Close
Sonnenstunden auf der Terrasse: Wir haben endlich den perfekten Sonnenschirm!

Sonnenstunden auf der Terrasse: Wir haben endlich den perfekten Sonnenschirm!

Viele Dinge bauchen Zeit. Manche mehr, manche weniger. Ein Ding, das bei uns definitiv VIEL Zeit gebraucht hat, war die Suche nach einem Sonnenschirm für die Terrasse. Hübsch soll er sein. Schlicht, aber nicht langweilig. Groß, aber nicht riesig. Hochwertig, aber nicht unbezahlbar. Und nicht bunt, das war eines der Hauptkriterien. Wir haben zahlreiche Möbelhäuser und Baumärkte abgeklappert, aber meistens waren die Schirme zu langweilig, zu farbig, zu quadratisch, zu gastro-mäßig, zu schlecht verarbeitet oder einfach zu teuer.

Vor genau zwei Wochen sprang mein Freund plötzlich von seinem Platz am Tisch auf, zeigte auf den Laptop und rief mit einem breiten Grinsen im Gesicht: „Ich habe den perfekten Sonnenschirm gefunden!“ Wie sich herausstellte, hatte er das wirklich und wir haben ihn noch am selben Tag bestellt. (Es handelt sich dabei übrigens um dieses Modell hier von Schneider via Amazon. Eine ähnliche aer günstigere Variante gibt es hier*). Am Samstag kam er dann auch endlich an und obwohl es schon späterer Nachmittag war, wollte ich in sozusagen unbedingt in Aktion sehen und habe meinen Freund so lange genervt, bis er mir beim Aufbauen geholfen hat.

Das ging auch richtig schnell, vor allem, weil ich als kleine Bestechung einen Hugo in Aussicht stellen konnte. Obwohl ich ab und so gerne mal einen Gin Tonic oder ähnliches trinke, haben wir nur sehr selten Alkohol zuhause. Dabei fände ich es echt schön, es sich abends mit einem Glas Wein oder einem Cocktail auf der Terrasse gemütlich zu machen. Allerdings trinken wir dann immer nur ein Glas und der Rest in der Flasche steht ewig im Kühlschrank, bis er nicht mehr genießbar ist. So haben wir schlussendlich schon einige sehr gute Weine in den Ausguss schütten müssen, weil sie schlichtweg sauer geworden waren. Auch mit Cocktails verhält es sich ähnlich. Um mal schnell einen mixen zu können, muss man eigentlich immer einige Grundzutaten zuhause haben, die wiedrum auch schlecht werden, wenn sie zu lange herumstehen. So ging es uns zum Beispiel mit diversen Säften oder sogar mit Limetten. Deshalb haben wir es uns angewöhnt statt zuhause lieber im Restaurant an Glas Wein oder beim Weggehen mit Freunden einen Cocktail zu trinken. Ich bekam allerdings vor einigen Wochen drei neue Sorten Cinzano Asti zugeschickt. Darunter befand sich auch eine Hugo-Variante mit Holunderblüte und Minze, die als kleiner Aufbau-Anreiz für meinen Freund diente. Wir haben uns dann mit einer Decke und dem iPad in die Rataninsel verzogen und das Spiel Deutschland gegen Ghana laufen lassen. Dabei haben wir uns den Sonnenuntergang und später den Nachthimmel angeschaut und uns gedacht, dass wir in einer total schönen Gegend wohnen und das eigentlich zu selten zu schätzen wissen. Und ja, den Sonnenschirm hätten wir abends nicht gebraucht, aber er sah so hübsch aus. 😉

https://lh3.googleusercontent.com/-IqjjFi2a6XA/U6lFIgRNWfI/AAAAAAAAWMg/lzOPtTR1OzU/w700-h1023-no/Sonnenschirm.jpg

Die anderen Cinzano- Sorten mit Ingwer (Nino) und Limette (Luca) werde ich für meinen Geburtstag, der ja schon nächste Woche ist, einkühlen.

*Amazon-Partnernet-Links. Die Getränke sind PR-Samples.

 

7 comments

  1. Sieht richtig hübsch aus!

  2. Perfekt, einfach perfekt, ich such schon ewig „den“ Sonnenschirm und ich glaube, jetzt hab ich ihn gefunden!

  3. Oh, der Schirm sieht wirklich schick aus.
    Allgemein finde ich eure Umgebung wirklich klasse. Da kann man leicht neidisch werden 🙂

    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Stefan von SpeedTutorial.de

  4. Hallo, ja, der ist wirklich toll und alles andere als 0-8-15. LG, Andrea

  5. das sieht so unglaublich schön aus! einfach toll!! xo j.

  6. Der Schirm ist ja mal richtig genial. Und das vorletzte Foto!!!!! <333

  7. Wunderschön! Bei Euch würde ich auch auf der Terasse relaxen! Und die Bilder sind traumhaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close