Close
[Review] Revlon Just Bitten Lipstain + Balm

[Review] Revlon Just Bitten Lipstain + Balm

Ich wollte diese Wunderstifte schon länger probieren, nachdem mich ihre Pendants, die es hier von diversen Marken (zum Beispiel von Maybelline) gibt, eher enttäuscht haben. Also hab ich mir zwei davon hier und hier über Ebay bestellt. 

Ich habe mir die Farben Gothic und Twilight ausgesucht. Bei Gothic handel es sich um ein recht helles rot und Twilight würde ich als dunkleren Beerenton bezeichnen.
Die Stifte haben auf der einen Seite eine Spitze, wie man sie zB. auch von Plakatmarkern kennt. Damit zieht man sich zuerst die Lippenkontur nach und malt anschließend die Lippen komplett aus. Die Stifte erinnern mich tatsächlich ein wenig an meine Schulzeit, als wir die Ergebnisse unserer Gruppenarbeiten auf Flipchartpapier verewigt haben. Das macht die Anwenung aber auf der anderen Seite jedoch auch relativ simpel, da man mit dem Stift einfach umgehen kann. Wichtig ist nur, dass man etwaige Patzer sofort wegwischt bzw. korrigiert. Denn ist die Farbe einmal eingetrocknet, dann hält sie gerade bombenfest und eine Korrektur ist nur noch schwierig möglich.
Hat man die Lippen fertig angemalt, trägt man den Lipbalm, welcher sich an der anderen Seite des Stiftes befindet, auf. Das verleiht den Lippen ein wenig Glanz, aber nur ganz wenig. Es ist nicht so, als würde man sich Labello auf die Lippen geben. Labello ist „fetter“, der Revlon Lipbalm ist nur ganz zart und auch nicht so „glitschig“ auf den Lippen wie Labello.
Ich empfinde das Gefühl auf den Lippen als sehr angenehm. Dadurch, dass der Lipbalm nur sehr zart ist, spürt man eigentlich gar nicht, dass man Farbe auf den Lippen trägt. Die Stifte trocknen meine Lippen eigentlich auch gar nicht aus, was mich sehr überracht und gefreut hat. Die Haltbarkeit der Farbe auf den Lippen ist sehr gut. Trinken zum Beispiel überstehen die Lippen so ohne Probleme – und was wichtig ist: Ohne abzufärben.
Ich finde auch nicht, dass meine Lippen mit den Lipstains besonders trocken aussehen. Die Farbe glänzt sicherlich nicht so stark wie ein Gloss, aber sie wirkt natürlicher, da sie die Lippen nur färbt und nicht „überdeckt“.  Hier seht ihr erst Gothic und dann Twilight auf meinen Lippen:

Überraschenderweise hat sich Twilight als mein Liebling herausgestellt. Eine solche Farbe hatte ich noch nicht und die Farbintensität variieren indem man layert. So kann man den Lipstain je nach Wunsch entweder dezent oder inteniv tragen. Während der Tragezeit könnte man den Balm nachziehen, wenn man das Gefühl hat, die Lippen wären zu trocken. Ich musste das aber bisher noch nicht tun, da ich wie gesagt nie ein extremes Trockengefühl hatte. Auch nicht jetzt in der kalten Jahreszeit. Allerdings pflege ich meine Lippen dann nach einem Tag mit dem Lipstain auch besonders und trage zur Regeneration über Nacht eine dicke Schicht Lippenpflege auf.
Ihr seht, ich bin mit meinen zwei Lipstains sehr zufrieden. Wenn ihr demnächst einmal in Großbritanien oder den USA seid, schaut unbedingt mal am Revlon Counter vorbei. Ich werde mir bei meiner nächsten Gelegenheit sicher noch ein paar dieser Stifte ansehen.

12 comments

  1. Hey, die sehen echt hübsch aus. Ich liebe ja diese Lipatains, weil sie einfach weniger kleben als Lippenstift oder Gloss (ich bin absolut kein Gloss-Fan)…
    Ich mochte die von Catrice eigentlich ziemlich gern. (Auch wenn die ohne Balm sind.)
    Was haben die denn gekostet?

    1. Ich habe pro Stift ca. 5 Pfund bezahlt (inkl. Versand).

  2. Ich habe mir vor Kurzem auch den Twilight Lipstain bei Ebay gekauft, leider ist er aber noch nicht da. Aber dann bin ich ja froh, wenn er dir so gut gefällt 🙂 Die Farbe finde ich persönlich auch einfach toll <3

  3. Ich bin generell mit Revlon Lippenprodukten sehr zufrieden, sie haben auch tolle Pendants zu den Chubby Sticks, die Farbabgabe und der Halt ist wirklich sensationell.

  4. Die schauen wirklich schick aus! Ich habe von Revlon mittlerweile einiges an Lippenprodukte einen Gloss, einen Balmstain und drei Lipbutters. Schade das es die Marke nicht mehr im deutschsprachigen Raum zu kaufen gibt!

    Wie ist das denn bei den Stains, riechen die auch so stark nach Menthol? Mein Balmstain erinnert mich nämlich total an Tigerbalsam 😀 Aber nicht unangenehm.

  5. Das klingt ja gut. Ich bin mir bei diesen Filzstift-Stains immer nicht sicher, wie sie sich wohl auf den Lippen anfühlen, aber das scheint ja bei den Revlon Stains sehr komfortabel zu sein. Schade, dass sich die Marke bei uns zurückgezogen hat, die Lacke mochte ich auch ganz gern.

  6. ohje, na da hast du mir ja wieder was gezeigt. ich musste dann direkt auch mal einen ordern ;o) zu schön!!

  7. Revlon hat tolle Lippenprodukte. Meine Bekannte hat sich jetzt so einen Stift von der Aldi Hausmarke gekauft und ist schwer begeistert ! Überlege auch schon die ganze Zeit, ob ich mir einen holen soll 🙂

  8. Hallo 🙂

    Ich habe derzeit auch bei Revlon bestellt – aber ein Lip butter. wenn ich davon überzeugt bin werden die just bitten sticks auch in meienr einkaufstasche landen 😀

  9. Ich finde ja dieses Prinzip mit dem Filzstift irgendwie ganz lustig… zumindest für die Handtasche und zum Mitnehmen super und dass es noch einen Balm darin gibt, finde ich top, denn ich könnte mir vorstellen, dass das Lippengefühl sonst nicht so schön wäre. Ich wäre sehr dafür, dass es Revlon hier auch mehr gibt…

  10. erst einmal: wow, richtig tolle Bilder! und vor allem die dunkle, beerige Farbe gefällt mir richtig richtig gut 🙂

  11. Die Revlon Produkte kann man jetzt auch in Deutschland kaufen. Redrox Cosmetics hat viele Revlon Produkte im Angebot. Bin besonders begeistert von den Lip Butters von Revlon. Ich liebe diese Lippenstifte, die sind so angenehm auf den Lippen und die Farben sind einfach wunderschön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close