Close
Eine kleine Anti-Aging Auszeit im Kosmetikstudio von kosmetik.at in Graz (+ Rabatt für euch)

Eine kleine Anti-Aging Auszeit im Kosmetikstudio von kosmetik.at in Graz (+ Rabatt für euch)

Kosmetikstudio_kosmetik.at 9

Ich hatte euch ja erzählt, dass ich in den letzten Wochen alles andere als zufrieden mit meiner Haut war. Manche Stellen waren so trocken, dass selbst peelen nur kurzfristige Besserung brachte und ich morgens beim Schminken schon wieder kleine Schüppchen auf der Stirn entdeckte. Dazu kam, dass ich Rötungen auf den Wangen hatte, die ich in der Form von mir überhaupt nicht gewohnt und plötzlich sozusagen gezwungen war eine deckende Foundation zu benutzen statt wie bisher einfach Concealer und BB Cream. Kurz gesagt: Meine Haut und ich waren alles andere als gute Freunde und so jammerte ich meiner Schwester damit bei einem Telefonat die Ohren voll. „Ich habe da eine Idee, nimm dir am Freitag nichts vor“ meinte sie und tatsächlich standen wir letzten Freitag Nachmittag vor der Tür des Anti-Aging Kosmetikstudios in der Grazbachgasse 30 in Graz. Meine Schwester ist mit den Eigentümern befreundet und so durften wir auch einen kleinen Blick hinter die Kulissen werfen und uns in den hübschen Altbauräumen umsehen. Ich liebe ja den Stil von Altbauwohnungen – die zweiflügeligen, hohen Türen, den Stuck an der Decke – und wenn es noch dazu einen kleinen, grünen Hinterhof gibt, den man durchs Fenster sehen und der Katze beim Anschleichen der Vögel zugucken kann, ist es ohnehin um mich geschehen.

 Kosmetikstudio_kosmetik.at 2

Den Kosmetik-Versand kosmetik.at werdet ihr vielleicht kennen. Dass es auch ein angeschlossenes Kosmetikstudio gibt, das sich auf Anti-Aging Behandlungen spezialisiert hat, wusste ich zum Beispiel nicht. Ein Besuch läuft dort nicht so ab, wie man es vielleicht bisher von der Kosmetikerin gewohnt war – oder zumindest wie ich es kannte. Alles ist ein bisschen individueller und so bekam ich als erstes auch gleich eine Hautanalyse, bei der meine Haut knapp 25 Minuten lang unter die Lupe genommen wurde. Im wahrsten Sinne des Wortes übrigens, denn ein spezielles Gerät vergrößerte meine Haut um 80% und so wurden Hautfeuchtigkeit, Fettgehalt, Porigkeit, Flecken und Abschuppung der obersten Hornschicht gemessen und analysiert.

Kosmetikstudio_kosmetik.at 13

Kosmetikstudio_kosmetik.at 12

Auf dem Foto oben sieht man rechts meine Haut in riesiger Vergrößerung. Die schwarzen Bereiche sind Haut, die gelben und roten Abschuppungen. Und somit wurde auch bestätigt, dass meine Haut wahnsinnig trocken war. Dazu kommt, dass die Haut auch noch sehr empfindlich ist, was ich nicht erwartet habe. Ich dachte immer, ich hätte eine völlig unkomplizierte Haut, die alles aushält. Ziemlich falsch. Sie ist sensibel und reagiert somit auf Pflegefehler mit Trockenheit, Schüppchen und Rötungen. Positiv war, dass meine Haut zumindest weitgehend faltenfrei ist – hab mich also doch ganz gut gehalten für mein Alter – bzw. die Faltentiefe glücklicherweise noch sehr gering ist.

Kosmetikstudio_kosmetik.at 10

Das Ergebnis der Hautanalyse hat unmittelbare Auswirkungen auf die spätere Behandlung, denn darauf werden die Produkte und Behandlungsformen individuell abgestimmt. Bei mir ging es vorrangig darum, meine Verschuppungen zu lösen und dafür zu sorgen, dass der Haut Feuchtigkeit zugeführt wird, ohne sie mit „Fett“ zu belasten. Die Kosmetikerin erklärte mir, dass es bei sensibler, trockener Haut wichtig ist Produkte zu verwenden, die zwar sehr viel Feuchtigkeit spenden, aber so wenig Fett wie möglich haben, sonst kann es passieren, dass die Haut ziemlich zickig reagiert – wie meine es getan hat.

Nach der Reinigung bekam ich zuerst eine Enzympeeling-Maske und danach rückte man meinen trockenen Stellen mittels Aquabrasion zu Leibe. Dabei wird Wasser mit Druck auf die Haut aufgebracht und gleichzeitig auch wieder abgesaugt. Die Stärke lässt sich je nach Hauttyp variieren, Verklebungen und Verhornungen lösen sich dadurch auf ganz natürliche Weise und zurück bleibt eine weiche Haut, die sich wie der sprichwörtliche Babypopo anfühlt. Danach bekam ich eine spezielle Anti-Stess-Ampulle aufgetragen, deren Wirkstoffe mittels Ultraschall eingeschleust wurden. Man erklärte mir, dass sich so die Zellen öffnen und die Wirkstoffe besser aufnehmen können. Anschließend sollte eine Milch-Ton-Maske für die Beruhigung meiner Haut sorgen, diese wieder ins Gleichgewicht bringen und ausgleichend wirken. Zu guter Letzt wurde noch eine Pflegecreme aufgetragen. Sämtliche Produkte stammten von der Marke Babor und ich kann jetzt schon sagen, dass ich ein absoluter Fan des Geruches der Produkte geworden bin. Alles duftet ganz leicht, frisch und zitronig, genau die Duftnoten, die ich mag.

Kosmetikstudio_kosmetik.at 14

Zum Schluss bekam ich auf Nachfrage noch einige Proben der Produkte mit und ich fand es sehr angenehm, dass man mir nicht sofort eine ganze Pflegeserie verkaufen wollte. Ich wurde gefragt was ich derzeit benutze und mir wurden Tipps gegeben, wie ich meine vorhandenen Produkte richtig einsetzen kann und worauf ich achten soll – Stichwort Feuchtigkeit und Fett. Sollte mir eine der Produktproben besonders zusagen (die Reinigung mittels Öl fand ich schon ziemlich spannend und vor allem unglaublich schonend), kann ich ja immer noch im Shop auf kosmetik.at bestellen, die Auswahl ist mit über 30 Marken jedenfalls groß. Man kann hier sogar die Wimpernprodukte von Talika beziehen oder Produkte von Biocome, von denen ich auch schon viel Gutes gelesen habe.

Kosmetikstudio_kosmetik.at 4

Kosmetikstudio_kosmetik.at 5

 

Mein Fazit

Ich bin wirklich froh, dass ich mir die Zeit für diese kleine Auszeit genommen habe. Gerade nach den zwei stressigen Terminen davor tat es unendlich gut, sich einfach hinzusetzen, zurückzulehnen und abzuschalten. Eigentlich sollte man sich solche kleinen Auszeiten öfter gönnen, vor allem weil ich merke, dass es meiner Haut richtig gut getan hat und ich das Gefühl habe, dass sie die Wirkstoffe der Cremes nun viel besser aufnehmen kann. Meine Rötungen sind viel weniger geworden und bisher halten sich die trockenen Stellen auch noch sehr in Grenzen. Ganz besonders toll fand ich, dass man sich wirklich Zeit für eine ausführliche Hautanalyse genommen hat und nicht einfach die „Standard-Behandlung“ durchführt. Das macht alles individueller und persönlicher. Übrigens: Laut Aussage der Kosmetikerin ist diese Form der Hautanalyse von Babor einzigartig in Graz und nur im kosmetik.at-Kosmetikstudio erhältlich.

 

Rabattcodes für euch

Falls ihr nun auch Lust bekommen habt, eurer Haut etwas Gutes zu tun, dann bekommt ihr bis Ende März -50% Rabatt auf alle Babor-Behandlungen. Ihr müsst nur das Codewort mymirrorworld nennen. Außerdem gibt es ebenfalls bis Ende März -10% Rabatt auf alles im Onlineshop auf kosmetik.at. Hier ist ebenfalls der Code mymirrorworld nötig.

Danke an dieser Stelle an das Team vom kosmetik.at Anti-Aging Kosmetiktstudio, das die Rabattcodes speziell für euch zur Verfügung gestellt hat.

Kosmetikstudio_kosmetik.at 11

Kosmetikstudio_kosmetik.at 8

 

Wie steht ihr zum Thema Kosmetikstudio? Geht ihr regelmäßig hin? Oder lasst ihr es auch schon mal ein bisschen schleifen, so wie ich – ich gebe es zu.

2 comments

  1. Das sieht wirklich nach einer sehr entspannenden Behandlung aus! Schade, dass es für mich so weit weg ist sonst hätte ich es definitiv ausprobiert, ich hab momentan so trockene Haut :/

  2. Kosmetikstudio ist mir ehrlich gesagt zu teuer.
    Meine Haut ist deiner aber sehr ähnlich. Die Haut verändert sich ja auch im Laufe des Lebens, früher war deine Haut vielleicht auch unkompliziert, irgendwann ändert sich dass, man merkt es erst kaum und dann eines Winters…
    Wenn man auf ein paar Dinge achtet, kommt man mit dieser trockenen sensiblen Haut aber gut klar. Sehr wichtig ist eine möglichst milde Reinigung, also nicht erst abschminken, dann noch ordentlich einseifen etc. , sondern alles in einem Schritt mit nem Mizellenwasser, Cleansingoil oder so.
    Produkte, die Fruchtsäure enthalten sind super, und auch Enzympeelings. Und natürlich eine adäquate Gesichtspflege. Mich hat damals, als meine Haut ausgetickt ist, mit schuppender, juckender Stirn und geröteten Wangen, die Urea Nachtcreme von Balea geholfen, aber das muss jeder für sich rausfinden.
    Allerdings kann das alles nur helfen, wenn man wirklich auf eine milde Reinigung achtet, das ist das allerwichtigste!
    Liebe Grüße
    Ronjana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close