Close
[DIY] Urlaubserinnerungen & Fernweh: Wanddeko mit Postkarten

[DIY] Urlaubserinnerungen & Fernweh: Wanddeko mit Postkarten


Wir hatten hier eine Wand, ziemlich ziemlich groß, ziemlich leer und ziemlich weiß war. An sich ist das gut, denn ich mag weiße Wände und ich mag es, wenn sie nicht komplett zudekoriert sind. Allerdings hatte ich für diese Wand immer etwas Spezielles im Kopf – ich wollte sie mit solchen Steinplatten verkleiden. Es war schon immer mein Wunsch, eine solche Wand zu haben und ganz habe ich diesen Wunsch auch noch nicht aufgegeben… Allerdings ist mein Freund nicht begeistert. Und als er mir dann sagte, dass ich das nur machen lassen darf, wenn wir danach 10 Jahre daran nichts mehr verändern, musste ich umdenken. Denn – bei aller Liebe – was ist, wenn ich mich plötzlich nach ein paar Jahren daran sattgesehen habe?
 
Mein zweiter Plan war es, eine Wandtattoo oder genauer gesagt eine Fototapete wie diese hier aufzukleben. Auf den Bildern sieht sowas schon ziemlich realistisch und hübsch aus. Und ich habe mir vorgestellt, dass ich die Tapete einfach wieder ablöse, wenn ich sie nicht mehr sehen kann. Aber diesmal machte mir das Haus einen Strich durch die Rechnung. Denn unser Putz ist etwas grobkörniger und darauf haften weder Wandtattos noch Fototapeten.
 
Dieses Wochenende hatte ich dann eine Idee. Ich suchte ein paar Postkarten und Urlaubserinnerungen zusammen, bastelte aus einem Gü-Gläschen eine kleine Laterne und jetzt habe ich eine Wand, die Fernweh, schöne Erinnerungen und Nachhause-Kommen widerspiegelt. Den Ast hat mir meine Schwester von einem Wanderausflug mitgebracht. Er ist ein Stück Treibholz, dessen Oberfläche vom Wasser ganz glatt gewaschen wurde.
 
 
Die Postkarten und Deko kann man nach Lust und Laune tauschen und das ganze je nach Jahreszeit variieren – im Herbst vielleicht mit bunten Blättern, zu Weihnachten mit Sternen…
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Übrigens: Wenn ihr eure Postkarten hübsch auf einem Pinboard anordnen möchtet, schaut mal bei Hannah vorbei. Sie hat aktuell ein hübsches DIY online und zeigt uns, wie wir Pinboards auf drei verschiedene Arten gestalten können.

 

11 comments

  1. ist witzig, so eine steinwand wollten wir auch erst. lag aber dann am budget und jetzt haben wir ein wandtatoo an genau dieser wand.

    meine schwiegermutter schenkt uns ab und zu bilder, weil es bei uns ja so kahl ist…. . leider kann ich ihr nicht verständlich machen, dass ich das mag. das wir zwar noch einige bilder aufhängen werden, diese aber relativ teuer sind und andere dinge erste priorität hatten. ich würde mich bei dir jedenfalls pudelwohl fühlen. ich mag diese ganzen dekoblogs sehr gerne, aber ich hätte nach einer woche wieder alle schüsseln im schrank und nicht als deko drapiert ;-). aber hey, so bin ich 😀

  2. Das sieht toll aus! bei den tollen Muscheln bekomm ich auch fernweh…

  3. Wundervoll! Das wird gleich umgesetzt, sobald ich in der neuen Wohnung bin… vorausgesetzt ich habe da eine leere weisse Wand. Mir persönlich gefällt nämlich schlicht und eher zurückhaltend auch besser. Was aber nicht heisst, dass ich nicht für romantisch kitschig schwärmen kann 🙂

  4. Total hübsch!

    Ich kann bei mir auch keine Tapeten anbringen, da sind nämlich schon welche an der Wand und die sind auch sehr grob.

  5. Die Idee ist so fabelhaft! Danke für die Anregung – nun habe ich endlich eine schöne Dekoidee für unsere kahle Wohnzimmerwand. :*

  6. Anonymous says:

    Mir gefällt dieser Treibholzast unglaublich gut! Ich liebe solche Holzsachen und am liebsten würde ich meine ganze Wohnung in diesem Stil einrichten.
    P.S: Könntest du nicht mal deine Wohnung vorstellen, bei dir sieht es nämlich genau nach meinem Geschmack aus und ich liiiiiiebe deine Terrasse mit der wunderschönen Aussicht ins Grüne! Einfach wunderbar!

  7. tolle Idee und Umsetzung!

  8. Richtig toll! Und man glaubt ja garnicht wie vielseitig einsetzbar die GÜ-Gläschen sind. Hab dich auch immer als Teelichthalter (machen einen total schönes Muster, wenn die Kerze brennt) oder um kleine Snacks zu servieren. Tolle Idee…

  9. das ist so ne schöne idee. wenn ich mal groß bin und auch ne weiße wand habe, dann mach ich das nach ;))

  10. wow das sieht einfach nur richtig richtig geil aus!!!

  11. Das ist ja eine tolle Idee. Ich habe dieses Jahr schon so viele Karten bekommen, die alle einen Platz an meiner Wand verdient haben. Ich glaube ich werde das mal so ausprobieren, wie du es oben erklärt hast 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close