Close
Grießauflauf mit Sauerkirschen

Grießauflauf mit Sauerkirschen

Vor zwei Jahren haben wir im Garten ein Sauerkirschbäumchen gepflanzt. Genau so eines, wie meine Oma früher hatte und das ich als Kind geliebt habe. Wenn die Kirschen reif waren, habe ich quasi unter dem Baum gelebt und ständig Kirschen genascht. Irgendwann waren dann auch unsere Kirschen endlich reif, leuchteten wunderbar rot und riefen „Iss mich!“. Was ich auch sehr gerne machte. Am liebsten lief ich raus, holte mir eine Hand voll und teilte sie mit meinem Freund. Allerdings wurde der „Iss mich!“-Ruf auch gerne von diversen Vögeln erhört und ich musste sie bereits mehrmals beim Kirschen klauen erwischen. Versteht mich nicht falsch, ich bin kein neidischer Mensch und teile gerne, aber bei Kirschen hört bei mir die Freundschaft auf. Das sind meine und ihr Vögel kriegt gefälligst keine einzige davon! Also habe ich kurzerhand alle Kirschen vom Baum gepflückt und fühlte mich kurzzeitig wie im Kirschenwunderland. Gleichzeitig traf mich allerdings die Frage: Was mache ich jetzt mit all den Kirschen? Lange musste ich nicht überlegen und so wurde daraus ein unglaublich leckerer Grießauflauf mit Sauerkirschen, dessen Rezept ich unbedingt mit euch teilen muss.

Auflauf mit Sauerkirschen

[yumprint-recipe id=’19‘]

 

Kirschlimonade und Auflauf mit Kirschen

 

12 comments

  1. Griesauflauf?Das klingt soo lecker, wenn es nicht so heiss wäre würde ich jetzt direkt den Backofen anschmeissen…So warte ich aber lieber bis zum Wochenende, da soll es wieder etwas Abkühlen;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    1. Oh ja, im Moment ist es wirklich zu heiß dafür. Bei uns soll es am Wochenende bis zu 38° heiß werden. Ich liebe ja den Sommer und die Hitze aber naja, ich fürchte, das wird sogar mir dann etwas zuviel…

  2. Das klingt so so so lecker *_* mein Schatz hat mir schon Grießkuchen gebacken und der war total lecker. Habe dieses Rezept mal gespeichert, vielleicht macht er das mal für mich ♥ das würde er sicher auch sehr mögen!

    1. Hmmmm, Grießkuchen klingt auch super gut. Seit dem Auflauf bin ich ein kleiner Grießfan geworden. Muss mal gucken, ob ich ein Rezept für einen Grießkuchen finde, hab nämlich noch einiges an Grieß übrig.

  3. Ich hab in meinem Leben erst einmal so was ähnliches gegessen und ich kann mich nicht mehr erinnern wie es schmeckt. Aber es schaut uuuuunglaublich lecker aus. <3

    1. Ich hab auch bisher sehr, sehr selten etwas mit Grieß gegessen (außer Griesbrei) und war sehr, sehr positiv überrascht.
      Inzwischen habe ich den Auflauf schon 3x gemacht. 2x mit Kirschen und 1x mit Äpfel.

  4. Uii, sieht so lecker aus<3

  5. Sieht super lecker aus.

  6. Oh wie lecker <3
    Ich liebe Grieß… Vor Kirschen mache ich im Moment aber wegen der Wespen eher einen Bogen ;( leider.

    1. Wem sagst du das. Ich habe gestern eine Birne aufgehoben und darin hatten sich 3 Wespen versteckt. Hab sie ganz schnell wieder fallen lassen. Ich bin normalerweise ein absoluter Tierfreund, aber Wespen kann ich nichts abgewinnen und mag sie echt nicht.

  7. Danke dir für das tolle Rezept, habe es mir schon notiert! Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende
    Alnis
    http://alnisfescherblog.cm

  8. Danke für das Teilen dieses Rezepts – das werde ich sicherlich bald nachmachen. Gleich mal im Rezepteordner gespeichert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close