Close
Rezept: 2 Mädels – 2 Drinks Ramazzotti Aperitivo Rosato

Rezept: 2 Mädels – 2 Drinks Ramazzotti Aperitivo Rosato

Ramazzotti_Aperitivo_Rosato_Cocktail_Rezept_4

Gründe etwas zu feiern gibt es viele. Geburtstage, bestandene Prüfungen, Gehaltserhöhungen, neue Beziehungen, alte Beziehungen, Verlobungen, Hochzeiten… Oder einfach die Freundschaft. Manchmal lernt man im Leben Menschen kennen bei denen man sofort weiß, dass man auf einer Wellenlänge ist, sich blendend versteht, miteinander lachen, reden, schweigen und grübeln kann. Mir geht es mit meinen Grazer Bloggermädels Hannah und Steffi so. Wir haben das selbe Hobby, lieben ähnliche Dinge, teilen die selbe Leidenschaft und können stundenlang an unseren Ideen und Projekten feilen. Gestern hat mich Hannah besucht und neben unseren Kameras, Laptops und Notizbüchern haben wir auch unser Ramazzotti Aperitivo Rosato Set, das wir beide bekommen haben, ausgepackt um zu schauen, was man denn damit so machen kann. Und wenn man lacht und rumblödelt landet man eben auch mal Montag Mittag in der Küche, mixt Drinks und dreht davon ein kleines Video. Ich bin manchmal so wahnsinnig froh über solche „Ablenkungen“, die mich für kurze Zeit aus meinem Alltag reißen und mir zeigen, dass es auch einfach mal okay ist, die Arbeit für 2 Stunden sein zu lassen und sich ein bisschen Zeit für sich selbst zu nehmen. Ohne schlechtes Gewissen. Leben muss auch einfach mal aus Leben bestehen…

Wir haben zwei Drinks probiert, die wirklich ganz einfach nachzumachen sind, für die man keine hundert Zutaten braucht und die noch dazu lecker fruchtig und frisch schmecken. Ich habe dabei schon ein bisschen an Weihnachten und unser Weihnachtsessen gedacht. Seit wir ins neue Haus gezogen sind, ist es schon eine kleine Tradition, dass sich unsere Familie bei uns trifft, wir etwas kochen, gemeinsam essen und es dann für jeden eine Kleinigkeit als Geschenk gibt. Im Mittelpunkt steht dabei immer das Zusammensein, denn auch wenn wir nur sieben bis acht Personen sind schaffen wir es selten, alle auf einmal an den Tisch zu bringen. Mein Drink ist nicht nur jetzt für den Herbst, sondern auch als Aperitif für den Weihnachtsabend super. Man braucht dazu nur Ramazzotti Aperitivo Rosato, Traubensaft, eine Orange und Zimtnelken. Wie es funktioniert, zeigen wir euch in unserem Video. Ihr seht darin auch Hannahs Drink, worüber ihr morgen auf ihrem Blog noch mehr dazu lesen werdet.

 

 

Ramazzotti_Aperitivo_Rosato_Cocktail_Rezept_3

 

Ich muss gestehen, ich war von diesem Getränk wirklich sehr positiv überrascht und das soll was heißen, denn ich trinke nicht jeden Alkohol und bin da wirklich eigen. Mit den meisten „Szene-Getränken“ kann ich so gar nichts anfangen, aber der Aperitivo Rosato aus Orangen-Hibiskusblüten schmeckt wirklich sehr gut in dieser Konstellation und ist vor allem schön leicht. Die Gewürznelken geben dem ganzen noch eine winterliche Note. Am besten schmeckt es übrigens, wenn ihr die Nelken auf den Boden des Glases gebt und ein bisschen ziehen lasst. So wird das Getränk aromatischer und erinnert wirklich ein bisschen an Weihnachten. Falls ihr Gewürznelken und Orangen nicht so mögt, könnt ihr beispielsweise auch folgendes Rezept probieren:

 

 

Wenn ihr auch Lust auf Ramazzotti Aperitivo Rosato habt, versucht euer Glück und gewinnt eines von 150 Ramazzotti Genusspaketen. Dazu müsst ihr euch bei Glam registrieren und vielleicht geht’s dann auch schon bald ans Mixen und Kosten. Für eure Fotos der Drinks könnt ihr gerne den Hashtag #aperitivorosato verwenden. Ich habe noch eine fast volle Flasche und freue mich auf eure Mixideen als Inspiration.

Ramazzotti_Aperitivo_Rosato_Cocktail_Rezept_2

Ramazzotti_Aperitivo_Rosato_Cocktail_Rezept_1

 

 Logo_Ramazzotti

 

3 comments

  1. Schönes Video! Ich mag es, dass die Drinks ein bisschen winterlich sind, da bekomm ich gleich Vorfreude auf Weihnachten!

  2. Die Drinks sehen super lecker aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close