Close
Türchen 21: Selbstgemachte Honig Kokos Haarmaske – Braun

Türchen 21: Selbstgemachte Honig Kokos Haarmaske – Braun

Ich mag meine Haare. Sie waren schon immer etwas an mir, das ich geliebt habe und auf das ich auch immer ein kleines bisschen stolz war. Denn meine Haare sind absolut pflegeleicht, werden auch nach langen Monaten der Friseurabstinenz nicht splissig und wachsen immer noch brav, auch wenn ich sie pflegetechnisch schändlich vernachlässige. Ich war und bin jemand, der am liebsten so wenig wie möglich Zeug für die Haare verwendet, aber gerade im Winter sehnen sie sich manchmal nach mehr als nur Shampoo und Wasser. Damit es trotzdem natürlich bleibt, habe ich heute ein kleines DIY für euch: Eine selbstgemachte Honig Kokos Haarmaske, die sich auch hervorragend als kleines Beauty-Geschenk eignet. Ich stelle euch außerdem den Braun Satin Hair 7 Professional SensoDryer un die Braun Satin Hair 7 Haarbürste mit IONTEC vor. Beide Produkte könnt ihr am Ende auch gewinnen.

 

Selbstgemachte Honig Kokos Haarmaske

Selbstgemachte Haarmaske

Ich habe leider seit Jahren am Hinterkopf eine ungefähr 4-5 cm große Stelle am Haaransatz, die fürchterlich juckt. Nach vielen Besuchen bei diversen Hautärzten hatte ich dann auch endlich eine Diagnose: Schuppenflechte. Durch eine Behandlung mit Tinkturen und Salben – leider kurzzeitig auch mit Kortison – wurde es besser. Was blieb ist aber die Empfindlichkeit bzw. oftmals eine Unverträglichkeit von Produkten, die mit meiner Kopfhaut in Berührung kommen. Manche Shampoos klappen gut, viele Conditioner und Haarmasken weniger. Wenn ich welche benutze, kommen diese wirklich nur in die Spitzen. Trotzdem verlangen meine Haare – die generell gerne eher trocken als fettig sind – auch in Richtung Kopfhaut nach Pflege und so bin ich dazu übergegangen, mir meine Haarmasken aus Honig, Kokosöl und ein paar Tropfen Apfelessig selbst zu mischen. Ich mache das nun schon länger und bin sehr zufrieden mit meinem „Rezept“. Daher wollte ich euch die Maske heute vorstellen. Sie besteht aus 100% natürlichen Zutaten (ich verwende zusätzlich Bio Produkte), ist in einer Minute zusammengerührt, duftet wunderbar und tut den Haaren unglaublich gut.

ZUTATEN:

  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Apfelessig

Das Kokosöl sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit im Haar bleibt und hilft dabei, die Kopfhaut ins Gleichgewicht zu bringen – wenn man zum Beispiel unter Schuppen leidet (wie ich leider an meiner Stelle am Hinterkopf). Honig wirkt gegen trockenes Haar, ist antibakteriell und sorgt für gesunde Kopfhaut. Apfelessig gleicht den pH Wert der Haare aus, entfernt Rückstände von Stylingprodukten und bringt das Haar zum Glänzen.

SO WIRD’S GEMACHT:

Kokosöl, Honig und Apfelessig in eine Schale geben und gut durchmischen. Wenn man die Haarmaske nicht sofort benutzt oder verschenken möchte, macht man einfach entsprechend mehr davon und füllt das Ganze in ein verschraubbares Glas. Kühl gelagert hält die Maske mehrere Wochen. Bevor man die Maske verwendet, stellt man sie – wenn nötig – 5-10 Sekunden lang in die Mikrowelle zum warm bzw. leicht flüssig werden, rührt alles gut durch und trägt sie auf die Haare auf. Gut verteilen und 30 Minuten einwirken lassen. Anschließend abwaschen und über wunderbar weiches Haar freuen. Achtet aber unbedingt darauf, dass ihr nicht zuviel auf die Haare gebt. Die Maske ist äußerst ergiebig und man braucht viel, viel weniger als bei gekauften Produkten. Mir ist es beim ersten mal passiert, dass ich viel zu viel genommen habe und meine Haare danach 3x waschen musste um alles ausgespült zu bekommen. Daher lieber weniger als gedacht nehmen, ihr werdet sehen, das reicht auf jeden Fall.

 

Braun Satin Hair 7 Professional SensoDryer

 

Braun Satin Hair 7 Fohn 1

Ich föhne meine Haare eigentlich nur dann, wenn es nötig ist. Im Frühling, Sommer und Herbst lasse ich sie eigentlich so gut wie immer an der Luft trocknen. Lediglich im Winter kommt der Föhn zum Einsatz, weil ich es tunlichst vermeide, mit nassen Haaren raus zu gehen. Im Sommer ist es mir egal, wenn ich mich mit feuchten Haaren ins Bett lege, im Winter ist mir damit zu kalt und ich habe mir dadurch auch schon den einen oder anderen Hexenschuss eingefangen. Allerdings war es mit der Leistung meines alten Föhns nicht mehr weit her. Hannah kennt ihn und bei dessen Anblick musste ich mich fast ein bisschen schämen, denn das unförmige Teil konnte man beinahe nicht mehr als Föhn identifizieren. Mein Freund hat ihn letzten Sommer dazu benutzt um die Kohle im Griller zum Brennen zu bringen. Die Kohle brannte, leider auch fast der Föhn, denn er schmolz ziemlich. Die Optik wäre mir egal gewesen, allerdings ließ danach auch die Leistung zu wünschen übrig und ich freue mich sehr über meinen neuen von Braun, der jetzt auch schon über einen Thermo Sensor verfügt, der die Temperatur misst und anpasst. Außerdem hat er zwei Kaltstufen, was mir sehr zu gut kommt, denn ich föhne meine Haare immer kalt. Das dauert zwar ein bisschen länger, schont die Haare aber viel mehr als die heiße Luft.

Braun Satin Hair 7 Fohn 2

 

Braun Satin Hair 7 Haarbürste mit IONTEC

Braun Satin Hair

Auch auf dieses Gerät habe ich mich sehr gefreut, weil ich meinen Haaren damit etwas gutes Tun wollte. Die Bürste verfügt über eine Technologie, die sich IONTEC nennt und soll für deutlich mehr Glanz und Geschmeidigkeit sorgen. Fliegende Haare kennt wahrscheinlich jeder. Vor allem im Winter habe ich gerne mal Probleme damit. Im Sommer trage ich eigentlich nur Baumwolle, aber die dicke Winterjacke und leider auch so mancher Schal besteht aus Polyester und das bringt meine Haare so richtig zum Fliegen. Die Bürste soll Fizz und fliegende Haare wirkungsvoll bändigen und für Glanz und Geschmeidigkeit sorgen. Sie liegt gut in der Hand, gleitet angenehm durch die Haare und wird ab sofort nun täglich benutzt und ausprobiert.

Braun Satin Hair 7 Iontec

Wenn ihr den Föhn und die Bürst gewinnen wollt, dann ist Türchen 21 heute genau das Richtige für euch.

Braun Satin Hair 7 Fohn Burste

Türchen 21:
Satin Hair 7 Föhn und Haarbürste von Braun

laffinite_adventkalender_21

Teilnahmebedingungen:

  • Das Türchen ist ab dem 21. Dezember 72 Stunden lang offen.
  • Mitmachen dürfen meine Leser aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.
  • Das Giveaway wird mit Rafflecopter abgewickelt, ihr braucht dafür nur eure E-Mail-Adresse anzugeben. Das Formular dafür findet ihr unter diesen Bedingungen.
  • Für alle offenen Türchen schaut am besten auf der l’affinité Fanpage vorbei.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden. Der Gewinner wird per Zufall ermittelt und per E-Mail verständigt.

a Rafflecopter giveaway

 

Offene Türchen, bei denen ihr gerne noch mitmachen könnt:

19. Dezember | Hannah: Überraschung aus der Box – Glossybox & Foodist
20. Dezember | Steffi: Guerlain Weihnachtslook

laffinite logo

Werbung. Unterstützt durch Braun.

 

126 comments

  1. Mein Pflegetipp: Nicht so oft föhnen/glätten & immer mal eine Kur mit Öl. Ich nehm da meist Kokosöl.
    Lieben Gruß,
    Jenny

  2. Sehr tolle Produkte

  3. Guten Morgen,
    ich sehe das ähnlich wie du: weniger ist mehr. Wenn ich zu viele Pflegeprodukte in mein Haar gebe, wird es unnötig schwer und sieht dann auch teilweise sehr schnell strähnig aus. Daher nutze ich alle 3-5 Tage ein Öl für die Haare oder eine Spülung.
    Liebe Grüße
    Nadine

  4. Toller Gewinn. Wünsche allen einen super Wochenstart.

  5. So ein toller Gewinn 🙂
    Mein Pflegetipp: Nicht zu viel Hitze an die Haare lassen und einmal die Woche eine Haarkur machen 🙂

  6. Meine Haare sind zum Glück sehr pflegeleicht und wachsen brav vor sich hin. Am wichtigsten ist bei mir sie nicht jeden Tag zu waschen und nicht zu viele Pflegeprodukte zu verwenden. Wenn ich zeit habe lasse ich meine Haare auch Luft trocknen oder föhne sie kalt, aber meistens muss es schnell gehen und der Föhn kommt zum Einsatz. Dann geb ich aber immer Hitzeschutz in die Haare.
    Liebe Grüße,
    Clarissa

  7. Nicht zu oft waschen!

  8. Hmm den Nr. 1 Tipp hab ich nicht, weil ich mit meinen Haaren eher selten wirklich zufrieden bin. 🙁
    Aber was meistens ganz gut hilft sind richtig gute Haarkuren

  9. Hin und wieder pflege ich meine Haare mit Kokosöl, womöglich mein Pflegetip Nr. 1 😉
    Das Ergebnis überzeugt mich immer wieder 🙂

  10. Guten Morgen liebe Viktoria,

    also die haarmaske hört sich toll und wird demnächst mal ausprobiert und zum Verschenken finde ich die Idee auch toll.
    Ich würde mich über den Föhn und die Bürste Mega mega freuen und versuche man mein Glück! <3

    Liebe Grüsse
    Nadine

  11. Nicht zu oft waschen! Anfangs schwer, aber das Haar stellt sich irgendwann wirklich um…

  12. Das beste für die Haare ist einfach nicht so oft Haare waschen. Dann fetten sie auch nicht so schnell nach. Die Bürste klingt super. Hab sehr feines Haar und das fliegt immer herum.

  13. Ich schwöre auf Brustwarzensalbe für die Haarspitzen! Klingt echt seltsam, aber die Pflegewirkung ist genial. Die Salbe bekommt man in der Drogerie bei den Babysachen 🙂

  14. Ich brauche gute, reichhaltige Pflege. Das ist das A und O bei meinen Haaren.

  15. Bei mir ist Haaröl ein muss, das macht es so super geschmeidig, aber man muss vorsichtig damit umgehen, dass die Haare nicht fettig wirken! LG Angela

  16. Tara Schinske says:

    Kokosöl, gibt echt nichts besseres!

  17. Mein Geheimnis ist simpel: nämlich nichts.
    Ich benutzt im Prinzip keine Pflegeprodukte. Ab und zu gönne ich meinen Haaren mal etwas Kokosöl, vor allem den Spitzen. Ich versuche mir nicht zu häufig die Haare zu waschen und benutze dann auch nur ein rein pflanzliches Shampoo. Beim Fönen halte ich es so wie du, nur dann wann es nötig ist, sprich im Winter. 🙂
    Liebe Grüße,
    Theresa

  18. Anika / Anique says:

    Mein Pflegetipp: Bei wirklich jeder Haarwäsche entweder Spülung oder Kur verwenden!

  19. Mein Nr.1 Pflegetipp ist: weniger ist mehr, vor allem wenn es ums Haare waschen geht!

    Liebe Grüße!

  20. Ich benutze lediglich mein Guhl Schampoo.
    LG

  21. Klingt zwar ein bisschen ekelig, aber mein Tipp ist: alle paar Wochen die Haare mal so richtig ausfetten lassen bzw einfach solange es geht nicht waschen! Das wirkt Wunder!

  22. Mein ultimativer Tipp ist, die Haare am Ende des Waschens mit kaltem Wasser abspülen. Das gibt einen schönen Glanz. LG Mari Na (so beim Rafflecopter angemeldet)

  23. Haarmasken 🙂 in jeglicher Art und Haaröl 🙂

    glg steffi mia

  24. Kokos-Öl, mehr gibt es nicht zu sagen!! 😀

    xoxo Bibi F.ashionable

  25. Guten Morgen,
    Wieder ein ganz tolles Türchen,
    versuche gerne mal mein Glück 🙂
    Einen schönen Montag Dir,liebe Grüße…

  26. Ich wasche meine Haare nur alle drei Tage und föne sie nicht zu heiß

  27. Hallo!
    Noch so ein toller Gewinn… Vl klappts ja diesmal!
    Pflegetipps für Haare hab ich leider nicht, da ich Gott sei Dank ganz unkomplizierte Haare hab… Ich wasche jeden 2 Tag und einmal in der Woche gibt’s ne Kur. Produkte verwende ich von Matrix Biolage.

    LG Kathy

  28. Da probier ich nochmal mein Glück 🙂

  29. Mein Tipp für Haare ist Öl, am besten Olivenöl, einfach in die Haare einmassieren, halbe Stunde einwirken lassen und dannach sind Haare seidig und glänzend.

  30. Monika Christina says:

    Hi, also ich habe festgestellt, dass nicht zu häufiges Waschen meinen Haaren gut tut. Ansonsten: hin und wieder ne Haarkur und Hitzschutzspray beim Fönen verwenden.
    Lg

  31. Mein Nr. 1 Haartipp: Haaröl! was aber auch gut hilft: Haare kalt föhnen! lg elisabeth

  32. Mein Pflegetipp für schönes Haar: Kokosöl für die Spitzen verwenden. Sieht schöner aus und pflegt!

  33. Wenig Shampoo verwenden, danach eine Pflegespülung und das Haar gut ausspülen. Heißes Föhnen vermeiden, ab und zu verwende ich eine Haarpackung.
    LG Karin

  34. Ich lasse vor dem Haarwaschen öfters meine Haare mit Kokosöl einwirken 🙂
    Lg Bettina

  35. Naja, wenig Stylingprodukte und nur gezielt Kämmen, damit sich keine Knötchen bilden und die Haare nicht zu sehr belastet werden. Allerdings habe ich auch sehr leicht zu pflegende Haarstruktur. Bei anderen hilft vermutlich anderes. ^^

    LG
    Dulcis

  36. Ich finde Ölmasken immer wieder sehr hilfreich, wenn (gerade im Winter) die Haare wieder struppelig und trocken sind. Etwas anderes hilft meinen Haaren nicht. Ich benutze immer die Ölmaske von Garnier 😉

    Liebe Grüße!

  37. Es klingt vielleicht komisch, aber ich versuche meine Haare nicht zu oft zu waschen, damit sie nicht zu schnell nachfetten. Nach einer Zeit gewöhnen sich die Haare auch daran und man muss sie dann nicht mehr jeden zweiten Tag waschen 🙂

    Schöne Weihnachtstage,
    Claudi

  38. Hallo Vicky :).

    Mein absoluter Tipp für gesundes Haar ist, die Haar lufttrocknen zu lassen. Ich mache das so oft wie möglich und merke immer wie gut es ihnen tut. Je nach Witterung sehe ich danach nur leider aus wie ein Wischmop 😛

    Liebe Grüße
    Heike

  39. Hallo,

    ich verzichte soweit es geht auf Silikone in der Haarpflege.
    Ab und an pflege ich mein langes Haar dann auch mit Kokosnussöl.
    Das ist zwar nicht so angenehm aber für die Haare einfach toll.

    Liebe Grüße

    kerstin

  40. Die Haarmaske ist eine echt gute Idee als Geschenk für meine Freundinnen 😀 Danke!
    Der Gewinn ist super, würd ich mich drüber freuen 🙂
    LG, Dagmar

  41. Haarmasken 🙂

  42. Auch wenn es viele nicht hören wollen: Der Nr 1 Tipp ist – immer wieder Spitzen beim Frisör schneiden lassen. Dann wachsen sie (meiner Meinung nach) auch schneller wieder und die Spitzen sehen nicht so ungepflegt aus.

    LG Melanie

  43. Ich liebe meine „Shine so bright“ Spitzencreme von Lush :))

  44. Christin Weiß says:

    Ab und an etwas kokosöl ins Haar geben
    Lg

  45. Mein Tipp: Vor der Haarwäsche warmes Kokosnussöl in die Haare einmassieren und am besten so lange wie nur möglich drin lassen ( ich schlafe manchmal damit und Wäsche es dann morgens aus), mindestens aber 20 Minuten! Danach wie gewohnt Shampoo und conditioner verwenden und man hat eine Mähne aus Seide!

  46. Hin und wieder eine Haarmaske, nicht zu heiß duschen und nicht zu heiß föhnen.

  47. Immer schön eine Kur verwenden 🙂

    LG Kati

  48. Ich bin ein großer Fan von Kokosöl, egal ob für die Gesichtspflege oder für meine Kleinen in der Badewanne, ich finde es total vielseitig, und es rieht einfach herrlich. An die Haare hat es sich bis dato nich nicht getraut, aber ich benötige auf jeden Fall einen Booster für die Winterzeit. Ich habe Naturwellen und die wirken ab dem 2.Tag nach der Haarwäsche etwas splissig, aber der Ansatz ist tendentiell fettig, daher werde ich die Haarmaske gleich mal probieren, da ich alle Zutaten zu Hause habe. Und dann hüpf‘ ich noch schnell in den Lostopf, über Braun Satin Hair hört man ja nur Gutes!
    LG Tina

  49. Hallo,
    wow das ist ein wahnsinnig toller Gewinn 🙂
    Die Bürste will ich schon länger haben und der Föhn ist natürlich auch klasse
    Ich habe leider keinen guten Tipp für schöne Haare, ich suche selber immer wieder danach
    Deine Maske werde ich aber auf alle Fälle mal ausprobieren, hört sich echt gut an
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag

    LG
    Bianca

  50. Tolle Idee! 🙂

  51. nicht zu sehr durch heiße Luft strapazieren, lieber Abstand halten beim Föhnen 😉

  52. Kokosöl <3

  53. Kokosöl <3 <3

  54. Am besten icht zu oft Waschen und ab und an Haaröl in die Spitzen geben!

  55. Ich mache sehr gerne Haaröl in die Spitzen 🙂
    LG Betty

  56. Stephanie Maus says:

    Ich verwende regelmäßig Haaröl, das macht die Haare wirklich schöner!

  57. Ich liebe Essigspülung

  58. Mein Pflegetipp Nr. 1 für schöne Haare ist Kokosöl.
    Ich würde mich sehr freuen, die tollen Produkte von Braun zu gewinnen!
    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

  59. Ein wirklich schöner Gewinn. Da kann man echt mit schön gepflegten Haaren ins neue Jahr starten. 😀

    Alles Liebe, Heli

  60. Ich benütze sehr viel Haaröl für die Spitzen – das ist mein Haartipp ;D

  61. Das ist wieder mal ein wirklich ganz toller Gewinn – da drücke ich mir umso mehr die Daumen, springe mit in den Lostopf und wünsche schonmal frohe Festtage 🙂 – mein Tipp für schöne Haare ist das „BONACURE OIL MIRACLE FINISHING TREATMENT“ von Schwarzkopf.

  62. Nach dem Shamponieren mit kalten Wasser mindestens 3 minuten ausspuelen. Gibt super Glanz 🙂

  63. Mein geheimer Pflegetipps ist Haaröl, das man sparsam in Spitzen und Längen verteilt. Damit werden die Haare nicht nur gepflegt, sondern auch geschützt 🙂
    Liebe Grüße, Laura

  64. Hi
    jede Woche eine Maske für die Haare.Mit Quark,Ei und Olivenöl.Danach sind die Haare nicht mehr trocken.Und glänzen schön.lg Jasmin

  65. Ich gebe gerne ein Öl in die Spitzen, um meine Haare zu pflegen 🙂

  66. Wöchentlich eine Haarkur mit Kokosöl machen und die Haare bleiben wunderschön 🙂

  67. Mein Schönheitstipp sind Haarwaschseifen- die Haare freuen sich über weniger Chemie.

    LG Anne

  68. Eigentlich nichts besonderes. Ich benutze nur Haaröl, damit meine Haare nicht glanzlos aussehen und geschmeidiger werden.
    Liebe Grüße

  69. Mein Tipp ist: wenig Hitze benutzen. Am besten an der Luft trocknen lassen.

    Liebe Grüße,
    Liz

  70. Haare regelmäßig schneiden lassen, damit kein Spliss entsteht 🙂

  71. Huhu,
    ich pflege meine Haare gern mit dem Moroccanoil, dass kann ich jedem ans Herz legen.
    Liebe Grüße
    Judith

  72. Ich pflege meine Haare eigentlich relativ simpel, aber man sollte ihnen zumindest 2-3 Mal im Moment eine gute Haarkur gönnen 🙂

  73. Mein Geheimnis sind kurze Haare; bevor sie kaputt sind, sind sie schon ab!

  74. Puh, wenn ich das wüsste… Ich benutze regelmäßig Spülung und Kur, aber so richtig schön finde ich mein Haar trotzdem nicht. Vielleicht würde dieses hochwertige Equipment helfen. 🙂
    Liebe Grüße!

  75. Momentan verwöhne ich meine Haare nach jedem Waschen zusätzlich mit dem 3 Miracle Oil Reconstructor von Aussie und sie danken mir für die Pflege mit gesundem Glanz & Festigkeit 😉

  76. Ich mache wöchentlich eine reichhaltige Haarkur für meine Haare aus Avocado, einem Esslöffel Joghurt und einem Esslöffel Jojobaöl . Dadurch werden die Haare wieder glänzend und geschmeidig.

    LG

    Karin

  77. Ich leide auch unter Schuppenflechte und kann die Problematik daher gut nachvollziehen.
    Die Maske hört sich sehr gut an, die werde ich mal ausprobieren. Ich verwende sehr gerne Arganöl für die Haarspitzen.
    Für die Haarwäsche mag meine empfindliche Kopfhaut übrigens die Alterra Shampoos von Rossmann sehr gerne, vor allem die Sensitiv Variante.
    Glg
    Jennifer

  78. Ich liebe Kokosöl. Das in die Spitzen und sie fallen gleich viel schöner und Frizz gibt’s auch keinen mehr 🙂
    Liebe Grüße

  79. Hi,

    mein absoluter Tipp ist nicht zu oft und vor allem nicht zu heiß waschen! Seit ich meine Haare bei geringeren Temperaturen wasche sind sie viel glatter und glänzen viel mehr. Außerdem bilde ich mir ein, dass sie gesünder sind…

    LG,
    Elaine

  80. Achje, wenn ich das wüsste… Ich habe ganz schreckliche Haare und habe leider noch nicht den Pflegetipp schlechthin gefunden, den ich weitergeben kann. Ich versuche einfach so wenig Chemie wie möglich zu nutzen (:

    Liebe Grüße
    Julia

  81. Für mich ist da eine gute Ernährung am wichtigsten.

  82. Mein Geheimmittel für schöne Haare ist auf jeden Fall das Repair Haaröl von Balea Professional – habe schon zahlreiche, teure Friseurprodukte gehabt, aber dieses Öl ist einfach besser und so viel günstiger! Es riecht wahnsinnig gut und enthält keine Silikone 🙂

    Liebe Grüße

  83. Anne-Sophie de Raad says:

    Ich verwende im Winter gern Kokosöl um es nach dem Waschen ins Haar ein zu massieren, als leave in Produkt. Ich neige leider zu krausen Haaren, auch wenn der Ansatz bei mir leicht nachfettet.

    Dein Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren!
    Über einen neuen Föhn würde ich mich auch freuen. Von den Braun Produkten habe ich nur Gutes gehört.
    Wäre schön, wenn ich gewinne.
    Viele Grüße

  84. Danke für das tolle Gewinnspiel.
    Ich mache öfters mal eine Haarkur.

    Liebe Grüße
    Steffi

  85. Guten Abend! 🙂

    Mein Pflegetipp ist das Trockenöl von Pantene Pro-V. Ich gebe es circa nach jeder zweiten Haarwäsche auf meine handtuchtrockenen Haare und föhne diese anschließend. Meine Haare glänzen danach nicht nur stärker, sondern lassen sich auch super gut kämmen und fühlen sich sehr angenehm an! 🙂 Ich kann das Trockenöl also absolut weiterempfehlen!

    Liebe Grüße! 🙂
    Humpi

  86. Christina F. says:

    Hmm, das ist für mich als „Haar – Noob“ eher schwer, aber ich versuche es trotzdem. Ich persönlich fahre einfah gut damit, wenn ich meine Haare im nassen Zustand so wenig belaste wie möglich, d.h. kein Rubbeln oder Kämmen. Wenn ich besonder viel Zeit am Wochenende habe mache ich auch gerne eine KUr mit Koskosöl, das hilft mir bei spröden Haaren immer.

    Liebe Grüße
    Christina F.

  87. Hallo,

    mein Pflegetipp ist 1 mal wöchtlich eine Haarkur gut ist auch über Nacht kokosöl in die Haarlängen einmassieren und morgens gründlich ausspülen.

    liebe Grüße und frohe Weihnachten

    Mandy

  88. Regelmäßig Spitzen schneiden und eine Maske alle ein bis 2 Wochen.

  89. Rosarotes Kaninchen says:

    Hallo 🙂
    Ich versuche immer, meine Haare nach der Dusche einmal kalt abzubrausen. Das ist zwar unangenehm, verschließt aber die Hornschichten der Haare!!

  90. Regelmässig Haare schneiden und nicht zuviel Hitze.
    Lieben Gruß Jasmin

  91. Hallo,

    mein Pflegetipp ist unbedingt vor jedem Fönen, Glätten oder Lockenstabbenutzung einen guten Hitzeschutz aufzutragen.

    Liebe Grüße
    Annemarie

  92. Ich verwende gerne Kokosöl für die Haare!
    Frohe Weihnachten!
    LG Lisa

  93. Das Rezept für die Haarmaske finde ich total spannend. Das muss ich mal ausprobieren.

  94. Eine Ionen-Bürste – wie abgefahren ist das denn?!

    Mein Tipp für schöne Haare: Reverse Washing mit silikonfreien Produkten und ein paar Tropfen Arganöl in die Spitzen. Nachts ein locker geflochtener Zopf und beim Bürsten immer schön in den Spitzen anfangen.

    LG

    Rike

  95. Ich schwöre ja auf Kokosöl. Entweder nach dem duschen in die Spitzen geben, oder über Nacht eine Haarkur fürs ganze Haar machen. Es gibt nichts besseres 🙂
    Liebe Grüße, Manuela

  96. bei mir ist das haaröl in s halbtrockene haar geben, macht die haare super schön weich 🙂

    lg Pia

  97. Ich versuche keine Silikone in Haarpflegemitteln mehr zu verwenden 🙂
    LG Lea

  98. also ich würde eine tolle honigmaske empfehlen . die
    wirkt bei mir echt immer wunder und kann man ganz
    toll selber machen 🙂

    alles liebe
    Sarah

  99. Haarkuren und Spitzenpflege helfen bei mir gut!

  100. Kokosoel in die Spitzen 🙂

  101. Mein Pflegetipp für gesunde schöne Haare: regelmäßige Friseurbesuche, die Haare nicht zu heiß fönen und glätten – und wenn dann immer Hitzeschutz verwenden. Alles Liebe, Ulla

  102. Mein No. 1 Tipp für schöne Haare ist eine Essigspülung, die man ein mal im Monat macht um all die Rückstände von Pflegeprodukten etc. auszuwaschen 🙂

  103. NICHT jeden Tag Haare waschen 😉

  104. Danke dir für den tollen Tipp!
    Liebe Grüße
    Alnis

  105. Mein neues festes Shampoo von Lush, aber keine Ahnung wie es heißt! Mit Lavendel und noch irgendwas drin! Viel besser als die ganzen normalen Shampoos!!

  106. Hey! Ich finde es ganz wichtig die Haare regelmäßig zu schneiden! Denn sobald man Spliss hat, hilft einfach nichts mehr! Ansonsten auch nicht zu oft waschen ist auch ein guter Tipp meinerseits!
    Ich hab ja leider nicht die einfachsten Haare, sie sind meist recht trocken und oft strohig…

    Alles Liebe
    Jasmin
    minavarina.blogspot.co.at

  107. Ohne Spülung oder Haarkur geht bei mir gar nichts. Ich finde, meine Haare sehen immer weitaus schöner aus und fühlen sich auch toller an, wenn ich zu Shampoo zusätzlich noch eine Spülung benutze 🙂

    Liebe Grüße, Vivian

  108. Ich glaube, mein erster Kommentar wurde nicht übermittelt 🙁
    Falls doch, kannst du diesen hier natürlich löschen! 🙂

    Ich leide genau so wie du an trockener Kopfhaut. Besonders der Tag NACH dem haare waschen macht mir das Leben ein bisschen schwer. Da fängts an zu jucken und ich merke, wie sich Schüppchen lösen..Total unangenehm. Ich möchte aber nicht für immer und ewig an Anti Schuppen Shmapoos angebunden sein. Dein rezept werde ich daher ganz bald testen, mir fehlt nur noch Kokosöl 🙂
    Am liebsten pflege ich meine Haare mit Haarölen, da sie meine Spitzen so wunderbar pflegen. Sie sind weich, halten die Feuchtigkeit in sich und sie riechen danach immer sooo gut! Besonders beim L’oréal Magique Öl 🙂

  109. Elisabeth W. says:

    Ich benutze nur Shampoo ohne Parabene und Silikone 🙂 Das kann ich nur jedem weiterempfehlen, der schöne Haare anstrebt 🙂

  110. Meine Pflegetipps sind hochwertiges Shampoo, eine gute Kur und Öl 🙂
    Ganz liebe Grüße!

  111. Haaröl verwenden, dass macht die Haare glänzend 🙂

  112. Simonileinchen says:

    Huhu 🙂
    Also das mag jetzt blöd klingen, aber ich finde man sollte die Haare gar nicht mit zu vielen Produkten „quälen“. Ich wasche meine Haare jeden 2-3 Tag, dann lasse ich das meiste lufttrocknen und kämme erst nachdem die Haare quasi trocken sind (sie brechen leichter, wenn sie in nassem Zustand gekämmt werden, hat mir mal ein Frisör erklärt). Ab und an bekommen sie mal ne Kur oder Spülung oder so, aber das ist eher die Ausnahme. Mein Tipp ist also –> weniger ist mehr 🙂
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Simone

  113. Auf jeden Fall Kokosöl! 🙂

    Liebe Grüße,
    Alina

  114. Hochwertige Pflegeprodukte, regelmäßige Friseurbesuche und eine zur Haarstruktur passende Frisur.

  115. Die Haarmaske hört sich gut an.

  116. leider habe ich noch nicht wirklich etwas ideales gefunden. Es sollte nicht zu aggressiv sein trotzdem aber schönes Haar machen.

  117. Hallo,

    Tolles Türchen!
    Mein Geheimtipp ist nach der Haarwäsche etwas Olivenöl ins Haar! Dann glänzt es richtig schön und sieht gesund aus 🙂

    Liebste Grüße,
    Kati

  118. Nummer 1: Gleichgewicht innen und aussen. Innen bzw. Die Ernährung beachten.
    Schöne Weihnachten!

  119. Toller Post 🙂
    doawonder.blogspot.de

  120. Hallo 🙂
    Ohne eine Haarkur geht bei mir gar nichts. Ich finde, ohne sehen meine Haare einfach seltsam aus, aber vielleicht bilde ich mir das auch einfach nur ein. 😀

    Liebe Grüße und wundervolle Weihnachten,
    Teresa

  121. Wow, was ein tolles Türchen. Würde mich sehr freuen zu gewinnen.

  122. Nicht jeden Tag shampoonieren und föhnen:)
    LG

  123. Natur pur sage ich da nur.

  124. Kokosöl. Und ich flechte mein Haar immer über Nacht, das erleichtert das Kämmen am Morgen bei mir unheimlich, da ich Haare bis zur Hüfte habe, die sich sonst am nächsten Morgen immer kaum bändigen lassen und dabei leider immer einiges in der Bürste bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close