Close
Süße Toasties mit veganen Nussaufstrichen

Süße Toasties mit veganen Nussaufstrichen

Das Tolle am Frühstücken am Wochenende ist, dass man sich richtig viel Zeit nehmen und auch mal was anderes als das obligatorische Marmeladebrot – welches mein Standardfrühstück unter der Woche darstellt – machen kann. Super gerne esse ich Sonntags Pancakes. Am liebsten mit frischen Früchten und neuerdings auch mit veganen Aufstrichen, die ich von der Boutique Vegan bekommen habe. Mandelmus zum Beispiel kannte ich schon länger, das nehme ich unter anderem auch zum Kochen, diesmal habe ich vier verschiedene Aufstriche probiert und daraus super leckere süße Toasties zum Frühstück gemacht.

 

Meine veganen Nussaufstriche

Suesse Toesties mit veganen Nuss Aufstrichen 5

Ich habe mir Chokénut, Cashew, Erdnuss und Haselnuss ausgesucht. Bei Chokénut hatte ich zuerst den Verdacht, dass das sehr ähnlich wie Nutella sein würde. Ist es nicht, es schmeckt anders, nicht so süß, aber trotzdem sehr gut. Mein Liebling ist aber auf jeden Fall Haselnuss, das schmeckt einfach göttlich und ich könnte es aus dem Glas löffeln. Cashew mag ich auch sehr gerne. Der Geschmack ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber im positiven Sinne. Man schmeckt die Cashewnüsse raus, die Farbe ist zwar nicht ganz so hübsch, macht sich aber ganz gut in Kombination mit Obst.

 

Süße Toasties mit veganen Nussaufstrichen

Suesse Toesties mit veganen Nuss Aufstrichen 2

Die Toasties gehen ganz einfach. Ich habe dafür Vollkornbrot genommen und kurz angetoastet. Anschließend mit verschiedenen veganen Nussaufstrichen bestrichen, in Quadrate geschnitten und mit Obst – in meinem Fall Himbeeren, Bananen und Blaubeeren – belegt. Danach habe ich die Stücke einfach nur noch gestapelt und mit einem Zahnstocher durchstochen, damit sie besser zusammenhalten und man sie wie Fingerfood essen kann. Das Ganze klappt selbstverständlich auch, wenn man die Brotscheibe nicht mehr klein schneidet und einfach so isst. 

Ich finde, das Obst passt richtig gut zu den veganen Nussaufstrichen und mein Liebling ist Erdnuss mit Banane und Haselnuss mit Himbeere. Inzwischen sind drei der vier Gläser schon leer und Haselnuss werde ich mir auf jeden Fall nachkaufen.

Suesse Toesties mit veganen Nuss Aufstrichen 3

Suesse Toesties mit veganen Nuss Aufstrichen 1

PR-Sample

 

 

8 comments

  1. Wenn ich das so sehe, bekomme ich gleich wieder Hunger. Aber sol als Nachspiese würds ja jetz auch gehen. 🙂
    Ich mische unglaublich gern Haselnussmus, mit Kakao und Ahornsirup. Das ist so lecker und seit dem kann ich eigentlich gar kein normales Nutella mehr essen.

    Liebste Grüße,
    Lisa

    1. Oh das ist eine gute Idee, das muss ich auch mal probieren!

  2. mmmhh das sieht köstlich aus! Eine nette Idee <3

  3. Klasse Idee & sieht super lecker aus !

    Liebste Grüße:)
    Cyra von:
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

  4. Mhm das sieht echt lecker aus.. ich hab ja schon zwei vegane Brotaufstriche zuhause, die ich nicht wirklich verwende, weil sie mir zu unsüß & fad schmecken.. Aber ich werd ihnen noch einmal eine Chance geben und das Ganze mit Obst probieren 🙂

    Alles Liebe, Katii

  5. Super Post! Ich liebe vegane Aufstriche, das Mandelmus habe ich schon sehr lange und es ist wirklich lecker, vielleicht probiere ich jetzt endlich einmal etwas anderes aus!
    Viele liebe Grüße
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

  6. Boa sieht ja mega lecker aus. Du musst unbedingt mal die Mandel-Kokos Creme von Rapunzel probieren, die ist soooooo gut, die schmeckt wie die Creme von Rafaelos 😀
    Liebe Grüße
    Jacky von Tschaakii’s Veggie Blog

    1. Wirklich??? OMG, die muss ich haben! Danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close