Close
Review: Balea Nature Pflegeserie

Review: Balea Nature Pflegeserie

Seit mehreren Wochen habe ich die Balea Nature Pflegeserie nun schon im Alltagstest in Verwendung. Daher wird es Zeit eine Review zu schreiben und euch an meinen Erfahrungen damit teilhaben zu lassen.

Photobucket

Zur Info vorweg. Seit kurzem gibt es von Balea eine Nature Pflegeserie, die zu 95% natürlichen Ursprungs und für jeden Hauttyp – auch sensible Haut – geeignet ist. Die Serie umfasst Reinigungsfluid, Tages- und Nachtcreme.

1. Nature Tagescreme:

Photobucket

Die Creme enthält Bio-Tomaten-Extrakt aus Frankreich sowie Bio-Olivenöl, das die Haut samtig-weich pflegen soll. Der UV-Schutz mit verstärktem UVA-Filter beugt vorzeitiger lichtbedingter Hautalterung vor.

Preis: 2,95 für 50 ml

Meine Meinung: Klingt erstmal lecker und riecht auch so. Wenn auch (Gott sei Dank) nicht nach Tomaten und Olivenöl. Der Duft ist unaufdringlich und frisch. Das war gleich mal ein positiver Eindruck, als ich die Creme das erste mal verwendet habe, denn ich mag es nämlich gar nicht, wenn Cremes stark duften.
Die Creme selbst finde ich gut und habe sie über die Wochen sehr gut vertragen. Meine Haut fühlt sich an den meisten Stellen gut „befeuchtet“ an. Nur an der Stirn habe ich im Augenblick sehr trockene Haut, da dürfte es für mich derzeit eine reichhaltigere Creme sein. Ich habe die Creme täglich (auch unter der Foundation) angewendet. Ich vertrage nicht jede Gesichtscreme und bekomme nicht selten „Unterlagerungen“. Das ist hier komplett ausgeblieben.

2. Nature Nachtcreme:

Photobucket

In dieser Creme ist ebenfalls Bio-Olivenöl enthalten. Weiters unterstützt Bio-Brokkolisamen-Öl aus Italien, welches reich an ungesättigten Fettsäuren ist, natürliche Hautschutzbarriere. Laut Balea zieht das leichte Öl zieht schnell ein, ohne einen Film auf der Haut zu hinterlassen.

Preis: 2,95 für 50 ml

Meine Meinung: Auch hier ist mir der Duft positiv aufgefallen: Dezent und frisch. Und irgendwie passend zum Schlagwort „Natur.“ Die Nachtcreme ist reichhaltiger als die Tagescreme. Bisher verwende ich so gut wie nie Nachtcreme, weil ich dann morgens – trotz trockener Haut – oft mit einem leichten „Fettfilm“ aufgewacht bin. Für den Test habe ich die Creme aber jede Nacht verwendet. Das hat meinen trockenen Stellen an der Stirn gut getan und morgens war die Haut nicht fettig oder „übercremt“.

3. Nature Reinigungsfluid:

Photobucket

Hierbei handelt es sich laut Produktbeschreibung um eine erfrischende Reinigung mit feuchtigkeitsspendendem Bio-Gurken-Extrakt aus Deutschland, welcher in naturschonender ökologischer Landwirtschaft entsteht. Das Fluid soll Make-up und Verschmutzungen entfernen, die leichte Formulierung erfrischt Ihre Haut. Sie wird sanft und dabei gründlich gereinigt.

Preis: 1,45 für 200 ml

Meine Meinung: Duft wieder super, aber das Produkt ist für mich ein Flop. Ich habe das Gefühl, dass es nicht gründlich reinigt und es hinterlässt außerdem einen Film auf der Haut. Das mag ich gar nicht und ich habe nachher jedesmal zusätzlich mit meinem Waschgel nachgereinigt. Außerdem eigenet es sich nicht besonders gut für unter der Dusche, was mein bevorzugtes Reinigungsritual ist. Ich habe es daher nur 2x angewendet und kann zum Langzeiteinsatz nichts sagen.

Mein Fazit zur Pflegeserie:

Beide Cremen finde ich super. Bei mir war eine absolute Verträglichkeit gegeben und ich verwende die Cremen auch weiterhin. Wer auch bei der Hautpflege auf Natur und Bio achtet, der sollte sich die beiden Produkte einmal ansehen. Vor allem kann man für den Preis von € 2,95 pro Creme wirklich nicht viel falsch machen: Gut und günstig!
Das Reinigungsfluid kann ich von meiner Warte aus nicht empfehlen. Natürlich schließe ich nicht aus, dass andere damit super klar kommen, für meinen Einsatz war es jedoch leider nicht geeignet. Allerdings kann man es für € 1,45 einfach spontan mal mitnehmen und sich selbst ein Bild machen.

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Habt ihr die Balea Nature Produkte vielleicht auch schon getestet?
Wie seid ihr damit klargekommen?

Danke an DM-Österreich für das kosten- und bedingungslose zur Verfügung stellen der Produkte!

Photobucket

15 comments

  1. Ich hab das Reinigungsfluid getestet, 2 Wochen lang – das ist ja wohl der Oberwitz. Da kann ich auch gleich nur Wasser nehmen! Ich hab jedesmal noch mal mit dem Alverde Aqua Waschgel nachgereinigt, weil das Fluid wirklich gar keinen Effekt hatte.

  2. Tolle Fotos und die Serie klingt interessant. Werde ich mir ansehen und wahrscheinich etwas daraus kaufen.

  3. Ich habe die Nachtcreme und mag sie sehr! Denke die Tagescreme ist auch gut, aber da benutze ich die pure & natural von nivea

  4. Ich achte jetzt auch immer mehr auf Bio- und Naturprodukte, allerdings leider noch viel zu selten. Bei Cremes bin ich eh immer sehr empfindlich und darum auch vorsichtig und kaufe meist direkt aus der Apotheke – ob das nun besser ist, weiß ich leider auch nicht. Aber ich vertrag sie jedenfalls 🙂
    Die Fotos sind echt klasse! Eine wirklich tolle Idee, Naturprodukte in der Natur vorzustellen! Ganz liebe Grüße! 🙂

  5. danke für dieses umfangreiche review! wirklich toll zusammengefasst.
    ich finde die cremes sehr ansprechend, habe sie aber noch nicht probiert. das reinigungsfluid hatte ich mir gekauft, weil ich dachte es ist eine art gesichtswasser.. tja, mein fehler^^ ich finde es leider auch nicht besonders gut. auch nicht in seiner eigentlichen wirkung!

  6. Deine Bilder finde ich super super schön und deine Review klasse! Ich benutze bis jetzt noch gar keine Balea Produkte, aber muss mir diese mal genauer ansehen :).

    lg Neru

  7. Momentan habe ich noch die blaue Balea Nachtcreme, aber die ist schon fast leer. Ich werde dann auch mal die NatureNachtcreme versuchen =)

  8. Klingt sehr interessant. Was hast du denn vorher für eine Hautcreme benutzt?

    1. Ich habe vorher sehr viel rumprobiert. Clinique (nicht vertragen), Avene (gut vertragen, aber zu reichhaltig auf die Dauer) und Alverde.

  9. Die Cremes klingen interessant! Die werde ich sicher mal testen. Gut finde ich den UV-Schutz!
    LG Meilu

  10. Mich würde mal interessieren wie hoch der LSF ist? Die Cremes hören sich auf jeden Fall interessant an und da ich eh gerade auf der Suche bin nach einer neuen Tagespflege werde ich, je nachdem wie hoch der LSF ist, auf jeden Fall mal in der DM vorbeischauen.

    1. Das hätte mich auch interessiert, ich konnte dazu aber leider keine Angabe finden.

    2. Ich habe mir die Creme gerade gekauft und bin schon ziemlich erstaunt, dass sie zwar sagen das sie einen UV Schutz hat, aber wirklich nirgendswo zu finden ist wie hoch. Sehr komisch! Und für mich z.B. ist das extrem wichtig weil ich eine Pigmentstörung im Gesicht. LSF 5 oder 10 bringt mir leider gar nichts. Naja, ich habe jetzt mal eine E-Mail geschrieben u gefragt. Mal schauen ob ich eine Antwort bekomme.

  11. oh das klingt bzw. sieht interessant aus. vielleicht für mich auch eine alternative? ich mag die balea serie von DM generell sehr gerne und habe empfindliche haut. habe mich gerade in münchen mit proben von origins eingedeckt und bin gespannt.

  12. Ich mag Baleaprodukte im Allgemeinen ganz gern! Vor allem die Körpercreme wird ständig nachgekauft, aber auch die Creme mit Hyaluron (ja… ich bin nicht mehr 20). Die vertrage ich super.

    Ich finde Balea stellt wirklich Produkte her, die neben „größeren“ und teureren Marken gut bestehen können und eine einmalige Preisleistungsrelation haben. Die Naturprodukte kante ich bisher nicht. Scheint aber eine schöne Idee. Ich habe leider selbst zu viel Probleme mit meiner Haut (gerade leider wieder) – vllt. wegen meiner Umstellung gerade auf Dr. Hauschka – hoffe, es ist eine erste Verschlimmerung vor der Besserung.
    Probier doch mal wegen des Reinigungsfluids das Sensibio, das ich gerade verwende. Kann Dir auch gern was abfüllen.
    Ganz liebe Grüße und danke für die tollen Bilder und die Vorstellung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close