Close
[Photography] Die Welt in Zuckerwatte gepackt

[Photography] Die Welt in Zuckerwatte gepackt

Nachdem der Winter heimlich über Nacht eine feine Schneedecke über die Welt gelegt hatte, stand ich morgens schon mit der Kamera mitten im Schnee. Ich werde immer melancholisch, wenn ich die Welt um mich herum starbend sehe. Erstickend unter einer dicken weichen Decke. Erfrierend unter klirrender Kälte. Und scheint die Sonne noch so schön, ich kann verstehen wie die Welt sich fühlt. Verborgen unter dem Eis. Die Last der weißen Pracht auf den Schultern…
Kennst du das auch, dass manchesmal
Inmitten einer lauten Lust,
Bei einem Fest, in einem frohen Saal,
Du plötzlich schweigen und hinweggehen musst?
Dann legst du dich aufs Lager ohne Schlaf
Wie Einer, den ein plötzlich Heimweh traf;
Lust und Gelächter ist verstiebt wie Rauch,
Du weinst, weinst ohne Halt – kennst du das auch?

HERMANN HESSE
 
Was mich sehr freut ist, dass das erste Foto nun die Titelseite einer Zeitung zieren darf.
Ein netter kleiner Erfolg für mich kleine Fotografin… 😉

2 comments

  1. Cool! Gratuliere zum Zeitungstitel! Und dass ihr Schnee habt, da bin ich fast ein bisschen neidisch. Bei uns ist nichts los 🙂

  2. Du machst wirklich ganz ganz tolle Bilder, die die Stimmung ganz authentisch einfangen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close