Close
Granatapfel Erdbeer Ice Tea Cocktail

Granatapfel Erdbeer Ice Tea Cocktail

Seit ich vor einiger Zeit mit meinen lieben Bloggermädels Hannah und Steffi in der Kaffeeküche in Graz einen „Ice Tea Cocktail“ getrunken habe, lässt mich das Thema nicht mehr los. Der alkoholfreie Cocktail war so lecker, dass ich ihn schon seit ewigen Zeiten einmal selbst nachmachen wollte. Aber ihr wisst ja wie das so ist mit den Dingen, die man irgendwann mal machen möchte… „Schuld“ daran, dass aus dem Cocktail dann schlussendlich doch etwas wurde war meine Freundin, die mich am Montag eingeladen hatte um mir Fotos für ihre Geburtstagseinladung, die ich für sie mache, zu geben. „Du bekommst auch einen leckeren Tee“, sagte sie und bei dem Satz blinkte es plötzlich in meinem Kopf. Ich versprach ihr, alles für einen leckeren Ice Tea Cocktail einzukaufen und mitzubringen. Gemeinsam macht Cocktails mixen und natürlich trinken sowieso viel mehr Spaß und kurze Zeit später saßen wir auch schon auf der Terrasse und genossen unseren Ice Tea Cocktail bei tollen 21 Grad und wunderschönem Sonnenschein.

Ice-Tea-Cocktail

Und so geht’s:

Als Basis haben wir Earl Grey Lime Schwarztee genommen, davon zwei große Tassen gekocht und den Tee kalt gestellt. Danach haben wir in jede Tasse einen Schuss Granatapfelsaft gegeben. Den Saft muss man nicht kaufen, man kann ihn übrigens relativ einfach selbst machen. Man muss nur die Kerne irgendwie zerquetschen um den Saft raus zu bekommen. Es funktionier zum Beispiel mit einer Zitronenpresse oder man gibt die Kerne in einer Plastiktüte, zerquetscht sie darin und gibt dann alles durch einen Sieb um den Saft ohne Kernteile zu bekommen. Wenn das geschafft ist, Tee und Granatapfelsaft gut mischen, Eiswürfel in ein Glas geben, Tee und Saft ins Glas füllen und ein paar Granatapfelkerne und Erdbeerstückchen dazugeben. Wer mag, kann den Ice Tea Cocktail auch noch ein bisschen süßen. Zum Schluss einfach auf die Terrasse oder den Balkon setzen und genießen. Was gibt es schöneres im Moment bei diesem tollen Wetter?

https://lh3.googleusercontent.com/-nkWMKUUu5oc/Uygi--hIxdI/AAAAAAAAUpU/2Im-9zjr0lE/w700-h465-no/Eistee-Cocktail.jpg

 

 

3 comments

  1. Hey, das ist ja eine super Idee.
    Das werde ich mal ausprobieren…ich besitze zwar keine Special T. aber eine Tassimo, mit welcher ich ausschließlich nur Tee mache (ich trinke leider keinen Kaffee…ist mir zu bitter 🙁 ).
    Die Special T. kann ich dir allerdings sehr empfehlen. Meine Chefin hat so eine auf der Arbeit und ich kann zwischendrin immer mal wieder einen Tee trinken – die Sorten sind wirklich sehr lecker, der Geschmack nicht zu intensiv aber auch nicht zu schwach. Hätte es diese Maschine schon vor meiner Tassimo-Anschaffung gegeben, wäre sie bei mir eingezogen!!

  2. hört sich sehr sehr lecker an. tolle fotos!
    schönes neues design übrigens 🙂

  3. Also ich kann mir so eine Special T Maschine nicht vorstellen und ich bin leidenschaftliche Teetrinkerin. Die Maschine weiß doch nicht welche Teekapsel du eingelegt hast oder? Also wird praktisch jede Sorte mit dem gleichen Typ Wasser aufgegossen. Mir ist das schleierhaft denn für schwarzen Tee braucht man frisch gekochtes Wasser und für grünen Tee muss das Wasser nach dem kochen erst wieder 2-3 Minuten ruhen.
    In der Arbeit haben wir auch so eine Maschine bei der jeder Tee mit der gleichen Wassertemperatur aufgegossen wird und ich finde das einfach nur schrecklich. Für mich als Teeliebhaberin ist das nichts.
    Aber bitte berichtigt mich wenn ich falsch informiert bin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close