hersteller 80% der Vitamine enthalten. Man kann mit den getrockneten Früchten übrigens auch Müsli oder Porridge toppen.

gesunde snacks

Außerdem habe ich noch zwei Packungen Nüsse & Beeren im Vorratsschrank. Inzwischen eigentlich nur noch eine, denn die erste ist schon leer. Ich mag diese Mischung besonders gerne, weil keine Rosinen enthalten sind. Die habe ich sonst nämlich immer raus gesucht und dann bliebt nicht mehr allzu viel übrig. Enthalten sind Cashew Nüsse, Goji Beeren, Paranüsse, Walnüsse, Macadamianüsse, Pistazien, Mandeln, Maulbeeren, Physalis und Sauerkirschen. Somit hebt sich der Mix von den Standard-Mischungen ab, die man im Supermarkt bekommt und ist meiner Meinung nach viel leckerer als herkömmliches „Studentenfutter“.

Die Nüsse & Beeren kann man nicht nur super gut mit ins Büro nehmen, sondern auch abends nach dem Training snacken. Das ist auf jeden Fall viel gesünder als Chips auf der Couch, schmeckt aber trotzdem lecker.

gesund snacken

Hast du noch Ideen für gesunde Snacks? Wenn ja, würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen. Ich bin nämlich immer auf der Suche nach leckeren Alternativen zu Schokoriegel und Co. Vielleicht interessieren dich ja auch meine selbst gemachten gesunden Raffaello?

[spacer]

Die Foodspring-Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt.

[spacer]

 

0 comments

  1. Also die „Schokobanane“ ist schon notiert. Da freu ich mich ja direkt wieder aufs arbeiten gehen! 😀
    Danke!!!!!!

    1. Sehr gerne. Viel Spaß beim Nachmachen und natürlich beim Naschen. 🙂

  2. Ich esse total gerne Gojibeeren als Snack:) Es gibt im Biomarkt Kokoskonfekt (besteht nur aus Kokosraspeln, Kokosöl und Rohrzucker), das ist für einen kleinen Snack zwischen durch auch super

    Liebe Grüße aus Wien
    Emma von http://www.thecasualissue.com

    1. Hmmm, Kokoskonfekt kingt super lecker. Danach muss ich das nächste mal im Bioladen Ausschau halten. Danke für den Tipp!

  3. Anonymous says:

    Also ich esse auch gerne Gemüse, wenn ich es mir zu Hause schön klein geschnitten habe. Möhren, Knollensellerie und Kohlrabi sind dabei ganz vorne mit dabei, aber auch Gurke und Zucchini mag ich sehr gerne.
    Nüsse gibt es bei mir auch häufig, ansonsten greife ich noch gerne zu Joghurt. Allerdings nur der natur-Biojoghurt ohne jegliche Zusätze 😉
    Deine Pralinen sehen wirklich lecker aus!
    Liebe Grüße

  4. Oh die Pralinen sind ja eine absolute Spitzenidee! 😀 Das werde ich mir merken! Muss ich unbedingt mal machen. Sehen ja auch noch sehr hübsch aus. Liebste Grüße

    1. Die sind auch super, super lecker! Ich hab sie kürzlich nochmal für meinen Freund gemacht, weil er sie so gerne mag. Am besten ganz frisch rein beißen, da sind sie am köstlichsten. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close