Close
1 Look, 2 Jahreszeiten: Freizeit & Office

1 Look, 2 Jahreszeiten: Freizeit & Office

Gestern ist es mir das erste Mal wirklich aufgefallen, als wir abends noch auf der Terrasse gesessen sind: Die Tage werden kürzer. Und jedes Jahr trifft mich das wieder wie ein unerwarteter Schlag. Der Sommer wird bald vorbei sein. Mit jedem neuen Sommerende befällt mich wieder die Melancholie und gerade dieses Jahr fühlt es sich an, als würde man etwas verlieren, das man noch gar nicht richtig besessen hat.

Gott sei Dank ist es aber noch nicht ganz soweit. Draußen scheint die Sonne und man kann noch Shorts tragen. Noch. Bald werden sie längeren Hosen weichen und man wird auch wieder eine leichte Jacke über das ärmellose Top ziehen müssen. Dass ich deshalb Kleidungsstücke mag, die man mit wenig Aufwand für so viele Jahreszeiten wie möglich stylen kann, habe ich ja bereits erzählt und das ist ja auch alles andere als ein Geheimnis. Ich bin daher immer froh, wenn ich Sachen finde, die das ganze Jahr über in meinem Kleiderschrank bleiben dürfen und weder „eingewintert“ noch „eingesommert“ werden müssen. In Zusammenarbeit mit der Promod Boutique Française darf ich daher heute wieder ein Outfit aus der neuen Herbst-Kollektion zeigen, das sich ganz einfach von sommerlich in herbstlich verwandeln lässt und für das man nicht zig neue Teile braucht. Praktisch, denn so platzt der Kleiderschrank nicht aus allen Nähten. Und lasst uns ehrlich sein: Wer trägt schon alles, was im Kleiderschrank hängt? Am Ende sind es (fast) immer dieselben Sachen und wenn diese dann auch noch für die Freizeit und den Job funktionieren ist das doppelt perfekt. Hier kommen meine zwei Outfits inklusive Styling-Tipps.

Freizeit:
Shorts & Schnürsandalen im Sommer

Wenn man zum Grillen oder zu einer kleinen, privaten Gartenparty eingeladen ist, mag ich es am liebsten bequem und luftig. Aufbrezeln muss ich mich ohnehin oft genug für den Job, da darf es privat gerne viel lockerer zugehen. Wenn es über Mittag richtig warm ist, sind Shorts natürlich super. Dazu ein Top mit hübscher Spitze am Ausschnitt, Sandalen oder meine geliebten Birkenstock und fertig. Manchmal sind die Gespräche so anregend, das Essen so gut und die Stunden viel zu kurz. Dann sitzt man auch am Abend noch draußen und ich bin in solchen Fällen nicht selten die erste, die friert. Gut, wenn man ein Jäckchen dabei hat, das man einfach drüberziehen kann. Ein bisschen verliebt bin ich schon in diese Tweedjacke, denn sowas ist genau mein Geschmack. Es hat zwar jetzt gefühlt ewig gedauert, aber ich bin sehr froh, sie gefunden zu haben.

Outfit Modeblog Oesterreich Promod

Outfit Modeblog Oesterreich Tweedjacke Promod 3

 

Office:
Tweed zur Bundfaltenhose

Für den Job klappt meine Tweedjacke nämlich auch perfekt. Ich habe einfach nur Hose und Pumps getauscht und schon bin ich fertig fürs Büro und kann damit sogar zu Terminen. Die Hose hat übrigens endlich mal die richtig Länge für mich, ohne dass ich sie kürzen muss. Sie endet nämlich über den Knöcheln und geht somit im Sommer als auch im Herbst. Ich glaube sogar, dass man sie im Herbst mit Stiefletten tragen kann, das muss ich unbedingt mal ausprobieren.

Outfit Modeblog Oesterreich Promod 2

Outfit Modeblog Oesterreich Tweedjacke Promod 4

Outfit Modeblog Oesterreich Tweedjacke Promod 2

Werbung: Dieser Blogpost entstand in Zusammenarbeit mit der Promod Boutique Française.
 

 

 

0 comments

  1. Beide Looks sind toll. Schön, dass die Jacke so flexible zu verschiedene Looks passt. Toll.

  2. Der zweite Look gefällt mir viel besser, weil er eher meinem Stil nahe kommt und sehr elegant aussieht! Den Blazer finde ich einfach großartig! :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.blogspot.de

  3. Das Jäckchen ist wirklich toll, steht dir so gut! Das könnte ich mir auch gut ins Büro vorstellen.
    Mal was anderes aber trotzdem schick.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at – Photography/Lifestyle/Travel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close