Close
Parfum • Guerlain Idylle

Parfum • Guerlain Idylle

Guerlain_Idylle_Review_3

guerlain_idylle_parfum

Ich bin sehr wenig spontan, wenn es um Düfte geht. Da lebe ich nach meinen eigenen Regeln, probiere sehr selten Neues aus und bewege mich in eingefahrenen Bahnen. Ich weiß sehr gut was mir gefällt und bleibe dabei. Manchmal wird das jedoch etwas langweilig und mich überfällt die Lust auszubrechen und etwas Anderes zu probieren. Inspiriert durch Mirelas umfangreichen Bericht über ihre Herbstdüfte habe ich mich aus einem Gefühl heraus zu einem neuen Parfum hinreißen lassen. Ich wollte etwas Unübliches für mich, einen Duft, der nicht frisch und zitronig ist, etwas Gehaltvolleres für den Herbst und Winter. Da ich weiß, dass ich es mit sehr schweren, warmen und dunklen Düften überhaupt nicht probieren darf, habe ich mich für etwas Blumigeres entschieden. Ich weiß, ich bin für den Anfang noch nicht meilenweit von meinem Beuteschema abgewichen, ich muss mich langsam herantasten, Probetragen, wirken lassen. Das habe ich jetzt für mehrere Wochen gemacht und fühle mich bereit, euch mehr über Guerlain Idylle zu erzählen.

Ich entschied mich bewusst für das  Eau de Toilette und nicht für das Eau de Parfum und verbrachte einige Zeit damit, Duftbeschreibungen zu lesen. Die Beschreibung von Thierry Wasser, dem Parfumeur bei Guerlain, finde ich wunderschön formuliert: Like the whisper of a kiss, a radiant floral bouquet warmed by chypre notes. Bulgarian roses hand-picket at sunrise, when their scent is at its height, lie at the heart of this floral display.

Guerlain_Idylle_Review_1

Der erste Auftrag des Parfums hat für mich durchaus etwas Frisches, das mich an Blumen im Morgentau erinnert. Das Rosenaroma kommt an mir nicht stark durch, ist nur zu erahnen, ich rieche eher Maiglöckchen und Flieder – vielleicht Veilchen – und ein bisschen Frühling. Getragen wird der Duft jedoch mit der Zeit wärmer, runder und die Frische tritt in den Hintergrund. Ich habe das Gefühl, ich rieche Blumen in voller Blüte, trotzdem empfinde ich den Duft nicht als zuckrig süß, wie bei manchen anderen Parfums. Ein Hauch von Leichtigkeit, Reinheit und Taufrische bleibt, so als würden die Blumen mitten in einer grünen Wiese blühen und sich das Aroma mit der Zartheit der Natur vermischen.

Duftprofil:

Kopfnoten: Freesie, Rose, Himbeere, Litschi
Herznoten: Jasmin, Maiglöckchen, Pfingstrose, Lilie
Basisnoten: weißer Moschus, Patchouli

Ich habe an einigen Stellen gelesen, dass der Duft schnell verfliegen soll. Das kann ich nicht bestätigen. Ich mag es jedoch auch nicht, wenn ich den ganzen Tag eine Duftwolke hinter mir her ziehe. Mir ist es am liebsten, wenn man Parfum nur wahrnimmt, wenn man einer Person sehr nahe kommt. Düfte, die ich schon rieche, wenn jemand zur Bürotür herein kommt, empfinde ich in den meisten Fällen als sehr unangenehm.

Abschließend kann ich sagen, dass ich Idylle mag. Ich mag es sehr und ich hätte es nicht erwartet. Vielleicht weil der Duft eher zart als süß ist, weil ein bisschen Restfrische die ganze Zeit über vorhanden bleibt, weil ich nicht zu sehr von mir bereits bekannten Duftnoten abgewichen bin (obwohl ich es eigentlich vor hatte). Trotz allem ist es für mich etwas Neues, ein derartiges Parfum zu tragen. Am besten gefällt mir der Duft jetzt im Herbst, wenn es kühler ist, weniger sonnig. An einem sehr warmen Tag, wie wir es in den letzten Wochen ab und zu hatten, ist mir der Duft zu blumig, zu viel Wärme, zu viel Sommer. Aber wenn es draußen morgens etwas nebelig ist und man die Sonne am Himmel nur erahnen kann, tut mir der Duft gut und ich habe das Gefühl, einen Hauch der wieder erwachenden Natur spüren zu können. Auch wenn die Beschreibung und mein Duftempfinden eher frühlingshaft klingt, ist das kein Widerspruch für mich den Duft auch im Herbst zu tragen. Ich mag das sogar lieber, denn Düfte, die oft mit Herbst und Winter in Verbindung gebracht werden, sind mir wie erwähnt in fast 100 Prozent der Fälle zu schwer.

Ich weiß, dass die gefühlten 10.000 Fotos nicht nötig wären, aber ich habe im Moment so großen Spaß an (Beauty)-Produktfotografie. Ganz generell macht mir Beauty im Moment wieder richtig Freude und ich denke, es wird in nächster Zeit daher auch am Blog mehr darüber zu sehen und zu lesen geben. Ich hoffe, ich langweile euch damit nicht.

Guerlain_Idylle_Review_4

Guerlain_Idylle_Review_7

Guerlain_Idylle_Review_8

Guerlain_Idylle_Review_5

Guerlain_Idylle_Review_6

Guerlain_Idylle_Review_2

Das Parfum wurde mir von easycosmetics.de zur Verfügung gestellt.

1 comment

  1. Sehr schöner Bericht über das Parfum und so wundervolle Fotos 🙂 Ich tu mir da beim Kauf immer sehr schwer und bin froh, wenn ich ein Parfum geschenkt bekomme, bei dem ich nicht selbst die Entscheidung treffen muss – die entsprechen dann auch so gut wie immer meinem Geschmack 🙂

    Liebe Grüße
    Kathi

Close