Close
5 Blogger 5 Koffer • Aktivurlaub: Kofferinhalt, Reiseoutfit & fünf easy-peasy Tricks fürs Kofferpacken

5 Blogger 5 Koffer • Aktivurlaub: Kofferinhalt, Reiseoutfit & fünf easy-peasy Tricks fürs Kofferpacken

Ich liebe gemeinsame Projekte – wisst ihr ja. Und deshalb freue ich mich sehr, dass ich heute unsere 5 Blogger 5 Koffer Woche gemeinsam mit Katii, Nina, Hannah, Mirela und natürlich Samsonite eröffnen darf. Da Urlaub ja bekanntlich die schönste Zeit im Jahr ist, packen wir gemeinsam mit euch unseren Koffer und nehmen euch mit auf fünf verschiedene Reisen. Jeder von uns hat andere Interessen und Leidenschaften, deshalb werdet ihr auch fünf unterschiedliche Reiseziele und Kofferinhalte sehen. Was uns verbindet ist jedoch die Lust Neues zu erleben, zu sehen und euch eine Freude zu machen. Daher gibt es am Ende der Woche für euch auch ein Samsonite-Koffer-Set im Wet von € 738,– zu gewinnen. Mehr dazu erfahrt ihr später, jetzt bin ich erstmal an der Reihe euch von meinem Aktivurlaub im schönen Burgenland zu erzählen. Wer mir auf Instagram folgt, hat vielleicht schon ein paar Fotos davon gesehen.

Burgenland-Podersdorf-Leuchtturm

5blogger5koffer-1

Koffer packen hieß für mich früher mehr ist mehr und ich warf lieber noch zwei Shirts, einen Pulli, zwei Hosen oder drei Lippenstifte mehr rein. Als ich dann aber beruflich viel unterwegs war und zum Teil nur mit Handgepäck geflogen bin habe ich gelernt, dass weniger mehr ist. Inzwischen nehme ich wirklich nur noch das mit, was ich brauche. Vor allem auch bei den Kosmetiksachen habe ich stark auf das Nötigste reduziert. Ich besitze einen kleinen Hartschalenkoffer und einen sehr großen Stoffkoffer. Der kleine reicht jedoch nur für maximal 3 Tage, um den großen voll zu bekommen, muss man schon ein bis zwei Wochen auf Urlaub sein – auf unseren längeren Roadtrips durch die USA habe ich ihn beispielsweise gebraucht. Was mir gefehlt hat war ein mittelgroßer Koffer und deshalb viel meine Wahl sofort den Skydro Spinner 69 cm in silber – nicht zuletzt auch wegen dem hübschen, filigranen Muster. Außerdem ist der Koffer ist mit seinen 3,4 kg auch wahnsinnig leicht – somit sogar leichter als mein kleiner Hartschalen-Handgepäckskoffer. Für unseren Urlaub musste für 6 Tage packen und sowohl Sport- als auch Freizeitsachen mitnehmen.

Koffer-Packen-2

Wir hatten vor mit dem Rad um den Neusiedlersee zu fahren und haben das in den 5 Tagen auch etappenweise geschafft. Außerdem haben wir es ausgenützt, dass es im Burgenland so schön flach ist und sind am See entlang gelaufen. Natürlich durfte eine Abkühlung im See nicht fehlen und so musste auf der Bikini mit.

Koffer-packen-1

Für die restliche Zeit habe ich eigentlich nur leichte Shirts, Sommerkleider und Shorts mitgenommen. Mehr war bei Temperaturen um die 30 Grad auch gar nicht nötig. Für Abends hatte ich einen Maxirock eingepackt.

Koffer-Packen-3

Normalerweise nehme ich auf Reisen nur zwei oder maximal drei Paar Schuhe mit. Diesmal wurden es jedoch durch die Lauf- und Radfahrschuhe schon 5 Paar. Meine Birkenstock, die gestreiften Slipper und die Sandalen kamen in den Koffer. Die Sportschuhe zusammen mit Helm und Trinkflaschen in eine separate Reisetasche.

Samsonite-Koffer

Ich habe alle meine Sachen gut im Koffer verstaut. Super fand ich dabei, das der Koffer in der Mitte geteilt ist und man so die zwei Hälften separat packen kann. Durch die Trennwand fliegt dann nichts durcheinander und man kann entweder die eine oder die andere Seite öffnen – was das Leben aus dem Koffer wirklich um einiges einfacher macht.
Wo wir gerade beim Thema sind: Vor einiger Zeit habe ich ein paar hilfreiche Tipps entdeckt, die ich seither bei jeder Reise beherzige und mit denen ich nun um einiges unkomplizierter auf Urlaub fahren kann. Deshalb möchte ich euch heute meine 5 Lieblingstipps fürs Kofferpacken zeigen. Es ist nichts Monumentales, ganz easy und gerade deshalb sehr hilfreich.

 

Koffer-Packen-Tipps-1

#1: Schuhe in die Duschhaube: Ihr kennt doch diese dünnen Plastik-Duschhauben, die man in den Hotels bekommt. Nehmt sie das nächste Mal einfach mit nach Hause, denn sie eignen sich hervorragend als Schuhaufbewahrung. Man braucht keine Plastiktüten mehr und kann die Schuhe damit platzsparend im Koffer verstauen, ohne dass Straßenstaub oder Schmutz auf die Kleidung gelangt.

 

Koffer-Packen-Tipps-2

#2: Schmuck im Trinkhalm: Ich habe meine Halsketten früher meistens in einem kleinen Beutel transportiert. Das hat dazu geführt, dass sie sich nicht selten heillos verknoten haben. Wenn ihr Ketten oder auch Armbänder durch Trinkhalme fädelt, könnt ihr Knoten vermeiden. Sind die Ketten zu kurz, einfach den Trinkhalm ein Stück abschneiden. Die so präparieren Ketten und Armbänder könnt ihr dann einfach in einem kleinen (Kosmetik-)Täschchen transportieren.

 

Koffer-Packen-Tipps-3

#3: Flüssigkeiten vor dem Auslaufen schützen: Es gab bei mir wirklich keine Reise, auf der mir nicht irgend eine Flüssigkeit ausgelaufen ist. Ich habe dann damit begonnen, alle „gefährlichen“ Flaschen extra in Plastiktüten zu wickeln. Was die Flüssigkeiten zwar leider nicht am Auslaufen gehindert hat, aber die Tüten haben das zumindest aufgefangen. Allerdings musste man die Sackerl danach wegwerfen und produziert so schon einiges an Müll. Viel einfacher geht es, wenn ihr euch aus Frischhaltefolie oder Frischhaltbeuteln (mit denen geht es meiner Meinung nach einfacher) Quadrate ausschneidet und diese über die Öffnung der Flasche stülpt. Danach den Verschluss wieder draufschrauben und fertig. So läuft nichts mehr aus.

 

Koffer-Packen-Tipps-4

#4: Haarklammern in die Tictac-Box: Gerade im Sommer mag ich es, wenn die Haare aus dem Gesicht gebunden sind. Ich mache mir dann gerne Flechtfrisuren und dafür braucht man natürlich auch Haarklammern. Diese waren jedoch immer irgendwo nur nicht dort, wo ich sie gebraucht hätte. Meistens flogen sie im Kosmetikbeutel oder in einem Seitenfach der Handtasche herum. Wenn man dafür aber einfach eine leere Tictac-Box nimmt, kann man sie platzsparend verstauen und hat sie auch schnell griffbereit.

 

Koffer-Packen-Tipps-5

#5: Kleinigkeiten in die Tabletten-Box: Ringe, dünne Armbänder oder Ohrringe kamen bei mir früher auch meistens zusammen mit Ketten in einen Beutel. Wenn ich etwas raus nehmen wollte, musste ich drin herum kramen und abgesehen davon, dass sich manches verknotete, war es auch oft ein heilloses Durcheinander. Deshalb verwende ich seither eine Box für Tabletten. Diese gibt es oft kostenlos beim Arzt oder für ein bis zwei Euro in der Apotheke.

Vielleicht habt ihr ja einmal Lust einen der Tipps auszuprobieren. Ich finde, man erleichtert sich damit das Packen bzw. Wiederfinden der Dinge auf jeden Fall.

Eigentlich wollte ich in diesen Post auch noch meinen Urlaubsbericht packen, aber das wäre auf jeden Fall zuviel geworden – er folgt in einem extra Post ein bisschen später. Deshalb gibt es einfach nur noch mein Reiseoutfit, das im Grunde immer aus bequemen Sachen besteht. Diesmal waren wir nur ca. 3 Stunden mit dem Auto unterwegs, aber ich mag es, wenn mein Bauch und meine Beine Platz zum Atmen haben. Deshalb trug ich eine leichte Stoffhose (manche würden wahrscheinlich Pyjamahose dazu sagen 😉 ), ein luftiges Shirt und Sandalen.

Samsonite-Koffer-1

Samsonite-Koffer-2

Samsonite-Koffer-3

Koffer-Samsonite

So meine Lieben, ich bin stolz auf euch, weil ihr diesen laaaangen Post bis hierher gelesen habt. Eure Mühe soll natürlich belohnt werden, deshalb haben wir uns als Geschenkt für euch etwas Tolles ausgedacht. Ihr könnt ein Samsonite Kofferset im Wert von € 738,– gewinnen. Das Set besteht aus folgenden Koffern: Cosmolite 55 cm und Cosmolite 75 cm und ihr dürft euch natürlich eure Lieblingsfarbe aussuchen.

So könnt ihr mitmachen:

In jedem #5blogger5koffer Blogpost der jeweiligen Bloggerin haben wir auf einem Foto ein Wort versteckt. Wenn ihr alle Wörter gefunden und gesammelt habt, ergibt sich daraus ein Lösungssatz. Schreibt mir eine E-Mail mit eurem Namen, dem Land in dem ihr wohnt, dem Betreff #5blogger5koffer und natürlich dem Lösungssatz an: welcome@mymirrorworld.com. Wenn ihr eure Gewinnchance erhöhen möchtet, dann schaut auch bei den anderen Blogs vorbei und versucht eurer Glück. Ingesamt könnt ihr so insgesamt 5 Lose sammeln.
Das Gewinnspiel läuft bis zum 31. August um 23.59 Uhr und der Gewinner wird von uns per Mail verständigt. Teilnehmen können alle mit Wohnsitz in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Da das Gewinnspiel für Leser meines Blogs gedacht ist, würde ich mich natürlich sehr freuen, wenn ihr mir zum Beispiel auf Facebook, Instagram, Twitter oder via RSS-Feed folgt.

Und hier findet ihr dann alle Beiträge der anderen Mädels und ihre Urlaube:

 Montag: ich – Aktivurlaub
Dienstag: Katii – Hochzeitsreise
Mittwoch: Nina – Surftrip
Donnerstag: Hannah – Citytrip
Freitag: Mirela – Roadtrip

Viel Spaß beim Lesen und ich drücke euch die Daumen für das Gewinnspiel!

5blogger5koffer-2

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Samsonite entstanden. Der Koffer ist ein PR-Sample.

 

25 comments

  1. Liebe Vicky,

    ein echt toller Beitrag mit vielen nützlichen Tipps. Das mit der Duschhaube, oder den Verschlüssen für Shampoo und Co werde ich mir auf jeden Fall merken. Liebe Grüße! Rabea

  2. Das sind super Tips! Ich fahr ja so ungern weg… ich hasse Packen. Ich hab immer das Gefühl, ich hab nicht dabei, was ich eigentlich brauche.

  3. 1a Tipps. Besonders die mit der mit den Duschhauben oder den Strohhalmen. Aber auch der mit der Folie. Ich habe es immer so gemacht, wie du es beschrieben hast. Diese Tipps sind echt gold wert. Schön ist auch, dass ich es gleich nächste Woche testen kann. Da bin ich ein paar Tage auf Dienstreise… DANKESCHÖN!

  4. Tolle Tipps, liebe Vicky! An die Idee mit der Badehaube hab ich selbst noch nie gedacht, obwohl ich eigentlich auch eine kreative Packerin bin. Wirklich cool! Kann außerdem aus eigener Erfahrung bestätigen, dass Pillen- und Tic-Tac-Dosen zur Aufbewahrung sehr nützlich sind. Gerade das Problem mit ausrinnenden Flaschen hatte ich glücklicherweise noch nie.
    Mir gefällt Dein Bild vom Leuchtturm in Podersdorf so gut! Hab im Winter auch einmal eine kleine Photojagd dort veranstaltet, als der See noch ganz zugefroren war, die Bilder sind himmlisch geworden 🙂

    1. Oh ja, wenn der See zugefroren ist muss das wunderschön sein. Du hast mich gerade inspiriert, jetzt weiß ich, wohin wir im Winter einen kleinen Abstecher machen können.

  5. Liebe Vicky
    vielen vielen Dank für deine Packtipps, werde sie mir gleich abspeichern (und hoffentlich beim nächsten Urlaub auch daran denken). Ich finde dein Reiseoutfit sieht absolut nicht nach „Pyjama“ aus. gerade mit den Schuhen würde ich das auch tragen (wenn ich denn in hohen Schuhen laufen könnte und mir dabei nicht entweder den Hals brechen oder schon nach kurzer Zeit vor Schmerz heulen würde).
    Liebe Grüße aus Deutschland
    Johanna

  6. Ui die Tipps sind ja spitze! Hab leider auch das Problem, dass sich meine gesamte Schmucksammlung auf Reisen immer in einen riesigen Knoten verwandelt 🙁 Werd beim nächsten Mal auf jeden Fall die Strohhalm-Variante versuchen!

  7. Das sind doch endlich mal hilfreiche Tipps! Hätte ich die bloß vor meinem Urlaub gewusst, so wäre mir mein Gesichtswasser auch nicht halb im Koffer ausgelaufen :/ Ganz ganz toll, werde ich beim nächsten Urlaub bestimmt machen!!! Danke!

  8. Liebe Vicky,
    eure Serie „5Blogger5Koffer“ find ich total super – das ist einfach mal was anderes. Aber eine Tipps sind ja mal echt der wahnsinn, einer hilfreicher als der andere 🙂 Wird alles bestimmt bei der nächsten Reise ausprobiert.
    Liebe Grüße, Carina♥ von golden-avenue.blogspot.co.at

  9. Sehr coole Aktion! Ich bin gespannt was die anderen Mädels für Tipps haben, deine fand ich schon mal super!

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

  10. Liebe Vicky!

    Vielen Dank für die tollen Tipps und danke für das tolle Post!

    Lieben Gruß,
    ulli ks

  11. Eine sehr schöne Projektidee! 🙂 Deine Verpackungstipps sind toll, besonders die Strohhalme und die Folie um das Auslaufen zu verhindern. Das kann ich gut gebrauchen, passiert mir auch immer wieder mal. 🙂

    LG Petra

  12. Sehr coole Aktion 🙂 Und die Tipps sind super!

  13. Kann mich den anderen nur anschließen, das sind wirklich tolle Tipps! Die kommen außerdem für mich gerade zur richtigen Zeit, da ich Anfang September 2 Wochen in den Urlaub fliege. Da werde ich mit Sicherheit das ein oder andere ausprobieren :-). Danke!

  14. Tolle Tipps 🙂 ein paar kannte ich echt noch nicht , super Ideen!!! Toll geschrieben !!

    Liebe Grüsse

    Läri

  15. ich wollte fragen wo du diesen entzückenden bonbon-farbenen Rock gekauft hast – er steht dir wirklich ausgezeichnet!

      1. Vielen Dank für den Link! 🙂

  16. Liebe Vicky,

    deine Tipps sind fabelhaft! Das mit der Folie und der Tablettenschachtel kannte ich schon, aber die Idee mit den Strohhalme und die mit der Duschhaube finde ich genial!

    Liebe Grüße,

    Patricia

  17. Liebe Vicky!
    Toll, Eure Aktion!
    Genau deshalb habe ich Euch auch in meinem Wochenrückblick verlinkt! 🙂
    Ein schönes Wochenende!
    Sophie

  18. Super Tips, die kommen genau richtig!
    Fliege nächste Woche nach Amerika und nachdem wir mit dem Auto unterwegs sind und der Koffer ständig ein- und wieder ausgepackt werden muss, kommt mir eure Serie gerade recht 🙂

    Liebe Grüße,
    Julia

  19. Tolle Tipps! Vor allem die Idee mit der Duschhaube & den Strohhalmen finde ich genial.

  20. Toller Beitrag! Die Tipps kannte ich bisher gar nicht. Ich werde da wirklich den einen oder anderen beherzigen 🙂 viele Dank dafür
    LG, Miriam von
    http://www.coutureprincesa.blogspot.de

  21. Sehr schöne Bilder, das sieht alles so hochwertig aus und die Tipps sind echt genial 🙂

    Vielen Dank dafür !!

    Lg
    Sofia

  22. Sehr schöne Bilder !!
    Die Qualität ist super und die Koffer echt schön !!!

    Gruß,

    Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close