Close
Glossybox Österreich Oktober 2012

Glossybox Österreich Oktober 2012

Meine Glossybox Oktober steht schon seit einiger Zeit direkt vor mir, damit ich nicht vergesse, euch einen Überblick über den Inhalt zu zeigen. Dem komme ich somit nach, denn ich brauche die Schachtel schön langsam für ein DIY. 😉
Nähere Infos sowie die Möglichkeit der Bestellung findet ihr wie immer direkt aufwww.glossybox.at.
Die Glossybox kam diesmal wieder im gewohnen rosa Design zu mir. Sie stand im Oktober unter dem Motto Home Spa und hatte folgenden Inhalt:

Sehen wir uns das ganze mal in der Reihenfolge am Kätchen an:

BEYU BEAUTY STAR MASCARA

Die Bürste der Mascara besteht aus 2 Seiten. Das soll die Wimpern optimal mit Farbe umhüllen. Außerdem ist sie wasserfest. Was Mascaras anbelangt bin ich ja sehr aufgeschlossen und suche immer noch nach dem heiligen Gral für meine Wimpern. Ich hätte diese Mascara eigentlich auch gerne probiert, aber die eine Seite des Bürstchens war so dermaßen zugekleistert, dass das nur in einer mittelschweren Beautykatastrophe geendet hätte. Man sah nämlich nicht mal die Borsten.

COWSHED COW PAT MOISTURISING HAND CREAM

Handcreme geht immer, vor allem jetzt im Herbst/Winter. Cowshed kannte ich noch nicht und war deshalb gespannt. Ich mag den Duft und das Design der Tube. Außerdem lässt sie sich durch die kleine Größe einfach mal in die Handtasche stecken. Wird also verwendet.

NYX SLIM EYE PENCIL
Mich fängt man eigentlich recht leicht mit Glitzerkajals oder Glitzereyeliner. Obwohl, und das gebe ich leider auch zu, ich die Sachen dann sehr, sehr selten trage. Aber ich mag die Vorstellung eines glitzernden und funkelnden Eyeliners. Doof ich weiß, aber hat nicht jeder seine Macken? Jedenfalls funkelt dieser NYX Stift dann im Endeffekt gar nicht so viel, wie man sich vielleicht erhoffen mag. Am Auge erkennt man die Glitzerpartikelchen kaum, der Rest ist aber ganz okay.
ORIGINGS STARTING OVER AGE-ERASING MOISTURIZER WITH MIMOSA
Von diesem Produkt habe ich schon einiges gehört. Und zwar durchwegs positive Dinge. Die Creme soll Entspannung für den Teint bringen und die natürliche Kollagenproduktion der Haut unterstützen. Ergebnis: Die Haut wirkt ausgeglichen und gepflegt. Das klingt ja schon mal nicht schlecht und wird von mir mal getestet.
SCHWARZKOPF PROFESSIONAL BC MIRACLE OIL SHAMPOO
In einer anderen Glossybox gab es vor einiger Zeit das passende Haaröl dazu. Damit kam ich nicht ganz so gut klar bzw. konnte ich damit keine Veränderungen an meinem Haar feststellen. Nichts desto Trotz interessiert mich dieses Shampoo und ich werde es demächst mal testen. Die Beschreibung klingt nämlich nicht uninteressant: Diese verwöhnende Haarpflege für Ihre regelmäßige Wohlfühl-Auszeit trotzt Wind und Heizungsluft mit hochwertigem Argan-Öl und verleiht glänzendes, geschmeidiges Haar.
GOODIE:
Als kleines Geschenk lag diesmal eine Nagelfeile in der Box. An sich eine gute Idee und es passt für mich thematisch auch zum Thema Home Spa und Wellnesstag. Aber die Feile selbst ist mir leider etwas zu gob. Da bin ich aber auch eigen, muss ich zugeben.
MEIN FAZIT
Hm, ich bin zwiegespalten. Einerseits bin ich mit Handcreme und Origins-Creme recht zufrieden, nur die Macara ist für mich ein Griff ins Klo. Allerdings reißt mich die Box diesmal nicht wirklich vom Hocker, denn wenn ich an Home-Spa denke, dann kommen mir ganz andere Sachen wie zum Beispiel duftende Badezusätze, eine pflegende Bodylotion, eine entspannende Gesichtsmaske oder ein toller Nagellack in den Sinn. Mascara und Kajal verbinde ich so gar nicht mit einem schönen Verwöhn-Tag zuhause.
Außerdem bin ich ein großer Fan von Boxen mit dekorativer Kosmetik und freue mich immer wie ein kleines Kind, wenn ich Lippenstift, Nagellack oder Rouge aus der Box fische. Deshalb freue ich mich schon auf die nächste Box und wünsche mir dann im November eine komplette Box mit Schminkkram. 😉
Vielen Dank anwww.glossybox.at für die kosten- und bedingungslose Zusendung der Box.

5 comments

  1. Was die Glossybox immer mit Mascarasamples hat. Es hat auch jede Augenbrauen…oder Füße…aber dafür kommt nie was rein 😛
    Naja, wenn ich mir die Berichte so anschau, war’s eh kein Verlust, dass ich keine bekommen habe haha :>

  2. Ich hab von BeYu sowohl die BEAUTY STAR als auch die UNLIMITED LASHES Mascara und muss sagen, die Beauty Star ist echt blöd, sie ist bei mi genau so „zugekleistert“ wie bei dir und patzt die Mascara einfach auf die Wimpern drauf.
    Die Unlimited Lashes ist da das komplette Gegenteil!
    Trennt total schön und das Bürstchen ist echt toll 😉

  3. Ich bin gerade echt glücklich, dass ich euren Blog gefunden habe – er ist wirklich toll & ihr habt eine neue Leserin! 🙂

    Das mit der Mascara ist ja echt blöd gelaufen 🙁 Vielleicht ist sie ja nur deswegen so zugekleistert, weil sie eben ein Pröbchen ist? Trotzdem finde ich das echt schade 🙁
    Ich hab die Glossybox zwar nich abonniert, hätte aber auch lieber eine Box nur mit Schmikkram anstatt mit Pflegezeugs… 🙂

    LG Aly 🙂

    1. Hallo Aly, willkommen hier! 🙂
      Ja, vielleicht sollte ich das Überschüssige einfach etwas abstreifen, aber ich bin grundsätzlich kein so großer Fan von wasserfester Mascara.

  4. Gestern habe ich meine BEYU BEAUTY STAR MASCARA zum ersten Mal ausprobiert. Ich hatte sie noch keine Minute oben, fingen plötzlich meine Augen ganz schlimm an zu kratzen. Ich bin bei sowas eigentlich nicht sehr empfindlich. Ich werde sie also entsorgen. :)))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close