Close
Blushes – Teil 2

Blushes – Teil 2

Ich wurde von meiner lieben Mitbloggerin Audrey getaggt und möchte hiermit nun auch gerne meine kleine Bush-Sammlung zeigen. Bis vor kurzem hatte ich noch einige mehr, die ich aber nie benutzt und dann verkauft habe.

1. Wieviele Blushes sind zur Zeit in deiner Sammlung? Und wo bewarst du sie auf?

Ich besitze 9 Blushes. Wie gesagt waren das vor kurzem noch einige mehr. Diese hier sind für mich aber perfekt und ich hab nicht das Bedürfnis mehr zu brauchen.
Ich beware sie griffbereit im Bad in einer Holzschale (vom Ikea) auf.

2. Was war dein allererster Blush – hast du ihn noch bzw. verwendest du ihn noch?

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaub mein erster Blush war Almond von Bobbi Brown. Die Farbe mochte ich aber bald nicht mehr, weil es zu bräunlich war und einfach nicht frisch genug an mir aussah.

3. Was ist dein neuestes Schätzchen?

Ich hab mir schon länger keinen Blush mehr gekauft. Der letzte Kauf war im November und ich hab ihn in Los Angeles gekauft. Das war Springsheen von MAC. Ich wollte unbedingt ein Blush in apricot mit goldenem Finish.

4. Dein teuerster und der günstigste Blush in deiner Sammlung. Unterscheiden sich die beiden in der Qualität/ Textur / Haltbarkeit etc. gravierend.

Mein teuerster Blush war der von Armani. Der günstigste ist von Cargo bzw. MAC (aus Amerika). Ich finde man kann die Blushes nicht vergleichen. Aber der von Armani ist von der Textur wirklich am allerbesten, er verschmilzt auf der Haut, die Textur ist sehr deckend, aber nicht zu arg. Ich mag ihn von allen am liebsten und ist auf jeden Fall das Geld wert. Ich hab jetzt auch nicht wirklich günstige Blushes (für ein paar Euro), deswegen kann ich keinen Vergleich ziehen.

5. Welches ist deine liebste Farbfamilie?

Ich mag apricot mit Schimmer am liebsten. Das steht mir einfach am besten, weil ich ein warmer Hauttyp bin.

6. Hast du eine Lieblingsmarke bei Blushes?

Es wäre wohl Armani. Da es da aber so wenig Auswahl gibt (glaub nur 10 verschiedene Nuancen) ist es wohl MAC. Ich glaub da findet jeder das passende Blush.

7. Dein liebstes Finish? Matt, Shimmer, satin… ?

Es kommt drauf an. Im Sommer mag ich es gerne mit einem leichten Schimmer (wie z.B. NARS Orgasm) im Winter mag ichs gern schlicht und am liebsten matt. Mit Creamblushes und Liquidblush tu ich mich noch ein wenig schwer, weil es oft dann ein wenig verschmiert aussieht.

8. Wo trägst du deine Wunschfarbe auf? Apfelbäckchen, auf den Wangenknochen… darunter?

Ich trag Blush immer auf den Wangenknochen auf und verwisch es leicht zu den Schläfen. Ich mach einen Kussmund und oberhalb der Linie trag ich das Blush auf.

9. Was macht einen „habenmusskaufen“ Blush für dich aus? Ist die Verpackung wichtig?

Die Textur muss stark also gut pigmentiert sein. Ich mag Blushes nicht, bei denen ich tausend drüber streichen muss. Die Verpackung trägt schon dazu bei, wie ich das Blush finde. Ich mag gerne schlichte schwarze Verpackung sehr (wie von NARS z.b.)

10. Dein jetziger Favourit? Warum gerade dieser?

Zur Zeit verwende ich gerne den Orgasm von NARS. Er ist super für diese Jahrezeit. Ich mag die rosa-apricot-goldene Schimmerfarbe. Für mich die perfekte Sommerfarbe.

Und zum Schluss: ZEIGEN:

Espiegle von Chanel – Coral Bronze von Laura Mercier
Orgasm von NARS – Sex Appeal von NARS
Coralista von Benefit – Soft and Gentle von MAC
Springsheen von MAC – Nr. 10 von Giorgio Armani
Cannes von CARGO
Photobucket

3 comments

  1. Miss Sugar Shack says:

    Ich habe keinen NARS oder Armani Blush, werde sie mir aber mal näher ansehen. Meine Blush Lieblingsmarken sind MAC und Benefit.

    Liebe Grüße,
    Miss Sugar Shack

  2. deine farben finde ich klasse 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close