Close
In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Oberguess, Schlossberg (4)

In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Oberguess, Schlossberg (4)

Wir einheimischen Südsteirer würden es zwar niemals zugeben, aber tief in unserem Herzen sind wir doch ein bisschen stolz drauf, dass wir dort wohnen, wohin ganz viele andere fahren, um Urlaub zu machen. Nach außen hin tun wir aber natürlich so als  würde es uns vollkommen kalt lassen, dass unsere Heimat in fast allen Reisemagazinen mindestens unter die Top 3 der schönsten Reiseziele in Österreich gereiht wird.

Diese Tatsache kann nämlich mitunter auch ein bisschen mühsam werden. Wenn man zum Beispiel nur die Großeltern des Freundes an der Südsteirischen Weinstraße besuchen möchte und 20 Minuten im Stau steht, weil gerade fünf Busse fünftausend Touristen aussteigen lassen. Oder man sonntags spontan Lust auf eine Brettljause bekommt und an der Tür zum Buschenschank lachend mit „An Tisch? Jetzt? Bah, na, mia samma komplett full. Do geht nix!“ begrüßt wird. Deshalb werden wir einheimischen Südsteirer auch nicht müde zu betonen „Mia foama sicha net an die Weinstroßn!“.

 

Buschenschank Weingut oberGuess Schlossberg – Suedsteirische Weinstrasse

 

Und dann tun wir es trotzdem. Weil die Südsteirische Weinstraße und die Gegend rundherum einfach zu schön, der Wein zu gut und die Jause zu lecker ist. Dabei wäre es meiner Meinung nach absolut langweilig, immer nur zum selben Buschenschank zu gehen. In „In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark“ geht es deshalb darum, die Südsteiermark und die eigene Heimat besser kennenzulernen. Einmal die ausgetretenen Pfade zu verlassen und zu einem Buschenschank zu gehen, bei dem man noch nicht war und nicht weiß, was einem erwartet.

Bei uns ist es nämlich überall schön. Und so richtig danebengreifen kann man eigentlich auch nicht. Deshalb waren wir vor einiger Zeit ziemlich spontan beim Weingut oberGuess in Schlossberg in der Gemeinde Leutschach an der Weinstraße. In der Gegend war ich noch nicht so oft, aber alleine die Fahrt war schon sehr interessant. Man fährt durch Weingärten, über Hügel, durch Täler und steht dann plötzlich direkt in der Einfahrt vom oberGuess.

 

In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Weingut oberGuess Schlossberg – Südsteirische Weinstraße

In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Weingut oberGuess Schlossberg – Südsteirische Weinstraße

In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Weingut oberGuess Schlossberg – Südsteirische Weinstraße

 

Buschenschank Weingut oberGuess, Schlossberg

Als wir aus dem Auto steigen, sind schon einige Leute da. Manche flanieren über den großzügigen Hof, bleiben beim alten Moped stehen oder spähen neugierig um die Ecke, denn dort tut sich das typische südsteirische Panorama auf: Grüne Weingärten, blauer Himmel und ein paar weiße Wölkchen.

Wir gehen rein, weil wir noch einen Platz erwischen wollen und haben Glück. In der Ecke ist noch was frei. Mit Blick auf den Hof. Wir sind ein bisschen erstaunt. Viel weiß, viel Holz, moderne Elemente, wo man sie vielleicht nicht vermutet. Am Fenster steht eine Statue aus Stein und scheint verträumt hinauszublicken.

 

In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Weingut oberGuess Schlossberg – Südsteirische Weinstraße

In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Weingut oberGuess Schlossberg – Südsteirische Weinstraße

In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Weingut oberGuess Schlossberg – Südsteirische Weinstraße

 

Essen & Trinken

Mein Freund nimmt natürlich eine Brettljause. Ich entscheide mich für den Käseteller. Und gemeinsam bestellen wir uns noch einen Salat. Ich nasche gleich mal die Erdbeeren von meinem Käseteller und freue mich darüber, dass auch Radieschen drauf sind. Und Rettich. Die gerösteten Kürbiskerne passen hervorragend zum Käse und auch die Aufstriche sind super lecker zum Bauernbrot.

Unterdessen freut sich mein Freund über die vielen verschiedenen Fleischsorten auf seiner Brettljause und auch der Salat schmeckt richtig frisch. Dazu gibt’s natürlich ein Glas Wein und Holundersaft.

Als Nachtisch lassen wir uns noch zu Poganzen hinreißen – einer traditionellen Mehlspeise aus der Südsteiermark, die es nur noch viel zu selten gibt. Bei einer Poganze handelt sich um einen Germteig mit einem Belag aus Topfen und Rosinen.

Das Essen schmeckt uns wirklich gut und wir sind mit unserer Wahl super zufrieden. Bei anderen Buschenschenken bekommt man vielleicht ein bisschen mehr auf den Teller, aber wir sind trotzdem als satt. Außerdem ist es mir ohnehin lieber, man bekommt Portionen, die man auch schaffen kann.

 

In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Weingut oberGuess Schlossberg – Südsteirische Weinstraße

In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Weingut oberGuess Schlossberg – Südsteirische Weinstraße

In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Weingut oberGuess Schlossberg – Südsteirische Weinstraße

In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Weingut oberGuess Schlossberg – Südsteirische Weinstraße

In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Weingut oberGuess Schlossberg – Südsteirische Weinstraße

 

Das Ambiente

Schön ist es beim oberGuess. Ich mag die Mischung aus traditionellen und modernen Elementen. Zum Schluss dürfen wir uns noch das Herzstück des Weinguts ansehen: Den Verkostraum. Wir erfahren ein bisschen mehr über die Philosophie des Weinmachens, die man hier vertritt. Mit der Natur und nicht mit aller Kraft gegen sie. Christian Krampl, der für die Betriebsführung und Vinifikation zuständig ist, hat interessante, moderne Ansichten. Das spiegelt sich nicht nur in der Einrichtung wider, auch wie er die Arbeit mit den Weinstöcken und Weintrauben sieht, ist beeindruckend.

Wir könnten ihm noch lange zuhören, wie er uns darüber erzählt, wann er das Gras in seinem Weingarten mäht und wann er es lieber stehen lässt, damit es den Weinstöcken beim Wachsen hilft. Interessant sind die Einblicke in den Arbeitsalltag und es ist vor allem schön zu hören, dass sich Tradition und moderne Ansichten so gut kombinieren lassen.

 

In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Weingut oberGuess Schlossberg – Südsteirische Weinstraße

In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Weingut oberGuess Schlossberg – Südsteirische Weinstraße

In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Weingut oberGuess Schlossberg – Südsteirische Weinstraße

In 18 Brettljausn durch die Südsteiermark: Buschenschank Weingut oberGuess Schlossberg – Südsteirische Weinstraße

  • Entfernung von Graz: 64 km / 56 Minuten [1]
  • Entfernung von Leibnitz: 26 km / 36 Minuten [2]

[1] Strecke berechnet ab Don Bosco, Graz.
[2] Strecke berechnet ab Hauptplatz Leibnitz.

 

 

In 18 Brettljausn durch die Suedsteiermark

Weingut 0berGuess

Schloßberg 9, 8463 Leutschach
Telefon: +43 (664) 43 80 838  |  E-Mail:office@oberguess.com

Öffnungszeiten Buschenschank:
8. April – 12.November
Mittwoch bis Samstag von 13 bis 20 Uhr, Sonntag von 13 bis 18 Uhr
Montag und Dienstag Ruhetag ausgenommen Feiertag
Betriebsurlaub von 16. Juli bis  04. August

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close