Close
So viel Butter Londen wie ich tragen kann…

So viel Butter Londen wie ich tragen kann…


Butter London. Das sind diese farbenfrohen Lacke, die mich immer beim Müller anlachen. Und das sind vor allem auch die Lacke, bei denen ich sofort die Hand weg ziehe, sobald mein Blick auf das Preisschild fällt. Und trotzdem finde ich mich bei fast jedem Besuch in besagter Parfumerie vor dem Aufsteller wieder. Ich finde einfach gewisse Farben so schön und die Glitzerlacke… hach!
Deshalb war ich sehr froh, als ich Butter London nun auch bei Zalando entdeckt habe. Nach anfänglich leichten schweren Entscheidungsschwierigkeiten wanderen 3 Lacke und 1 Lipgloss in meinen Einkaufswagen.
Zum einen steht hier jetzt Blowing Rasperries vor mir und bettelt förmlich darum, ständig auf meine Nägel kommen zu dürfen. Das dunkle Pink ist aber auch zu schön um es im Nagellackschrank versauern zu lassen.
Um die Gunst meiner Nägel wirbt auch Gobsmacked. Und ich gestehe, dass er im Moment die besten Chancen hat. Ich bin winterlich eingestellt. Schnee, kalt, grau. Da muss man mit Glitzer dagegenhalten.
Oder doch lieber mit leuchtender Farbe? Dafür wäre MacBeth sicher ein geeigneter Kandidat. Es handelt sich dabei nämlich um ein tolles leuchtendes Pink, das nicht nur im Sommer unbedingt getragen werden muss.
Ich bin übrigens sehr angetan von den Lacken. Und das sage ich jetzt nicht um den hohen Preis zu rechtfertigen. Die Farben mag man bestimmt im günstiger angesiedelten Sortiment auch in der Art finden – wobei mir für Gobsmacked spontan jedoch keine Alternative einfällt. Was mich jedoch sehr begeistert ist der Pinsel. Ich bin bekanntermaßen ein Fan von dünnen Pinseln und hier überzeugt mich Butter London. Auch die Konsistenz der Lacke empfinde ich als sehr angenehm. Über die Haltbarkeit kann ich mit meinem gewohnten Top Coat auch nicht meckern.
Wenn der Nagel am Ringfinger wieder öffentlichkeitstauglich ist, dann bekommt ihr auch Tragefotos der Lacke zu sehen – ganz fest versprochen. Im Moment leuchten und glitzern sie ja nur inkognito auf meinen Nägeln.
Da war doch noch was? Ach ja, das Butter London Lipgloss. Wäre bei der ganzen Lobhudelei beinahe untergegangen. Ich habe es mir in der Farbe SNOG bestellt. Farblich ist das Teil ein Traum. Intensiv, super gut deckend und lange haltbar. Aber – und jetzt kommt das große Aber – es stinkt. Und das ziemlich penetrant nach Plastik und noch irgendwie undefinierbar. Kann ich damit leben? Eigentlich ja, denn der Geruch verfliegt mit der Zeit. Will ich damit leben? Nicht wirklich. Und somit weine ich diesem wunderschönen Gloss hinterher. Butter London, das hast du nicht gut gemacht. Da hätte ich mir lieber noch einen weiteren Lack bestellen sollen…
Um noch ein Wort zu Zalando zu sagen: Ich mag den Shop und bestelle eigentlich sehr gerne dort. Meistens Schuhe, aber diesmal hat mich die Auswahl an Beauty-Produkten – die in letzter Zeit immer größer wird – interessiert. Der Versand ging flott, in wenigen Tagen hatte ich mein Paket und ich habe absolut nichts zu meckern. Ich hätte da übrigens gerade tolle Sportschuhe entdeckt. Aber das ist eine andere Geschichte…
Dieser Blogbeitrag ist in Zusammenarbeit mit Zalando entstanden, er gibt jedoch ausschließlich meine eigene Meinung wider. Vielen Dank an Zalando für das zur Verfügung stellen der Produkte.

10 comments

  1. Aaaalles ist toll *.*

  2. ich bin ein riiiiesen Fan von Butter London Lacken! Allein schon die Fläschchen finde ich total hübsch! Vor allem die Glitzerlacke sind der hammer, da man ansonsten nicht viel in diesem Bereich bekommt (China Glaze, Orly, Color Club usw. gibts ja bei uns nicht und die hätten sonst auch noch schöne Glitzerlacke)

    Tolle Bilder und schöner Bericht 🙂

    Liebste Grüße

  3. Du machst mich fertig! Butter London Lacke sind super und ich hätte gerne noch achtmal mehr, als ich im Moment besitze. Generell habe ich gerade eine totale Nagellack-Begeisterungs-Phase. Hach.

  4. Wow, alle 3 Farben sind sehr schön aber der Preis schockiert mich auch immer wieder. Einmal hab ich mir einen gekauft, das hat aber schon etwas Überwindung gekostet. ^^

    LG
    K-ro

  5. Gut, dass ich noch nix von Butter London habe, denn ein oder zwei Glosse gefallen mir schon länger. Wenn die stinken dann sind die aber absolut nix für mich, werden es halt doch nur Nagellacke 😀

  6. Die Farben sind echt schön! Ich selbst hab noch nichts von Butter London, ist mir ein bisschen zu teuer 🙂

  7. der glitzerlack hats mir wieder angetan

    Lady-Pa

    xoxo

  8. Ich halte mal in London Ausschau danach.
    Ich liebe deine Darstellung einfach, das ist immer richtig hilfreich!

  9. Dass es von Butter London auch Lipglosse gibt wusste ich nicht.
    Ich liebäugel auch immer mit den Lacken, finde die Farben außergewöhnlich und sehr ansprechend. Aber der Preis hält mich vom Kauf ab – zu schmerzhaft ist noch die Erfahrung mit dem Chanel-Lack für 22€ der noch nicht mal einen Tag auf meinen Nägeln hält. Da bleibe ich lieber bei den Essie-Lacken die bei mir locker eine Woche halten (sogar der schwarze!!).
    Liebe Grüße
    Susa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close