Close
Rezept • Kartoffel-Zucchini-Gratin mit Zitronensauce

Rezept • Kartoffel-Zucchini-Gratin mit Zitronensauce

Ich habe heute ein Rezept für euch, das ich kürzlich am Wochenende probiert habe und von dem ich richtig begeistert bin. Es ist wundervoll einfach zuzubereiten und schmeckt so unglaublich lecker. Bei jedem Bissen fühlt man sich in ein kleines Restaurant an der italienischen Küste versetzt, hört die Wellen des Meeres rauschen und den Besitzer „Ciao Bella“ rufen während er seine Gäste überschwänglich begrüßt. Das besondere Highlight ist die Zitronensauce, die dem Gericht etwas Besonderes gibt und mehr daraus macht, als ein einfaches Gratin. Außerdem kann man das Gratin ganz einfach variieren und mit oder ohne Fleisch zubereiten. Hier kommt mein heutiger Angriff auf eure Geschmacksnerven: Mein Kartoffel-Zucchini-Gratin mit Zitronensauce. (In diesem Fall mit Schweinefilet, weil es so im Rezept stand. Für mich gab es zusätzlich noch die vegetarische Variante extra).

 

 

Das Rezept stammt ursprünglich aus der Zeitschrift „So isst Italien“. Ich habe es jedoch etwas abgewandelt, Cremefine statt Mascarpone verwendet und Kapern weggelassen, denn die mag ich nicht. Gerade im Winter liebe ich Gratins oder Aufläufe besonders und wenn man einmal etwas zu viel kocht, dann kann man die Reste noch am nächsten Tag essen oder auch mit ins Büro nehmen.

Osterei_06

 

Rezept Kartoffel Zucchini Gratin mit Schweinefilet

 

[ratings]

….

7 comments

  1. Oh wow sieht das so verdammt lecker aus. Das kommt auf jedenfall auf meinen To-Do-Liste zum nachkochen. 😀

    LG
    Steffi

    http://thesimplemess.com

  2. wow, dass sieht einfach unglaublich lecker aus. Ich werde es definitiv mal ausprobieren. Vor allem, weil Zucchini zu meinem Lieblingsgemüse gehört 🙂

    http://www.thesmallnoble.blogspot.com

  3. Das klingt ja so super lecker und schaut auch toll aus! Direkt abgespeichert. 🙂

  4. Genau das richtige für mich. Danke fürs teilen!

  5. Leeeecker, bringst Du mir was vorbei? 🙂

  6. Falk Kotulla says:

    Sieht nicht nur lecker aus, sondern schmeckt ganz genau so. Bis auf die Zitrone und dem Schwein habe ich es genau nach Rezept zubereitet. Die Zitrone habe ich komplett verarbeitet (gesamter Saft und Geriebene Schale) statt Schwein habe ich Huhn verwendet. Ist definitiv eine Empfehlung!!!

    1. Ich freue mich sehr, dass es dir geschmeckt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close