Close
Sale Shopping Tipps #3: Wo lohnt es sich, jetzt noch zuzuschlagen?

Sale Shopping Tipps #3: Wo lohnt es sich, jetzt noch zuzuschlagen?

Der Schlussverkauf ist ja leider manchmal die Zeit, in der man das Gehirn ein kleines bisschen ausschaltet, sich von all den Schnäppchen verführen und ein wenig blenden lässt. So günstig? Das kann man ja mal mitnehmen. Und dann hängt das Teil im Schrank und erblickt nie wieder das Tageslicht, weil der Trend eigentlich schon vorbei ist und es im nächsten Sommer total aus der Mode ist. Deshalb lohnt es sich besonders, im Sale nach Klassikern ausschau zu halten oder nach Teilen, die man bestimmt noch im nächsten (und vielleicht sogar im übernächsten) Sommer anziehen und gern haben kann. Um solche Teile geht es heute. Ich habe euch in meinen Sale Shopping Tipps Teile herausgesucht, die jetzt im Sale besonders günstig sind und die man auch noch im Herbst und im Sommer darauf tragen kann.

Streifen, weil die einfach immer gehen, sich super mit schlichten Teilen wie zum Beispiel einer schwarzen oder weinroten Skinny Jeans kombinieren lassen und auch im Herbst absolut tragbar sind. Außerdem sehen sie unter eleganten Blazern gut aus und lassen das Outfit nicht langweilig wirken. Shorts, weil der nächste Sommer ganz bestimmt kommt und man dann froh ist, wenn man in die kurzen Hosen schlüpfen kann. Boyfriend-Jeansshorts im Used-Look sind bequem und super universell einsetzbar. Sportlich mit weißen Converse und Oversized-Shirt oder etwas eleganter mit einer leichten Spitzenbluse und Flipflops oder Espadrilles. Ich finde, aus Shorts kann man so viel machen und wenn man beim Muster auf schwarz-weiß achtet, passt absolut alles dazu und sie gehen sogar im Herbst mit  Strumpfhose und Stiefeln.

Meine Lieblinge – aktuell im Sale:

Gemusterte Hosen, weil sie schon diesen Sommer absolut im Trend lagen und man die richtigen Modelle auch im Herbst noch tragen kann. Vor allem mit einem schlichten Shirt, das man lässig vorne in den Hosenbund stecken kann und einer Lederjacke dazu, finde ich sie absolut tragbar. Kleine Umhängetaschen, weil es unseren Schultern so gut tut, nicht immer so viel mit uns rumzuschleppen. Und wenn man ehrlich ist, braucht man das meiste gar nicht. In die kleinen Taschen passt das nötigste rein und man kann sie zum Shoppen, zum Dinner mit dem Freund und auch zum Weggehen tragen. Wer übrigens auf der Suche nach einer Tasche von Rebecca Minkoff ist, der sollte jetzt im Sale zuschlagen.

Meine Lieblinge – aktuell im Sale:

  • 1 | Mini MAC von Rebecca Minkoff in „hot red“
  • 2 | Hose mit Blumendruck von aprico
  • 3 | Stoffhose mit Pfeilmuster von Pepe Jeans
  • 4 | Die wunderschöne Harper Corssbody von Rebecca Minkoff in „black“
  • 5 | Marineblaue Stoffhose mit weißem Muster von Indi & Cold
  • 6 | Kleine Umhängetasche mit Schleifchen von Mango
  • 7 | Stoffhose von DEPT
  • 8 | Mini MAC von Rebecca Minkoff in „hot red“

Blazer aus Bouclé-Materialien, weil sie jeden Ich-habe-nichts-anzuziehen-Tag retten. Eine Bluse oder ein schlichtes Shirt, dazu eine schmale dunkle Hose, Pumps und einen solchen Blazer und man sieht für so viele Gelegenheiten toll angezogen aus. Für mich haben solche Blazer etwas Elegantes und Zeitloses und sind ein Must-Have im Schrank. Sweater, weil es im Herbst fast nichts bequemeres gibt. Schwarze Jeans, Boots oder Chucks und einen Sweater drüber – schon fühle ich mich wohl. Und bei den hübschen, leicht verspielten Teilen fühlt man sich auch nicht, als hätte man versehentlich den Pulli des Freundes angezogen. Blazer funktionieren übrigens auch zum Rock, ich habe es ausprobiert.

Meine Lieblinge – aktuell im Sale:

 
Enthält Affiliate Links.

4 comments

  1. Ich persönlich würde Shorts und Streifen nehmen 🙂
    Liebste Grüße
    Lisa

    http://lilaauskleinvenedig.blogspot.de/

  2. Punkt zwei hab ich schon zu viele in meinem Kasten, jedoch fehlen mir noch ein paar coole Streifen Shirts mit dem ich mir im Sommer einen Maritimen Look zaubern kann. Ich sollte mal die ganzen Online shops durchstöbern und dank dir hab ich ja nun ein paar hinweise 🙂

    xoxo, Daniela

  3. Schöner Post! Ich würde mich selbst als totales Sale-Opfer bezeichnen 😀
    Auch wenn ich mir immer vornehme nur das zu kaufen, was ich wirklich als Basic tragen kann oder zumindest auch die nachfolgende Saison, geht’s immer wieder mit mir durch, wenn ich diese roten Schildchen sehe!

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

    http://adelineundgustav.blogspot.de

  4. shorts sind ein Dauerbrenner – jedes Jahr wieder neu 🙂 damit macht man sicherlich keinen Fehler!

    http://www.stylephantom.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close