Close
Walking in a Winter Bloggerland • DIY: Geschenke hübsch verpacken – Gift wrapping Ideas

Walking in a Winter Bloggerland • DIY: Geschenke hübsch verpacken – Gift wrapping Ideas

Gift-Wrapping-Christmas-Geschenke-verpacken-4

kleiner_Banner_Winterbloggerland

Eigentlich hatte ich für diesen Blogpost etwas ganz anderes vor. Eigentlich. Denn es kommt ja nicht selten anders als geplant und auch diesmal kam mir einfach mein Leben in die Quere. Dabei hatte ich gerade für die Walking in a Winter Bloggerland Zusammenarbeit, die ursprünglich von Gwen ins Leben gerufen wurde und bei der ich mich dieses Jahr wieder ganz besonders gefreut habe, dabei sein zu dürfen, etwas Tolles machen wollen. Aus dem Häkeln von Schneeflocken, was ich eigentlich geplant hatte, wurde ein Wochenende, an dem ich nicht viel mehr gemacht habe als zu arbeiten. Abends habe ich mich dann noch eine Stunde hingesetzt und wollte eigentlich nur noch meine bereits gekauften Geschenke hübsch verpacken. Das habe ich als Entspannung einfach gebraucht und Kopf und Körper erlaubte einfach keine anspruchsvollere Tätigkeit mehr. 

Ich liebe es, Geschenke zu verpacken und oft gebe ich mir damit fast genauso viel Mühe wie mit dem Aussuchen. Im Vorjahr hatte ich mir mein eigenes Geschenkspapier entworfen und drucken lassen, dieses Jahr wollte ich ein bisschen mehr Natur und Erdverbundenheit und habe mich deshalb für schlichtes Packpapier und diverse Naturmaterialien wie Zweige und Bindfaden entschieden. Alles wenig aufwändig, aber trotzdem hübsch anzuschauen. Was dabei raus kam, zeige ich euch einfach anhand von Bildern…

Gift-Wrapping-Christmas-Geschenke-verpacken-6

Gift-Wrapping-Christmas-Geschenke-verpacken-7

Die auf die Pakete geklebten Schneeflocken habe ich aus normalem Papier geschnippelt und es hat mich sehr an meine Kindheit erinnert, als meine Schwester und ich gemeinsam mit meiner Mutter solche Scherenschnitt-Schneeflocken gebastelt und ans Fenster gehängt haben. Eigentlich geht es ganz einfach und man kann ohne Vorlage arbeiten, das Papier falten und einfach je nach Phantasie Muster reinschneiden – so haben wir es als Kinder gemacht und uns immer über die Muster gefreut, die sich ergeben haben. Wer genauer sein und aufwändigere Muster probieren möchte, der findet vor allem auf Pinterest eine Menge Schablonen und Anleitungen. Auf meinem Pinterest-Board Paper Snowflakes habe ich viele gesammelt. Ich möchte unbedingt noch mehr schnippeln, aber ich muss mir anderes Papier kaufen. Das normale Druckerpapier ist zu dick und man kann es nur sehr schwer schneiden. Ich würde dafür Seidenpapier oder ein ähnliches ganz dünnes brauchen und das hatte ich leider nicht zuhause.

Gift-Wrapping-Christmas-Geschenke-verpacken-5Gift-Wrapping-Christmas-Geschenke-verpacken-2

Gift-Wrapping-Christmas-Geschenke-verpacken-3

Gift-Wrapping-Christmas-Geschenke-verpacken-8

Auf die Pakete werde ich einfach noch mit schwarzem Stift den Namen des Beschenkten schreiben und dann sind sie auch schon fertig. Für diese Art des Geschenkeverpackens braucht man eigentlich nicht viel und man kann einfach drauf los arbeiten.

 

VERWENDETE MATERIALIEN:

  • Packpapier
  • diverse Bindfäden oder Bänder
  • farbiges Papier (ich hatte noch schwarzes hier, aus dem ich meine Sterne ausgeschnitten habe)
  • Äste oder Tannenzweige
  • Schere
  • Klebstoff
  • Sternschablone

Gift-Wrapping-Christmas-Geschenke-verpacken-9

Ich wünsche euch viel Spaß beim Geschenke einpacken und würde mich freuen, wenn ihr mir ein bisschen davon erzählt, wie ihr eure Geschenke verpackt. Hier findet ihr noch eine Übersicht aller teilnehmenden Blogs:

Image Map

9 comments

  1. Hi Vicky,
    Deine Leidenschaft zum Geschenke einpacken kann ich gut nachvollziehen.
    Ich verpacken meine Geschenke recht ähnlich. Seit ein paar Jahren benutze ich Gast ausschließlich Packpapier und arbeite eine individuelle Gestaltung mit Bändern aus.
    Ich nutze gerne Filzbänder, goldene Paketschnur oder einfach lange Stoffstreifen (gerne in der Lieblingsfarbe des Beschenkten). An Weihnachten binde ich noch Mini Christbaumkugeln mit ein oder Glöckchen.
    Liebe Grüße und noch viel Spaß beim Einpacken!

  2. Die Geschenke sehen toll aus! Leider muss ich meine immer in den Koffer packen, bevor ich sie verschenken kann, daher lasse ich es meist mit den elaborierten Verpackungen. Beim Auspacken sieht’s einfach nicht mehr so schön aus…

  3. Ich suche sehr gern ein richtiges hübsches Geschenkpapier aus und dazu passende Schleifenbänder. Mein Lieblingspapier in diesem Jahr ist ein weisses Schneeflockenpapier. Ich werde noch ein Bild auf Instagram hochladen. Geschenkverpackungen selbst zu machen finde ich aber eine echt hübsche Idee. Lieben Dank dir fürs verlinken und nochmal fürs zaubern der wunderschönen Grafik.
    Liebe Grüße und schonmal schöne Feiertage
    Gwen

  4. Du hast die Dinge so schön verpackt… ich bin da leider ein Noob… Du kannst mir (auch bei Deko allgemein) die gleichen Gegenstände in die Hand legen… und es kommt etwas völlig anderes dabei heraus 🙁 Mach Dir keine Gedanken. So ein Artikel ist absolut perfekt für Menschen wie mich 🙂

  5. Wunderschön geworden! Bei mir gehts in eine ganz ähnliche Richtung, nur nicht ganz so ausgefeilt 😉

  6. Oooh von dir würde ich auch gerne beschenkt. Die Paketchen sehen toll aus 🙂
    Welche Blogthemen findest du eigentlich am spannendsten? Vote doch mal auf unserem Blog für dein Favoriten-Thema 🙂 Es gibt auch was zu gewinnen! Viel Glück

    Liebste Grüße,
    Kathi

  7. Wunderschön verpackt!

  8. Sehr schoen sieht’s aus! Meine Geschenke werden dieses Jahr in schwarzes Papier mit weissen Schneeflocken gepackt und mit goldenen Glitzersternen . Beim Faden werden ich vll. was Flachsartiges nehmen, mal sehn. Ich war letztes Jahr nach Weihnachten im Target und kaufte fuer kleines Geld das vorher teure Weihnachtspapier. Ein bisschen bereue ich es aber auch, weil ich gestempeltes Papier oder selbst beklebtes noch feiner finde. Ueberhaupt ist’s ein ganz schoener Wahnsinn mit dem gekauften Papier. Deshalb find ich auch Evas Idee vom Blog Emil und die grossen Schwestern super! Lieben Gruss und frohe Weihnachten nach Oesterreich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close