Close
Winter Neutrals: Ein klassisches Outfit mit meiner Maxwell Scott Tasche

Winter Neutrals: Ein klassisches Outfit mit meiner Maxwell Scott Tasche

Werbung (Tasche = PR-Sample).* Ich bin offensichtlich ziemlich solidarisch, denn ich passe mich dem Wetter an. Während es draußen grau-braun ist, bleibt diese Farbe offensichtlich auch an mir hängen, was aber glücklicherweise nicht einmal halb so unangenehm ist, als der ganze Staub-Matsch auf der Straße. Mein klassisches Outfit habe ich mit meiner nagelneuen Maxwell Scott Tasche kombiniert, die als Weihnachtsgeschenk bei mir angekommen ist. Eigentlich hatte ich ein ganz anderes Outfit im Sinn, aber dann kam es anders als gedacht …

Bluse: Zalando Essentials  |  Hose: Mango via Zalando  |  Mantel: Banana Republic via Zalando  |  Tasche: „Fiorella“ von Maxwell Scott*  |  Pumps: Mango (alt – ähnliche hier)

Winter Neutrals & ein klassisches Outfit, das zur weinroten Maxwell Scott Tasche passt

Ich war ja eigentlich immer der Meinung, der Winter braucht dunkle Farben. Eine kleine Ausrede mehr, um zu Schwarz zu greifen, wie ich es sonst immer tue. Dass das gar nicht zwangsläufig der Fall sein muss, fiel mir irgendwie eher zufällig auf. Wenn ich so drüber nachdenke, komme ich gar nicht so selten zufällig auf gar nicht so schlechte Ideen … 🙂

Jedenfalls suchte ich nach einem hübschen Outfit zur Tasche, griff zur schwarzen Hose und zum schwarzen Mantel und fand das gar nicht so toll. Viel zu düster und mit Rot – auch wenn die Tasche Weinrot ist – zu Schwarz habe ich sowieso immer irgendwie ein Problem. Jedoch zu hellen Brauntönen und zu Weiß – also zu sogenannten „Winter Neutrals“ passt die Tasche ganz wunderbar, finde ich.

Klassisches Outfit in Winter Neutrals mit karrierter Hose und Maxwell Scott Tasche

Meine neue Business Maxwell Scott Tasche

Maxwell Scott ist ein Label, mit dem ich sehr gerne arbeite. Meine große schwarze Tasche habe ich dir ja schon hier und hier gezeigt. Ich trage sie immer noch unglaublich gerne, wenn ich viel mitnehmen muss. Natürlich wird sie dann auch entsprechend schwer, da das Material sehr kompakt ist.

Auf langen Wegen durch die Stadt kann das manchmal mitunter ein bisschen anstrengend werden und dann bin ich froh, wenn ich mit dem Auto unterwegs bin. Ich möchte mein MacBook aber trotzdem zu Kundenterminen mitnehmen und so kam mir eine kleine Business Tasche gerade recht. Noch dazu, wenn sie so schön schlicht ist, wie meine neue Maxwell Scott Tasche. Sie nennt sich „Fiorella“, ist handgefertigt in Italien und ich finde, das sieht man ihr auch an. Die Verarbeitung ist wunderschön und auch innen hat sie eine durchdachte Aufteilung.

Mein MacBook 13“ passt locker in die gefütterte Laptop-Innentasche. Außerdem finden noch Stifte, Visitenkarten und mein iPhone in eigenen Fächern Platz. So fällt das „Ich gebe Ihnen mal meine Visitenkarte. Aber vorher krame ich noch 5 Minuten konfus in der Tasche herum.“ weg. 🙂

Klassisches Outfit in Winter Neutrals mit karrierter Hose und Maxwell Scott Tasche
Klassisches Outfit in Winter Neutrals mit karrierter Hose und Maxwell Scott Tasche
Klassisches Outfit in Winter Neutrals mit karrierter Hose und Maxwell Scott Tasche

Je öfter ich mir das Outfit anschaue, desto besser gefällt es mir, ehrlich gesagt. Irgendwie machen die Farben zusammen schon was her, oder? Und ich fühle mich gar nicht so blass, wie ich ursprünglich befürchtet habe. Dass man das von mir hört, ich weiß, aber ich verkünde heute öffentlich: Es muss nicht immer schwarz sein. 🙂

*Werbung:
Die Tasche wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.
Die verlinkten Artikel sind teilweise Affiliate-Links. (Wenn du über diesen Link einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Das macht den Kaufpreis für dich keinesfalls teurer, aber ich freue mich über die kleine Wertschätzung.)

Dir gefällt der Beitrag? Ich freue mich, wenn du ihn teilen magst:

4 comments

  1. An sich ein schönes Outfit, auch wenn ich die Tasche super spießig finde und gar nicht mag.
    Was mich jedoch total stört ist, dass du die Mantelärmel und Hosenbeine einfach nur so nach innen gestülpt hast, oder sieht das nur so aus? Das hat für mich immer so was unfertiges…

    1. Ja, die Tasche ist sehr klassisch. Wenn ich mein MacBook mitnehme, ist mir Schutz jedoch wichtiger als der Style. Da bin ich ein bisschen altmodisch. 🙂 Ohne MacBook trage ich dann natürlich alle anderen Taschen, die durchaus stylischer sind. Mir ist einmal eine „normale“ Tasche samt MacBook auf den Boden gefallen, seither bin ich da sehr, sehr vorsichtig.
      Genau, die Ärmel sind noch umgekrempelt, weil ich mit den Teilen noch zur Schneiderin muss. Ich mache das immer gesammelt und gehe nicht mit jedem Teil hin. Bei meiner Größe (leider bin ich nur 163 cm groß) ist mir leider so gut wie alles zu lang. Wenn ich 2-3 Teile zusammen habe, trage ich sie zur Schneiderin, damit sie mir gleich alles kürzt. 🙂

  2. Eine ganz wundervolle Kombination. Die Farbauswahl ist richtig schön und gefällt mir sehr gut. Ich greife aktuell auch viel zu Schwarz und so ein Farbschema ist wirklich eine willkommene Abwechslung.

    1. Dankeschön! Irgendwie ist es schon toll, dass man gar nicht zu grellbunten Farben greifen muss, um ein bisschen Abwechslung reinzubringen. Ich mag das. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close