Close
[Food] Frühstücken und Snacken

[Food] Frühstücken und Snacken

Ich liebe es Sonntags gemütlich zu frühstücken und ich liebe es, wenn mir mein Freund Pancakes macht. Im Sommer ist ein solches Frühstück sogar noch ein bisschen toller, weil man sich frische Früchte aus dem Garten pflücken und sie zu den Pancakes essen kann. Jetzt im Winter müssen wir auf gekaufes Obst zurückgreifen und hier esse ich am liebsten Blaubeeren oder gedünstete Apfelstückchen. Normalerweise kommt zum Schluss noch ein bisschen Ahornsirup über die Pancakes. Da ich jedoch ein kleines Testpaket von Nebona Gewürze hier habe, in dem auch Reissirup enthalten war, habe ich diesen die letzen paar Male versucht.
Der Vorteil von Reissirup ist, dass es nicht so süß schmeckt wie Ahornsirup und den Blutzuckerspiegel nicht so schnell ansteigen lässt wie Zucker, Honig oder eben Ahornsirup. Der Reissirup eignet sich zum Kochen und Backen, als Brotaufstrich, zum Süßen von Getränken, Desserts oder Müsli.
Weiters waren in meinem Paket auch Buchweizenflocken enthalten. Mein erster Versuch, diese wie Haferflocken zu essen, misslang ein wenig, da sie einen sehr intensiven Geschmack haben. Inzwischen mische ich 1-2 Löffel der glutenfreien Flocken in mein Müsli. Man könnte damit übrigens auch Getreidebratlinge herstellen, was ich demnächst vesuchen möchte.
Getestet habe ich auch den Bio Sommertraum Dip mit Ananas und Kokos. Als Abendessen habe ich dazu einfach ein bisschen davon mit Quark gemischt und Gemüsesticks eingetaucht. Die Süße des Dips ist gewöhnungsbedürftig, aber durchaus interessant. Ich mag ihn gerne als Ergänzung zu verschiedenen Dips. Noch besser schmeckt er mir jedoch als Brotaufstrich, gemischt mit ein bisschen Curry und Schnittlauch. Er eignet sich jedoch auch zum verfeinern von Milchreis oder Griesbrei, was ich unbedingt noch probieren möchte.

Hier seht ihr den Inhalt meines Paketes:

Noch ein Wort zu Nebona: Das Unternehmen sagt von sich selbst, dass man der Qualität und der Umwelt verpflichtet sei. Vertrauen, Transparenz, Qualität und soziale Verantwortung sind dabei unentbehrliche Werte. Im Onlineshop findet man daher alles war sich für eine ausgewogene Ernährung rund um die 5-Elemente-Küche und Makrobiotik sowie darüber hinaus für das Wohlbefinden verwenden lässt. Man findet dort neben Gewürzen und Kräutern auch asiatische Lebensmittel, Tee, Öle und auch Körperpflege- und Kosmetikartikel. 
Für mich lässt sich der Shop mit meinem Reformhaus hier in de Stadt vergleichen. Reissirup und Buchweizenflocken esse ich sehr gerne. Den Sommertraum Dip möchte ich unbedingt noch zu Griesbrei probieren. Das Arrabbiata Pesto habe ich bei einem Besuch bei Freunden mitgebracht, da die beiden gerne Pesto essen und darüber hinaus auch unempfindlich(er) gegen Knoblauch sind wie ich.

4 comments

  1. Och jetzt hab ich Hunger. Auf Pancakes. Mit Heidelbeeren. Yummi! Die sehen wunderbar aus 😀

    Mit Buchweizenmehl hab ich mal versucht ein Brot zu backen. Betonung liegt auf versucht. Nun ja. Ist geschmacklich wirklich sehr intensiv. Glaubt man gar nicht.
    Liebe Grüße!

  2. omg ich habe jetzt hunger. ich will das auch, lecker. bis auf das mit ananas. lg Di Ana

  3. Ich habe von oft von Reissirup als Ersatz gehört. Er soll gut bei Fructoseintoleranz geeignet sein. Und ich weiß nicht, ob du Nahrungsmittelunverträglichkeiten hast, aber man kann damit hervorragend gebackene Ananas und Banane machen. Das ist total lecker.

    Viele Grüße
    Denise

  4. Die Puncakes sehen sehr verlockend aus 😉 Besonders mit dem Blaubeeren ♥

    Liebe Grüße
    Mareike
    lamaryel.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close