Close
Ballkleider-Serie: Miss Mermaid (2)

Ballkleider-Serie: Miss Mermaid (2)

Nach meinem blauen Kleid geht es heute mit einem Ballkleid weiter, dass ich höchstwahrscheinlich niemals mit in die Kabine genommen, wenn es mir meine Beraterin bei Steinecker nicht vor die Nase gehalten hätte. Und auch da war ich mehr als skeptisch ob sie mit ihrem „Das solltest du wirklich probieren.“ nicht wohl eher einen entsetzten Blick meinerseits und ein mitleidiges Lächeln ihrerseits ernten würde…

Schließlich war es grün. Und ich trage keine grünen Sachen. Ich fand einfach nie, dass mir die Farbe steht. Aber ich schlüpfte pflichtbewusst in das Kleid, denn unhöflich wollte ich auch nicht sein, wenn sich schon jemand extra für mich Zeit nimmt, mir geduldig Dutzende von Kleidern zeigt und beim Schließen der Reisverschlüsse und Knöpfe hilft. Außerdem bin ich mir ziemlich sicher, dass jemand, der jeden Tag in einem Braut- und Ballmodengeschäft arbeitet, schon einen Blick dafür hat, was gut aussieht und was nicht. Sie sollte recht behalten, denn ich konnte mein Spiegelbild einige Sekunden lang nur ungläubig anstarren. Mit offenem Mund. Doch langsam breitete sich ein Lächeln auf meinen Lippen aus, denn mir war klar, dass ich Ballkleid Nummer zwei gefunden hatte.

Ballkleid Trends 2015 2016 Steinecker Mode Blog Graz 6

 

Kleid 2: Miss Mermaid

Der Schnitt des Kleides hat mich einerseits überrascht und andererseits begeisterst. Ich dachte nie, dass das figurtechnisch etwas für mich wäre. Das Kleid hat einen dieser Mermaid-Schnitte, fällt durch den Tüll wunderbar weich und voluminös bis auf den Boden und endet in einer kleinen Schleppe. Ein großer Ballkleider Trend 2015/2016 ist ja der Einsatz von Perlen, Pailletten, Gold und Glitzer. Außerdem sind, wie bereits erwähnt, Blau- und Grüntöne in. Und noch ein weiteres Must-Have vereint dieses Kleid: Spitze und transparente Einsätze. Dadurch hat es zwar einen tiefen Ausschnitt, die transparenten Teile verhindern aber, dass man laufend dran rumzuppeln muss oder etwas verrutscht. So übersteht es auch den beschwingtesten Walzer und die längste Ballnacht.

Übrigens: Wisst ihr, was unter anderem das Tolle am Bloggen ist? Man probiert Dinge aus, die man sonst nicht gemacht hätte und somit weiß ich jetzt, dass ich Kleider im Mermaid-Stil hübsch finde und dass Grün zu heller Haut und dunklen Haaren alles andere als nach Kermet dem Frosch aussieht… Ich mag mich in dem Kleid. Und ihr? Mögt ihr mich auch in dem Kleid? 😉

Ballkleid Trends 2015 2016 Steinecker Mode Blog Graz 2 

Ballkleid Trends 2015 2016 Steinecker Mode Blog Graz 8

Ballkleid Trends 2015 2016 Steinecker Mode Blog Graz 3

Ballkleid Trends 2015 2016 Steinecker Mode Blog Graz 7

Ballkleid Trends 2015 2016 Steinecker Mode Blog Graz 1

Ballkleid Trends 2015 2016 Steinecker Mode Blog Graz 9

Ballkleid Trends 2015 2016 Steinecker Mode Blog Graz 5

 

Kleid: Steinecker, Graz
Frisur: Simply Robert
Fotolocation: Universalmuseum Joaneum

 

0 comments

  1. Ich finde das Kleid steht dir ausgezeichnet! ❤️

  2. Das Kleid ist ein Traum. Ich liebe ja grün und dieses hier haut mich echt um. Du siehst ganz bezaubernd darin aus.

  3. Ich find das Kleid wunderschön – ich steh ja auf grün 😉 und ich find es steht dir sehr gut! Also, nur Mut 🙂

  4. Fabelhaft. Auch dieses Kleid steht dir super gut!

  5. Wow, das ist ja wirklich ein wahnsinnig schönes Kleid! Ich mag die Farbe total gerne, sie steht dir echt gut. Der Mermaid-Schnitt ist sehr feminin, tolles Outfit!
    Liebe Grüße
    Leonie von glowing

  6. Das Kleid sieht wunderschön an dir aus! Richtig toll!

  7. Rosarotes Kaninchen says:

    Schnitt und Farbe stimmen – du siehts zauberhaft aus!

  8. Oh wow ich liebe das Kleid an dir. Die Farbe und der Schnitt stehen dir wirklich unheimlich gut 🙂
    Und die Location ist ja toll – wo hast du das denn geshootet?

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

    1. Das ist im Palais Herberstein in Graz.

  9. Ein wunderschöner Farbton der dir ausgezeichnet steht!
    Liebe Grüße
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

  10. Das Kleid gefällt mir nicht so sorry

    1. Dafür musst du dich doch nicht entschuldigen. Wenn es dir nicht gefällt, gefällt es dir nicht. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close