Close
Glossybox Österreich: September 2012

Glossybox Österreich: September 2012

Pünklich, donnerstags, kam die aktuelle September-Glossybox Österreich bei mir an. Was mir sofort auffiel, als ich den Karton in Empfang nahm: Sie ist echt schwer. Natürlich erschienen vor meinem inneren Auge sofort Massen an tollen Kosmetikprodukten, was natürlich Blödsinn ist, wir wissen doch alle, dass die Box immer 5 Produkte enthält.
Diesmal bekamen wir eine blaue Box, die unter dem Mott „O’zapft is – Glossybox Beauty verschönert das Oktoberfest“ stand. Alle Infox zur Glossybox findet ihr übrigens auf www.glossybox.at.



Vorweg – auch wenn’s nichts zur Sache tut – ich finde das Blau und das bedruckte Papier sehr hübsch! Die Box selbst werde ich auf jeden Fall als Aufbewahrung für irgendwas verwenden, die Farbe ist nämlich echt super. Aber schauen wir uns mal die Produkte an:
1. Clarins Eclat Minute Embelliseur Lèvres
Dieses gehypte Teil wollte ich immer schon mal testen, daher kam es sofort auf die Lippen. Erste Ernüchterung: Es riecht nach Vanielle und Vanielle gehört leider zu den Düften, die ich am wenigsten mag. (In konzentrierter Form bekomme ich davon Kopfschmerzen und mir wird schlecht.). Gut, dass der Duft relativ schnell verfliegt, es ist also auszuhalten. Unterm Strich handelt es sich – meiner bescheidenen Meinung nach – um einfache Lippenpflege. Aber: Die Lippen werden wirklich wunderschön weich davon, das muss man dem Teil lassen. Ich habe an dem Tag Fotos von 5 Lippenstiften gemacht. Das Abschminken war für meine Lippen nicht so toll, aber als Härtetest habe ich das Eclat Minute verwendet und die Lippen waren sofort schön weich und fühlten sich auch noch längere Zeit danach gepflegt an. Gefällt mir!
2. Estée Lauder Advanced Night Repair
Juhu! Ich liebe dieses Serum und verwende im Augenblick selbst eine Probe in der selben Größe davon. Nun eigentlich schon seit Monaten, da das Serum sehr ergibig ist. Diese Probe hier wird daher in Ehren gehalten und auf jeden Fall verwendet. Ich habe euch ja mal erzählt, dass ich meine gesamte Gesichtspflegeserie auf Estée Lauder umgestellt habe und ich bin damit so zufrieden wie noch nie. Interessiert euch ein Bericht dazu?
3. Glossybox Lipstick in Glossy Pink
Der Lippenstift wurde von Kryolan für die Glossybox hergestellt. Ich finde ihn nicht schlecht. Auf den Bildern oben habe ich ihn eventuell etwas zu dick aufgetragen, aber die Farbe eignet sich auf jeden Fall gut für den Alltag. Ich bin positiv überrascht.
4. Ayuuri Natural Neem Body Wash
Von dieser Marke hatte ich  zuvor noch nie etwas gehört. Das Duschgel riecht aber sehr lecker nach Pfefferminze (ich liebe das!) und ist sicher sehr erfrischend, was ich auch mag. Unter der Dusche greife ich am liebsten zu frisch duftenden Duschgels. Süße oder zu stark parfumierte Duschgels lasse ich links liegen bzw. kaufe ich erst gar nicht.
 
5. Syoss Oleo Intense Micro-Sprühkur
Hm, mein wunder Punkt in dieser Box. Syoss ist meiner Meinung nach nichts Exklusives, kann man in jedem dm kaufen. Ich mag Syoss-Produkte nicht. Da hätte ich mir etwas anderes gewünscht und lieber etwas in der Box gehabt, das man nicht ohnehin fast überall kaufen kann.
Goodies
Nagelsticker zum Aufkleben und -10% bzw. Schminkgutschein von Nägele & Strubell.

Mein Fazit zur Box:

Als ich die Box diesmal öffnete, zog ich erstmal ein langes Gesicht. Zu toll war im Vergleich dazu der Inhalt der August-Box gewesen. Wirft man aber einen zweiten Blick in die Box, dann sieht man, dass es sie eigentlich ganz solide ist. Lippenpflege, Serum, Lippenstift und Duschgel werde ich auf jeden Fall verwenden. Auf Syoss verzichte ich gut und gerne. Zwar waren diesmal keine Über-Drüber-Wow-Produkte enthalten, aber ich bin trotzdem zufrieden. Und die blaue Farbe der Box reißt auch ein bisschen was wieder raus.
Was ich allerdings schon anmerken möchte: Zum Thema Wiesn und Oktoberfest wäre mir persönlich vielleicht was anderes in den Sinn gekommen. Die in der Box enthaltenen Produkte verbinde ich nicht zwangsläufig mit der Wiesn. Ich hätte da vielleicht spontan an etwas für’s Zöpfe-Flechten, was für ein tolles Dirndl-Dekolletté oder an rote Lippen gedacht… Aber so assoziiert wahrscheinlich jeder was anderes mit dem Oktoberfest…
Vielen Dank an Glossybox.at für die kosten- und bedingungslose Zusendung der Box.

4 comments

  1. Also sorry aber da hilft die Verpackung auch nicht, wenn der Inhalt so lieblos ist: Zwei mal was für die Lippen, dann auch noch ein ähnlicher Farbton und eine Kur von Syoss, eine Marke, die überhaupt nicht exklusiv ist. Finde die Farbe des Lippenstiftes zwar richtig cool, aber die Glossybox wird immer teurer und da muss man schon was geboten bekommen, aber dadurch, dass sie so gehyped wird, lehnt man sich wohl jetzt zurück.
    Schön, dass du so offen und ehrlich kritisiert hast 🙂

  2. Wie fies ^.^ Euer Box war viel geiler als die deutsche Box >.<
    Liebste Grüße Sijia’s World ♥

  3. Also ich muss ehrlich gesagt sagen, dass ich die Box recht gut finde, im vergleich zu meinen schrecklichen letten Deutschen Boxen! Ich hätte mich tierisch über das Clarins Produkt gefreut, will den Pflegegloss nämlich schon seit längerem….

  4. sind ja echt tolle sachen dabei. den clarins eclat minute habe ich auch, der ist super. lg dee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close