Close
Zufallsliebling • Soft Peeling Gel von Simon & Tom

Zufallsliebling • Soft Peeling Gel von Simon & Tom

Review Soft Peeling Gel Simon & Tom 5

Es gibt Produkte, die schaffen es, mich so richtig zu überraschen, obwohl ich nie damit gerechnet hätte. Ein solcher ein Fall ist ganz bestimmt das Soft Peeling Gel von Simon & Tom, deshalb darf es auch meine neue Kategorie ZUFALLSLIEBLINGE eröffnen. In dieser Kategorie möchte ich euch Produkte vorstellen, die ich durch Zufall entdeckt habe, wahrscheinlich gar nie probiert hätte, aber richtig gut finde.

Bei Simon & Tom handelt es sich um eine Kosmetikmarke mit Headoffice in Barcelona. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Herstellung von kosmetischen Formulierungen auf Basis von 100% reinem Arganöl aus eigener Produktion.
Vor einiger Zeit wurde ich  angeschrieben und man fragte mich eigentlich, ob ich ein Haaröl mit Moroccan Öl testen wollte. Da mein Öl gerade leer war, sagte ich zu und bekam zusätzlich noch das Soft Peeling Gel, welches ebenfalls Arganöl enthält, dazu. Das Haaröl habe ich gleich probiert (dazu folgt noch mein Bericht) und das Peeling Gel erstmal komplett links liegen lassen. Vor einiger Zeit hatte ich dann wirklich sehr trockene Haut, bedingt durch Winterspaziergänge und meiner Nachlässigkeit mich zuvor einzucremen. Vor allem auf der Stirn schuppte sich meine Haut regelrecht und ich war ziemlich genervt von den kleinen Hautschüppchen, die durch Concealer und Makeup nur noch stärker zur Geltung kamen. Ich habe das leider öfters und ich mag es gar nicht. Also wurde eines Abends das Soft Peeling Gel ausgegraben und aufgetragen.

Review Soft Peeling Gel Simon & Tom 1

 

ANWENDUNG DES SOFT PEELING GELS

Die Anwendung des Gels funktioniert ganz einfach. Man trägt es auf das gereinigte und ein bisschen angefeuchtete Gesicht auf und massiert es für ein bis zwei Minuten ein. Das Produkt ist transparent und hat – wie der Name schon sagt – eine gelartige Konsistenz. Es enthält keine Schleifkörper, Kügelchen oder dergleichen.

Review Soft Peeling Gel Simon & Tom 2

 

WIRKUNG DES SOFT PEELING GELS

Während des Einmassierens fiel mir auf, dass ich ganz kleine weiße Fitzelchen an den Fingern hatte, die ich zuerst einfach für schon ein wenig auf dem Gesicht angetrocknete Creme gehalten hatte. Später wurde mir klar, dass das meine lockeren Hautschüppchen sind, die sich durch das Gel gelöst hatten. Das Produktversprechen lautet ja „Clean and purify you skin with the unique Argan oil and its Medicinal Properties. Remove dead cells and dirt from the depth of the skin and makes it soft, bright and smooth.“
Und hey, dieses Versprechen wurde wirklich sowas von erfüllt. Nach ca. einer Minute wusch ich die Gelreste mit warmem Wasser und einem Gesichtstuch ab und konnte zuerst gar nicht glauben, wie weich und absolut schüppchenlos meine Haut war. Sie spannte auch nicht stark oder war etwas gerötet, wie ich es von anderen „manuellen“ Peelings kenne. Natürlich ist eincremen danach sinnvoll, aber hätte ich es nicht getan, es wäre nicht wirklich unangenehm gewesen.

Review Soft Peeling Gel Simon & Tom 4

Ihr merkt schon, ich bin wirklich begeistert. Zugegebenermaßen tue ich mir manchmal etwas schwer damit, PR-Samples in den Himmel zu loben, ich sage nur Stichwort Schleichwerbung etc., ihr kennt das. Aber ohne die Zusammenarbeit mit Simon & Tom hätte ich das Produkt niemals kennengelernt und in diesem Fall finde ich es wirklich toll – PR-Sample hin oder her. Über eine dermaßen weiche und schuppenlose Haut habe ich mich echt gewundert und natürlich auch gefreut. Inzwischen verwende ich das Soft Peeling Gel ein- bis zweimal die Woche und kann auch im Langzeittest über mehrere Wochen nichts Negatives sagen. Meine Haut verträgt es gut, ich massiere es zum Teil auch gar nicht mehr wirklich ein, sondern trage es auf, lasse es drei Minuten einwirken und nehme es dann mit viel Wasser und einem Tuch ab.

Der einzige Nachteil ist der Preis. Simon & Tom Produkte sind über Amazon (Direktlink zum Soft Peeling Gel) und Beauty Solutions beziehbar. Bei Amazon kosten 50 ml € 49,85 und bei Beauty Solutions € 39,90. Ein stolzer Preis. Allerdings gebe ich für meinen Reinigungsschaum von Shiseido auch immer knapp 34 Euro aus, deshalb klingt der Preis für mich nur im ersten Augenblick sehr hoch. Jedoch kann ich mir sehr gut vorstellen, dass das für einige ein wichtiger Grund ist, das Produkt nicht zu kaufen. Ich hätte euch an dieser Stelle gerne eine Alternative vorgeschlagen, aber ich habe ein derartiges Produkt noch nie gehabt oder probiert. Falls ihr Ideen habt, hinterlasst gerne einen Kommentar. Nachfolgend findet ihr noch Bilder der Inhaltsstoffe für diejenigen von euch, die diese gerne sehen möchten.

Review Soft Peeling Gel Simon & Tom 6

Review Soft Peeling Gel Simon & Tom 3

Das Produkt wurde mir zur Verfügung gestellt.

 

5 comments

  1. Ich kannte diese Marke bis eben gar nicht, aber das Peeling Gel hört sich ja mehr als überzeugend an. Ich peele meine Haut auch von Zeit zu Zeit, jedoch stören mich die Kügelchen in den Peelings meist total. Vielleicht probiere ich mich ja mal an diesem aus, mal sehen ob ich so viel Geld dafür ausgeben will 🙂
    Alles Liebe u. ein schönes Wochenende, Carina
    the golden avenue

  2. Mir gefällt das Konzept ‚Zufallslieblinge‘ sehr gut. Manchmal überraschen einen die einfachsten Dinge, wo man es nie erwartet hätte.
    Das Peeling-Gel hört sich toll an, vor allem, da ich mechanische Peelings überhaupt nicht mag. Ich verwende meistens eine AHA/BHA-Lotion wie zB. von Clarins!
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Barbara

  3. Von Artdeco gibt es auch so ein Peeling-Gel, heißt Advanced Exfoliating Facial Gel und kostet so um die 20€ 🙂 Ich liiiebe es, viel sanfter als jedes mechanische Peeling!

  4. Danke für den Bericht. Das liest sich ja super.
    Ich habe es eben bei Amazon bestellt – über Deinen Link kostet es 24,90 Euro gerade…
    finde ich nicht zuviel, wenn es wirklich so toll ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close