Close
Nachhaltig essen und einkaufen in Graz – das Mangolds

Nachhaltig essen und einkaufen in Graz – das Mangolds

Was sind schon 30 Jahre? Ein Augenblick? Eine kleine Ewigkeit? Ein halbes Leben. Oder sogar ein ganzes. Das Mangolds in der Griesgasse gab es schon, als manche von uns – genauso wie das Wort „Hipster“ – noch gar nicht geboren waren. Ob es damals vor 30 Jahren schon hip war, vegetarisch und vegan zu essen? Wer weiß.

Nachhaltig essen in Graz – das Mangolds Wild Café

Vorreiter, mag man es nennen. Institution. So beständig und unverwüstlich immer da, dass es bei manchen vielleicht sogar ein bisschen in Vergessenheit geraten ist, so selbstverständlich gibt es das Mangolds. Und vielleicht gerade deshalb muss man sich ab und zu daran erinnern, dass das Mangolds auch noch da ist. Zwischen aufpoppenden Standln, hippen Neueröffnungen oder kreativ-verrückten Konzepten, die um unsere Aufmerksamkeit oft nur kurzfristig und für ein kurzes Aufflackern fesseln. Neben all dem, echt und unverfälscht, ist es, wo es immer war. Ein sicherer Hafen für Veggies. Ein kleines Paradies für Gemüse-Verrückte. Ein Ort, der da ist, wenn man Feel-Good-Food brauchst und sich selbst nachhaltig verwöhnen oder belohnen möchte.

Nachhaltig essen und einkaufen in Graz – Mangolds Griesgasse goes wild

Gemütliche Ecke meets Kantinen-Style

Tatsächlich hat sich das Mangolds auch nach 30 Jahren mehr als gut gehalten und ist seinem typischen Kantinen-Style auf lässige Weise treu geblieben. Wer genug hat von mitten drin, zieht sich in eine gemütliche Ecke zurück und fühlt sich dabei fast wie daheim auf dem Sofa. Nur besser, denn da gibt’s für gewöhnlich keine Bananenschnitten und schon gar keinen Bio-Kaffee, der mittels Segelschiff aus Mittelamerika anreist. Aber ich kann ihn verstehen, denn für die Brownies würde ich auch immer wieder anreisen und eine der gemütlichen Ecken in Beschlag nehmen.

Buffet bis 15 Uhr. Und neu: Wild Café bis 18:30 Uhr

Lasst uns noch ein bisschen beim Essen bleiben, in würzigem Hummus, in Curry geschwenktem Karfiol und gerösteten Kohlsprossen schwelgen und unsere knusprigen Süßkartoffelpommes in cremige Sauce mit Schnittlauch tunken. Von 11:30 bis 15:00 Uhr gibt’s wie gewohnt Buffet. Ab 15:00 Uhr lassen sich vegetarische und vegane Burger, Bowls und Hummus-Gerichte im Tel-Aviv-Style direkt an der Café-Bar ordern. Wer Glück hat, erwischt genau dann eine der bereits erwähnten gemütlichen Ecken, lehnt sich zurück und schickt den Mann nochmal los, um Cheesecake und Kaffee zu holen. Denn wenns vegan ist, zählen die Kalorien nicht, richtig?

Nachhaltig essen und einkaufen in Graz – Mangolds Griesgasse goes wild
Nachhaltig essen und einkaufen in Graz – Mangolds Griesgasse goes wild
Nachhaltig essen und einkaufen in Graz – Mangolds Griesgasse goes wild
Nachhaltig essen und einkaufen in Graz – Mangolds Griesgasse goes wild

Shakshuka mit Brot

Buddha Bowl

Lavendel-Zitronen-Limo

Nachhaltig einkaufen in Graz – der Mangolds Shop für Naturkosmetik, Yoga & Delikatessen

Ganz klein hat es damals angefangen, mit einer Ecke für Naturkosmetik, die immer weiter gewachsen und sich zum Onlineshop entfaltet hat. Aber auch offline kann man im Mangolds immer noch richtig schön und vor allem nachhaltig stöbern. Zu kaufen gibt’s Naturkosmetik – beispielsweise von UndGretel, Marie & Anne oder I want you naked – Deos von Achselkuss, Nagellacke von OZN, feste Shampoo-Bars von Rosenrot, fairen Schmuck von A Beautiful Story, Yogamatten und -kleidung sowie den Sail Shipped Coffee im Papierpackerl.

Nachhaltig essen und einkaufen in Graz – Mangolds Griesgasse goes wild
Nachhaltig essen und einkaufen in Graz – Mangolds Griesgasse goes wild
Nachhaltig essen und einkaufen in Graz – Mangolds Griesgasse goes wild
Nachhaltig essen und einkaufen in Graz – Mangolds Griesgasse goes wild
Nachhaltig essen und einkaufen in Graz – Mangolds Griesgasse goes wild
Nachhaltig essen und einkaufen in Graz – Mangolds Griesgasse goes wild

Graz Tipp: Nachhaltig essen in Graz – Mangolds Wild Café

Auch nach 30 Jahren ist das Mangolds in der Griesgasse noch einen Besuch wert – mehr denn je. Denn mit dem Wild Café gibt’s jetzt einen Grund mehr, am Nachmittag zu kommen. Für ganz Faule, die nicht einmal gemütliche Ecken und der Duft nach frisch gebackenen Brownies von der Couch locken kann, gibt’s auch Lieferservice und Takeaway.

Graz Tipp: Nachhaltig einkaufen in Graz – Mangolds Naturkosmetik

Seit ich die Achselkuss Deos verwende, ist das Mangolds mein Dealer dafür. Nach ausgiebiger Inspektion des gewachsenen Naturkosmetik-Bereichs wird hier wohl noch so einiges dazu kommen. Wahrscheinlich Shampoo-Bars und ein Lippenstift von UndGretel. Und die Verpackung der Gesichtsseifen fand ich auch ganz toll…
Das Mangolds findest du hier:
Griesgasse 11, 8020 Graz
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 11.30 bis 18.30 Uhr
www.mangolds.com

Dir gefällt der Beitrag? Ich freue mich, wenn du ihn teilen magst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close