Close
Outfit • Me and my Boyfriend – Not all those who wander are lost

Outfit • Me and my Boyfriend – Not all those who wander are lost

outfit-fashionblog-oesterreich-1quote1Im Moment möchten wir einfach nur weg. Eine Städtereise machen, uns in einem kleinen Wellnesshotel in den Bergen verstecken, unendliche viele Kilometer hinter uns lassen. Ich könnte mein Leben mit Reisen verbringen und würde es niemals leid werden, aus dem Koffer zu leben. Es hat so viel von Freiheit, man merkt wie wenig man braucht, wie wenig wirklich nötig ist um glücklich zu sein. Manchmal sitzen wir am Flughafen oder am Bahnhof und sehen den Reisenden zu, wie sie zu ihrem Zug oder zum Gate hasten, sich verabschieden, sich wiedersehen. In meinem Kopf habe ich für jeden Reisenden eine Geschichte parat. Der Geschäftsmann, der nach einer anstrengenden Konferenz in Taiwan seine Familie wiedersieht. Das junge Pärchen, das sich auf den Roadtrip durch die USA freut, so viele Pläne und Ziele im Kopf. Das ältere Paar, das sich endlich den Traum vom Fliegen erfüllt hat. Der junge Mann, der schon fast überall war und erst merken wird, dass er seine Reiselust, aber niemals seine Rastlosigkeit stillen kann, wenn er einen weiteren Flug bucht. Orte, von denen aus man sich auf eine Reise begibt haben etwas Meditatives für mich. Ich könnte stundenlang zusehen und vor mich hin träumen.

Vom Fernweh inspiriert, war der Bahnhof Kulisse für die Outfitfotos. Darüber hinaus gibt es übrigens eine kleine Premiere auf dem Blog, ich durfte meinen Freund fotografieren und ihr seht somit ein me and my boyfriend Outfit. Wenn ihr es nicht weiter erzählt, verrate ich euch ein kleines Geheimnis: Ich stehe eigentlich viel lieber hinter der Kamera als davor und ich liebe es, Menschen sowie Outfits zu fotografieren und Stimmungen einzufangen. Aber mir fehlen die Motive, nicht jeder möchte „Star“ meines Blogs sein. Mein Freund hat es einmal probiert und ich darf euch heute unsere beiden Outfits zeigen.
Ich trage meine Brille von Etnia Barcelona aus der „Wild Love in Africa“-Serie. Verspiegelte Brillen sah man ja gefühlt auf allen Blogs diesen Sommer, aber nur sehr wenige davon gefallen mir wirklich. Ich muss mich auch noch an diese hier gewöhnen, aber ich liebe die Fotos, die man damit machen kann, wenn sich die Schienen in der Abendsonne in ihren Gläsern spiegeln…

WIE GEFALLEN EUCH OUTFITS VON UNS BEIDEN AUF DEM BLOG?

outfit-fashionblog-oesterreich-4

Jacke: OASAP*  //  Bluse: Gerry Weber* //  Ripped Jeans: Esprit  //  Stiefletten: Belmondo  //
Tasche: Mango  // Brille: Etnia Barcelona* „Wild Love in Africa“

outfit-fashionblog-oesterreich-maenner-1

Sakko: Zara  // Hemd: Hugo Boss  //  Jeans: Levis  //  Sneaker: Adidas Originals Varial Mid

 

outfit-fashionblog-oesterreich-5

outfit-fashionblog-oesterreich-maenner-2

outfit-fashionblog-oesterreich-2

outfit-fashionblog-oesterreich-maenner-4

outfit-fashionblog-oesterreich-3

outfit-fashionblog-oesterreich-maenner-3

outfit-fashionblog-oesterreich-6

*Diese Artikel sind PR-Samples.

8 comments

  1. Sehr, sehr schöne Fotos!!

  2. Carla-Sophie says:

    Schöne Outfits – aber bitte ohne die geblümte Jacke. Sorry, die finde ich ganz furchtbar.

  3. :-* Superschön ihr beiden! Kompliment auch an Deinen Freund und seinen Mut.

  4. Richtig schöne Bilder von euch beiden. Ich werde auch nie satt zu reisen und glaube auch nicht, dass sich das noch einmal ändern wird. Vielleicht interessiert dich, dass ich demnächst ein paar Reisen verlosen werde. Dann könntet ihr euch evtl. wirklich ganz unkompliziert eine Auszeit nehmen?

    Liebe Grüße aus München,

    Vanessa
    http://www.pureGLAM.tv

  5. Die Bilder von euch zwei sind echt toll!

  6. Sehr hübsche Bilder und gut passt ihr zwei zusammen, sehr süß <3
    LG Stefi

    http://www.brighteyesandglossylips.com

  7. tolle bilder! und klasse, dass dein freund auch mal das „model“ ist! 🙂 liebste grüße!

  8. Du kannst auch echt toll fotografieren! Ihr seid ein schoenes Paar! Und eure Outfits mag ich auch sehr gerne! Je mehr ich gereist bin, desto lieber bin ich irgendwie an dem Ort wo meine Familie ist. Ich lebe im Ausland und da sucht man vielleicht staerker nach einem Zuhause, weil man es nicht mehr richtig definieren kann.
    Herzliche Gruesse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close