Close
Die Melancholie des Augenblicks

Die Melancholie des Augenblicks

In der kurzen Zeitspanne, in der der Sommer noch gegen die Kraft des Herbstes ankämpft, stehe ich oft mit kalten Füßen in der taunassen Wiese und bestaune die wie in Watte gepackte Welt. Manchmal gewinnt ein Sonnenstrahl den Kampf gegen den Nebel und bricht durch die weiße Decke. Irgendwann schafft er es nicht mehr und dann weiß man, dass der Sommer den Kampf verloren hat.


Ich bin kein Landkind und die Entscheidung, außerhalb der Stadt zu wohnen, ist für uns wahrscheinlich vorübergehend. Aber dann, wenn ich den Nebel frühmorgens von der Terrasse aus vorbeiziehen sehen kann, genieße ich es hier zu wohnen.

28 comments

  1. Wow, was für beeindruckende Bilder!! <3 Der Ausblick ist wirklich genial und der Nebel verleiht dem ganzen noch so einen Zauber... total schön!!

    Alles Liebe
    Anni

  2. WOW, welche Region ist das? Muss ich echt mal Urlaub machen.

    1. Die Südsteiermark! 😉

  3. Wahnsinn, unglaublich tolle Bilder! So einen Ausblick hätte ich auch gerne! 🙂

  4. Unglaublich schöne Bilder! ♥

  5. Was für ein beneidenswerter Ausblick. Ich bin eigentlich auch kein Landmensch, aber bei solchen Aussichten kommt man doch ins Grübeln.
    Wunderschöne Fotos!

  6. Tatjanabella says:

    Wahnsinnig tolle Bilder. Ich staune!!!

  7. wow, das ist ja wunderschön! für diesen balkon beneide ich dich richtig 🙂

    lg
    http://misscherryb00m.blogspot.com/

  8. Wow, ein atemberaubender Blick. 🙂 Wirklich tolle Bilder!

    lg kate

  9. Wundervolle Bilder

  10. wunderschöne Aufnahmen. <3

    Lg.

  11. Altes Haus mit Seele says:

    wunderschön!!!

  12. wundervoll!

    du sag mal, t es richtig, dass der halbe header mit weg ist beim runterscrallen des posts? bleibt der sonst stehen, oder geht er komplett weg?

    1. Der Header bleibt stehen. Aber das Menü scrollt mit nach unten. Deshalb sieht es am Anfang evtl. so aus als würde der Header weg sein. 😉

  13. Heute Morgen war bei Zürich auch so ein Nebel. Schöne Bilder 🙂

  14. Ihr habt es atemberaubend schön… und ich finde, das „Land“ hat viel Charme, wenn es mit genug Stil und Luxus gepaart ist… Atemberaubend… wunderschön… Ich habe selbst einen schönen Blick in die Wälder -aber nicht so herrlich wie bei Euch. Und mir geht hier schon regelmäßig das Herz auf…
    Süßer Header!

  15. all about ... says:

    Traumhaft schoen! Die Stadtkinder wissen schon warum sie aufs Land ziehen 😉

  16. Wow, die Bilder sind der Kracher! *-*

  17. Du hast wohl den gleichen Esstisch wie wir!? Geölte Eiche??
    Ist schrecklich empfindlich, oder??

    1. Nein, das ist Holz aus einem Fluss vom Himalaya. Stand auf dem Zettel, der dabei war.
      Und ist eigentlich gar nicht besonders empfindlich. Es ist unbehandelt und man kann es sogar nass abwischen.
      Wir schleifen ein paar Mal im Jahr mit dem mitgeliefertem Schleifschwamm drüber, dann ist er wieder wie neu.

    2. Na, knapp vorbei ist auch daneben 🙂 Sah unserem Tisch verdammt ähnlich.

  18. Unglaublich schön! Ich bin ein selbstgewähltes Landei und mag das Leben so auch sehr, jedoch will ich die städtische Anbindung absolut nicht missen! Manchmal muss ich einfach raus!

  19. du machst wuuunderschöne bilder :O

  20. Wunderschöne Bilder! Ich könnte niemals auf dem Land leben, aber der Ausblick bei euch ist unglaublich schön! Perfekt als Urlaubsort zum Abschalten…

  21. fast jeden morgen wenn ich aufwache und bei twitter/instagram schaue was so los ist und deine bilder sehe, bin ich ja schon immer hin und weg 🙂 der ausblick bei euch ist ja wirklich der hammer!!! und wenn man die bilder dann hier in groß nochmal sieht, kann man nur staunen :))
    glg laura <3

  22. Da würde ich nicht mehr weg wollen. Ich dachte, ihr hättet ein Haus gebaut? Und trotzdem wollt ihr da nur vorübergehend leben?

    Viele Grüße
    Li

    1. Wir wissen beide noch nicht, in welche Richtung sich das Leben evtl. noch entwickelt. Vielleicht behalten wir das Haus nur als Anlage und ziehen in die Stadt… Oder wir bleiben. Es kann sich noch so viel ändern.

  23. ich bin zwar auch eher ein stadt-mensch, aber die aussicht ist echt der wahnsinn…vorallem wenn es so vernebelt ist und die sonne zwischendurch scheint..:D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close