Close
Gitterstäbe

Gitterstäbe

Kennst du das Gefühl, wenn du nur noch da bist, weil du nicht die Kraft hast zu gehen? Wenn du nur funktionierst, weil jemand vergessen hat den Motor auszuschalten? Wenn du dich plötzlich irgendwo in einer verlassenen Ecke wiederfindest, einen Fuß vor den anderen gesetzt, so als würdest du weitergehen wollen, aber du bewegst dich nicht? Du winkst und rufst dir zu, schwenkst die Arme in der Luft – keine Regung. Ich wünsche mir, dass du mich jetzt ansiehst und mich fragst, wovon ich da eigentlich spreche. Dass du nicht weißt wie es ist, wenn man mehrere Anläufe braucht um seinen Emotionen ein Gesicht zu geben und sich selbst im Spiegel sehen muss um zu wissen ob man weint oder lacht. Dass du das Gefühl nicht kennst, morgens aufzuwachen und dich zu fragen ob du überhaupt bemerkt hast, dass ein weiterer Tag vergangen ist und du dich dazu zwingen musst das Wort sinnlos aus deinen Gedanken zu verdrängen, obwohl es dort irgendwo tief in deinem Kopf eingebrannt ist. Du fragst mich, warum ich von diesen Gefühlen spreche, als würde ich sie kennen? Es gibt eine ganz einfache Antwort, doch ich versuche es mit der schwierigsten und du siehst mich an, als würde ich in einer Sprache sprechen, die wir beide nicht kennen. Und ich sehe dich an und bemerke, dass ich dieses Glitzern in deinen Augen nicht mehr sehe. Ich blinzle, vielleicht war es nur der dumpfe Himmel, der deine Augen so schwarz erscheinen lässt. Doch auch als ich ein zweites mal hin sehe ist es weg. Ich frage mich, ob ich daran schuld bin, ob ich es bin, der alles Licht auslöscht. Ich will dir erklären, dass ich das Licht brauche um zu überleben, dass ich es mir nehme, weil ich so für ein paar Augenblicke glauben kann, dass es mein eigenes ist, dass ich selbst leuchten kann. Doch du siehst nur aus dem Fenster, als läge dort die wirkliche Wahrheit, nicht die, die wir erfunden haben. Und ich sehe dich an und bemerke die Gitterstäbe meines Käfigs nicht, aus dem ich in die große leere Welt blicke…

4 comments

  1. Feliz año nuevo, contanos del lugar donde estás como funciona la integración de niños especiales en la escuela común

    FELIZ NAVIDAD

    ALE

  2. du schreibst so unglaublich traurig schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close