Close
{Gestestet} s.he stylezone – Teil 1: Nagel- und Lippenprodukte

{Gestestet} s.he stylezone – Teil 1: Nagel- und Lippenprodukte

Ich durfte mir einige Sachen aus dem s.he stylezone Sortiment (erhältlich bei DM in Österreich) ansehen. Hier, hier und hier habe ich euch bereits 3 Nagellacke vorgestellt, von denen ich übrigens ein Fan bin. Gute Deckkraft, gute Haltbarkeit, leichter Auftrag mittels nicht zu dickem Pinsel – eigentlich wünsche ich mir nichts mehr.
In meinem s.he Päckchen befanden sich Nagellacke, Lippenstift, Lipgloss und Lidschatten. Heute fange ich mit den Nagellacken und den Lippenprodukten an. Die Lidschatten inkl. geschminktem AMU folgen.
Nagellacke:
Die Nagellacke, die ich bekommen habe, haben die Nummer 322 und 312. Und das ist schon mal ein Kritikpunkt, den ich vorbringen muss. Nummern? Die merkt sich doch niemand. Ich persönlich tue mir viel leichter, wenn Lacke (oder Schminksachen generell) nette Namen haben. Vor allem wenn man ein bisschen in anderen Blogs stöbert und schöne Farben sieht, merkt man sich zum Beispiel „Bazooka“ einfach besser als „Nr. 312“, oder?
Beide Farben habe ich am Nailwheel getestet. Der nudefarbene Lack deckt dort mit einer Schicht und fühlt sich sehr cremig an. Beim mint-farbenen Lack brauchte ich 2 Schichten, aber am Nagel verhalten sich Lacke ja meist nochmal anders, deshalb kommen beide demnächst auf meine Nägel. Die Farben jedoch finde ich äußerst hübsch. Perfekt für den Herbst. Richtig toll!Preis pro Nagellack: € 2,45

Lippenstift:
Als ich den Lippenstift aus der Hülse drehte, war mein erster Gedanke „Bäh! Mit der Farbe sehe ich aus wie eine Leiche!“ Ich bin jedoch ganz froh, dass ich ihn trotzdem probiert habe. Die Farbe Nr. 150 (schon wieder nur Nummern, keine Namen) ist ein perlmuttfarbenes gold-rosa-braun. Lässt sich wirklich schwer beschreiben. Die Textur ist sehr sheer, gleitet sehr zart über die Lippen und hinterlässt nur leicht Farbe. Die eigene Lippenfarbe schimmert durch, die Lippenstiftfarbe selbst ist nicht deckend (vielleicht aber nur bei dieser Farbe so?). Von der Konsistenz her, finde ich den Lippenstift sehr angenehm. Die Farbe hätte ich mir selbst wohl nicht gekauft, aber ich werde mich mal nach anderen Farben umsehen. Für € 2,95 kann man sich da ja mal durchprobieren.

(Die Preise habe ich von Godfrina von Kalter Kaffee übernommen und ich hoffe, dass sie noch aktuell sind.)
Lipgloss
Mit dem Lipgloss ging es mir ähnlich wie mit dem Lippenstift. In der Verpackung sieht er langweiliger aus, als er auf den Lippen ist – bzw. macht er sich ganz gut über dem Lippenstift. Es handelt sich dabei jetzt sicher um keine WOW-Farbe, aber zu einem dunklen AMU passt die Farbe sehr gut. Vor allem im Sonnenlicht (Bild 2) glitzert der Gloss besonders hübsch.Preis Lipgloss: € 2,45

Danke an DM-Österreich für das kosten- und bedingungslose zur Verfügung stellen der Produkte!

6 comments

  1. Also die Nagellacke sehen farblich sehr toll aus!

  2. Mal wieder sehr hübsche Prodkutfotos von Dir! She gibt es bei uns in Deutschland ja leider nicht. Die Nagellacke finde ich sehr hübsch und auf den Monolidschatten bin ich schon gespannt!

  3. keijtieloves says:

    wenn ich in Österreich bin, nehme ich meist auch was von s-he mit, da wir die Produkte in der Schweiz nicht haben. Vorallem von einem der Lidschatten Quattros bin ich total angetan..aber auch von den Lacken 🙂

  4. Die Farben überzeugen alle!

  5. die beiden nagellacke und der lipgloss sind sehr schön. lg dee

  6. Key-couture.blogspot.de says:

    super schöne Farben, und total toll fotographisch festgehalten. Da passt echt alles zusammen <3

    Beste Grüße

    key-couture.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close