Close
Wovon träumst du? #Faceforward

Wovon träumst du? #Faceforward

Ich bin eine Träumerin. Morgens, wenn ich im Bett liege und noch nicht aufstehen mag, träume ich davon für den Blog um die Welt zu reisen. Mittags, wenn ich mich für eine Pause auf die Terrasse setze, schließe ich die Augen und träume davon eine erfolgreiche Geschäftsfrau zu sein und meine Agentur zu vergrößern. Abends, wenn ich mir die Laufschuhe zubinde und mich im Takt der Musik aus meinen Kopfhörern aufwärme, träume ich davon in Größe 34 zu passen. Und nachts, wenn ich mich in die weiche Bettdecke kuschle, träume ich von meinem eigenen kleinen Bauernhof mit vielen Tieren, von einem 6er im Lotto, von einem Schrank voll Louboutin Pumps und Eis das nicht dick macht.

Ja, ich bin eine Träumerin. Und manchmal neige ich dazu, mich hinter meinen Träumen zu verstecken. Wenn man nur träumt, muss man den Schritt hinaus in die kalte Welt nicht wagen. Man muss kein Risiko eingehen. Kein Risiko zu scheitern, nicht gut genug zu sein. Manchmal würde ich gerne einfach eine Träumerin bleiben. Doch so spielt das Leben nicht. Selbst wenn man es mit aller Kraft versucht, manchmal wird man sogar dazu gezwungen etwas zu tun. Und so lange möchte ich nicht warten.

dream quote 4

Immer wenn ich zweifle, versuche ich mir ins Gedächtnis zu rufen, was ich schon alles erreicht habe. Ich habe meinen großen Traum Wirklichkeit werden lassen und war selbständig, bevor ich 30 wurde. Ein großer Schritt. Aber schon seit meiner Schulzeit weiß ich, dass ich nur glücklich werden kann, wenn ich mein eigener Chef bin. Wenn ich für mich entscheiden kann, was ich mache. Auch wenn Selbständigkeit und das ganze drum herum oft viel romantischer klingt, als es ist. In Wahrheit ist es harte Arbeit. Jeden Tag aufs neue. Ungewissheit. Sorgen. Sorgen, die man nicht im Büro lassen kann, wenn es Zeit für den Feierabend ist. Sorgen, die man zwar mit jemanden teilen, aber trotzdem immer mit sich herum trägt. Probleme, über die man zwar reden, sie aber trotzdem immer selbst lösen muss. Und vor allem Arbeit, die man selbst erledigen muss und für die es keine Kollegin gibt, der man das unterjubeln könnte.

dream quote 5

Aber trotz allem lohnt es sich. Ich will nicht behaupten, dass es nicht hart ist. Manchmal ist es härter, als ich mir jemals erträumt hätte. Aber es gibt Situationen, die mich dafür entschädigen. Und der Großteil der Tage ist okay. Trotzdem weiß ich, dass ich auf Dauer mit okay nicht leben kann. Ich kenne mich. Ich bin kein Mensch, der halbe Sachen macht. Ja, eine Zeit lang vielleicht, aber irgendwann kommt der Punkt, an dem okay nicht mehr okay genug ist. Also träume ich. Von mehr. Von Veränderung. Die Zeiten verändern sich und gerade als Selbständige kann und darf man die Augen vor solchen Veränderungen nicht verschließen. Und wenn ich eines Tages genug geträumt habe, ist in der Zwischenzeit vielleicht meine neue Homepage fertig. Mein neuer Geschäftszweig. Meine neue Herausforderung. Schön langsam wird es Zeit und ich werde ungeduldig. Denn man kann nicht immer nur träumen.

 

 
 

Wovon träumst du?

Hast auch du einen Traum? Schreib deine eigene Geschichte. Riskier etwas. Entwickle deine eigene Idee. Und mach daraus dein Business. Clinique unterstützt die besten Ideen im Rahmen des Faceforward Awards mit bis zu € 5.000,–. Dein eigener kleiner Laden? Deine eigene Modelinie? Eine Idee, die die Welt ein bisschen besser macht? Träum‘ nicht nur davon, realisiere es. Das Leben ist zu kurz um nur zu träumen.

In Zusammenarbeit mit Clinique.

 

 

3 comments

  1. Wie witzig. Ich finde mich in dem Text total wieder – ich bin auch eine absolute Träumerin. Manchmal verwechsle ich sogar meine Tagträume mit der Wirklichkeit und will schon meinem Freund von meinen neuesten Abenteuern erzählen bevor ich dann merke dass es ja gar nicht die Realität ist *oops*.

    Ich finde deinen Text super schön – genauso wie die Aktion Clinique! Believe in your dreams <3

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

  2. Wunderschöner Text und ja, wie Kerstin gehöre ich auch eher zu den Träumern…es gibt einfach nichts Schöneres! Ich bin sehr gespannt auf deinen neuen Geschäftszweig und wünsche dir vor allem Erfolg und Zufriedenheit mit dem was du geschaffen hast! Liebe Grüße Jenny

  3. Richtig schön geschrieben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close