Close
Bilderklau – und plötzlich ist man als Blogger selbst schuld?

Bilderklau – und plötzlich ist man als Blogger selbst schuld?

Feiertage können so schön sein. Man schläft länger, liest ein gutes Buch, isst zusammen mit der Familie, geht ein bisschen spazieren

–> und erfährt dann ganz nebenbei, dass jemand in einer Ebay-Auktion seine Outfitbilder aus dem Blog verwendet. Hm…

Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass mich das am Anfang eigentlich auf eine gewisse Art und Weise stolz gemacht hat. Ich meine, wenn jemand meine Bilder nimmt und glaubt, dadurch für seine Ebay-Auktion einen besseren Preis zu erzielen, ist das auf der einen Seite ja sogar eine Bestätigung. Auf der andern Seite möchte man jedoch vorher gefragt werden, ob die Bilder verwendet werden dürfen. Schließlich bin ich da drauf.

Ich dachte mir also, ich schreibe die Verkäuferin mal nett an und sage ihr, dass ich es lieber gehabt hätte, wenn sie mich vorher gefragt worden wäre. Schließlich bin ich ein umgänglicher Mensch, mit mir kann man reden. Die Reaktion der Verkäuferin lässt mich jedoch – auch heute noch – am Guten im Menschen zweifeln. Eine derartig dreiste Reaktion habe ich noch nie erlebt.

Die Verläuferin behauptet allen ernstes, man dürfe also frisch und fröhlich Fotos aus allen möglichen Blogs nehmen, weil das andere auch so machen? Außerdem gibt es kein Urheberrecht, wenn man die Person, von der man die Fotos nimmt, nicht persönlich kennt? Das Copyright hier auf der Seite wird geflissentlich übersehen?

Und nur weil ich hier keine Rechtsklicksperre für Bilder eingebaut habe – und das ganz bewusst, weil es meiner Meinung den Lesefluss eines Blogs erheblich stört (man kann durch die Rechtsklicksperre keine Links in einem neuen Tab öffnen) – ist mein Blog also jetzt ungeschützt? Aha.

Ich bin erschüttert. Ehrlich. Ich meine, es ist ja hinlänglich bekannt, dann man Bilder bei Google sucht. Wenn dabei eines aus meinem Blog auftaucht, okay. Aber dann reagiere ich doch bitte auf meine Nachfrage nicht derart pampig. Ich werfe nicht schnell mit Schimpfwörter um mich, aber in diesem Fall liegt mir zumindest eines auf der Zunge…

Wie seht ihr diese Sache?
Photobucket

45 comments

  1. Fabelimo says:

    Hatte ich auch die gleiche Geschichte, nur dass die Person sich nie bei mir gemeldet hat und Ebay nach dem melden der Auktion mir einfach „können wir nichts machen“ sagten.
    Mein Anwalt meinte, für ihn ist es ein leicht verdientes Geld, wenn ich eine Anzeige erstatten würde, ich würde um die 100-300 Euro Entschädigung erhalten, jedoch war es mir schon fast zu doof. Hätte sich die Person bei mir jedoch gemeldet und sich entschuldigt, wäre es okay, aber so habe ich anfangs echt überlegt die Person anzuzeigen, Frechheit!!
    Aber was sich deine Ebay-Tante leistet ist ja auch unter aller Sau, bei 4 Bilder hättest du 400-1200 Euro bekommen können ^^

  2. Das ist richtig dreist! Insbesondere finde ich krass, in welcher Art und Weise die Person darauf reagiert hat. Also, ich weiß ja nicht, ob das was bringt, aber ich würde Ebay kontaktieren.

  3. Ich würde das melden bzw. zur Anzeige bringen, besonders bei so einer frechen Antwort!

  4. Das geht gar nicht! Und damit meine ich den Bilderklau, wie auch die Reaktion aus der untersten Schublade. Wenn Du eine Rechtsschutzversicherung hast, würde ich sie anzeigen! Man kann ja über alles reden, aber sie wollte es von Anfang an nicht. Dann ist eben Schluß damit und es folgen Konsequenzen. Würde ich nicht auf mir sitzen lassen!!!

  5. Ich würde sie auch anzeigen und das auch weiterhin so offen hier publizieren, denn es dürfen gerne viele Leute lesen, dass sowas nicht ohne Konsequenzen geht.
    Ich selbst schütze meine Bilder mit einem Wasserzeichen in der Mitte des Bildes und bekomme deswegen häufig Kommentare mit der Bitte das doch an den Bildrand zu verschieben, damit man (vor allem) die Augen Make-ups besser erkennen kann. Aber am Bildrand ist es so schnell abgeschnitten. Und wenn ich hier sowas sehe, fühle ich mich doch wieder bestätigt in dem Vorgehen, meine Bilder zu schützen (nicht das ich sie für ach so speziell halte, mir geht’s da eher ums Prinzip).

    Ich hoffe du hälst uns auf dem Laufenden..

    Lieben Gruß
    maedchen

  6. Find ich auch nur mehr als dreist! Mir würde nie nie nie einfallen einfach irgendwem die Bilder zu klauen, in die die Person offensichtlich Mühe und Zeit investiert hat. Ich glaube kaum einer ist bitterböse, wenn man vorher (!!) nett fragt ob man evtl verlinken dürfte oder ähnliches, aber einfach klauen ist wirklich unmöglich!!

  7. Das ist ja mal dreist und die Antworten total frech. Das würde ich ohne mit der Wimper zu zucken zur Anzeige bringen. Schließlich hast du auf deinem Blog auch ausdrücklich angegeben, dass es deinem Urheberrecht unterliegt.
    Ich würde die Sache bei Ebay melden und zur Anzeige bringen.
    So etwas ist Diebstahl. Liebes, mach auf jeden Fall ein Wasserzeichen auf deine Bilder, die meisten schreckt so etwas schon ab =)
    Ja, und halt uns bitte auf dem Laufenden <3

  8. Na das nenne ich mal rotzfrech! Wenn man schon beim bilderklau erwischt wird, sollte man sich zumindest derart patzige a

    ntworten verkneifen – erst recht, wenn man von der rechtslage ganz offensichtlich keine ahnung hat.

    Das schreit ja geradezu nach einer anzeige!

    LG
    tanni

  9. das ist echt ohne worte!

  10. OMG! Wie krass ist das denn?!?! Ich bin gerade mit dir erschüttert! Als ob das alleinige posten der Bilder nicht schon schlimm genug wäre (ich würde das nicht so gelassen wie du sehen) setzt ihre Reaktion dem ganzen noch die Krone auf.
    Ich kann gut verstehen das dich das am Guten im Menschen zweifeln lässt, man sollte sich jedoch vor Augen halten das diese Art von Mensch gottseidank die Ausnahme ist!

    Was wirst du jetzt machen?

    Herzliche Grüße,
    Miss Sugarshack

    http://misssugarshack.squarespace.com

  11. Melde Ebay, dass jemand ohne deine Erlaubnis Bilder von dir für eine Auktion verwendet. Ebay sperrt die Auktion dann und teilt dem Nutzer mit, dass aufgrund von Urheberrechtsverstößen die Auktion nicht mehr angezeigt wird.

    Ob du dann einen Anwalt einschaltest, der die Gute abmahnt, ist Deine Sache. Das Recht ist auf jeden Fall auf Deiner Seite. Du bist die Urheberin, du hast die Originalbilder als Datei auf deinem Rechner oder deiner Kamera und das kannst du alles nachweisen. Also wenn du das möchtest: Go for it!

    LG,
    Nicole

  12. Melden und Anzeigen! Hätte sie sich vorher gemeldet oder jetzt anders reagiert, dann wäre es etwas anderes aber so: Ab zur Polizei bitte! Geht garnicht!

  13. Soweit ich das beurteilen kann bist du im Recht. Natürlich liegen die Rechte der Bilder bei dir und da du sogar ein Copyright angegeben hast, kann sie sich eigentlich gar nicht rausreden. Wenn jemand so dreist reagiert würde ich auch einfach klagen. Hatte so etwas auch schon öfter, aber auf Nachfrage waren die Leute immer sehr nett und haben anschließend das Foto entfernt oder die Copyrights hinzugefügt. Ein solcher Fall wie der von dir geschildert ist gott sei dank wirklich die Ausnahme. Dagegen vorgehen sollte man aber dennoch. Weiß halt nur nicht wie viel das dann im Endeffekt bringt (viel Ärger und Stunden für dich). Das musst du dann für dich abwägen.
    Lg.

  14. dreistigkeit kennt keine grenzen!

  15. Bei Ebay melden und Anzeige erstatten. So eine rotzfreche Antwort geht ja mal gar nicht!

    1. Christiane says:

      würde ich auch so machen
      ich habe selten so etwas freches gelesen!

  16. das ist ja wirklich frech. wie unverschämt sie mit dir redet. da würde ich auch handeln. schreib ebay an das sie die auktion löschen. das müssen sie meiner meinung nach da sie den „klau“ ja unterstützen. ist ja bei anderen platformen wo bilder von einem uneingewilligt veröffentlicht werden genau so. und dann würde ich mir auch mal überlegen ob du nicht mal ne abmahnung von nem anwalt schicken lässt.

  17. Das ist echt dreist. Ich glaube, allein das „meine liebe“ [sic] hätte mich schon auf 180 gebracht.

    Ich hänge noch ein bisschen an dem Satz mit dem „die Person erkennen“. Meint sie damit, dass Du ja ohne Gesicht quasi anonym bist. Das wäre natürlich Quatsch. Es sind Deine Fotos von Dir auf Deinem Blog.

    Ich bin gespannt, wie Du dich entscheidest. Natürlich wäre eine Anzeige mit Aufwand verbunden und vielleicht bekommst Du dann auch online anderweitig was „zurück“. Wäre schön, wenn Du uns auf dem Laufenden hälst.

  18. Unglaublich frech! Klar geben wir, mit unseren Bildern die wir im World Wide Web veröffentlichen, sehr viel preis von uns, aber das berechtigt noch lange niemanden sie einfach so dreist für gewinnbringende Zwecke unerlaubt zu nutzen! Soetwas Ärgert mich!

  19. ich würde die Dame dezent darauf hinweisen dass sie ihre Antwort nochmal überdenken soll und du andernfalls einen Anwalt einschaltest.

    wenn sie dich wieder auslacht würde ich genau das tun, ich bin mir ziemlich sicher dass die Rechtslage aufd einer Seite liegt und die Frau kann dann noch richtig was lernen 😀

  20. Christiane says:

    die Auktion ist bereits auf ebay.at gelöscht
    richtig so!

    1. Anonymous says:

      Bei eBay.de ist die Auktion leider noch da!

  21. Anonymous says:

    Das ist wirklich dumm-dreist. Ich würde auch Ebay anschreiben und den Fall melden (alleine schon wegen der patzigen Antwort, die darauf schließen lässt, dass sie meint, im Recht zu sein und dass ihr sowieso keiner etwas anhaben könne). Die Auktion ist bei Ebay.de noch vorhanden und der Kommentar zu einem Defekt in der Jacke in der Auktion weiter unten im Text lässt ja schon auf den „netten“ und „sympathischen“ Charakter der Dame schließen…
    *Kopfschüttel*

  22. hahaha so eine dumme kuh ^^

  23. WOW, die Dame ist ja wohl an Dreistigkeit nicht zu überbieten. Und dich mit „meine Liebe“ anzusprechen empfinde ich persönlich als Unverschämtheit.

    LG Katja

  24. Anonymous says:

    screenshot machen , und dann ab zum Anwalt, für 1000 Euro ist doch ein nettes Handtäschchen oder sonst was schönes für Dich drin, das Dir die Bilderklauerin bezahlt !!

  25. Anonymous says:

    christiane, die Auktion ist immer noch sichtbar, Artikelnummer 251059660647

  26. Anonymous says:

    Auf ebay.de ist die Auktion noch drin. Schreib der Dame doch bitte, daß Du eine Anzeige wegen Urheberrechtsverletzung stellst, wenn Deine Bilder nicht innerhalb von 12 Stunden aus der Auktion verschwinden.

  27. Anonymous says:

    geb dir 100% Recht, echt Wahnsinn , und dann auch noch so eine dreiste Reaktion

  28. Die Reaktion vom Verkäufer auf ebay ist ja wohl mehr als frech. Geht mal gar nicht. Unmöglich!
    LG, Jess <3

  29. Screenshot ausdrucken, den Verlauf und sofort an Ebay schreiben mit den ganzen Sachen im Anhang. DAS GEHT GARNICHT.
    Im schlimmsten Fall zur Polizei gehen.. das ist ja mal unerhört..

  30. Eine absolute Dreistigkeit. Auf jeden Falöl Ebay melden und Anzeige erstatten, einfach aus Prinzip, damit sich diese Leute das endlich mal hinter die Ohren schreiben.
    Ich glaube du hättest nicht nein gesagt wenn sie freudlich gefragt hätte, aber so würde ich ebenfalls A******** spielen und es auf rechtlichem Weg regeln.

    Liebe Grüße
    JuJu

  31. Die Reaktion ist doch schon Antwort genug, oder! 😉
    Melde es bei Ebay, anders wirst du es wohl nicht regeln können.

    Schlimm, solche Menschen!

  32. Schlimm sowas… Ebay hat sowieso einen schlechten Service. Aber nur weil man Unerkannt bleiben will heisst das noch lange nicht, dass man seine Bilderrechte abtritt…

    Love, Charlotte von University Sheep

  33. Eine Frechheit ist das, und so was von dreist, die Antworten! Dein Bildmaterial benützen, und dann auch noch patzig zurückschreiben. Das muss ja eine richtig niveaulose Person sein.
    Als Blogger ist man ohne Rechtsklicksperre natürlich immer der Gefahr ausgesetzt, einem Bilderklau zum Opfer zu fallen, aber normalerweise kann ja vorher wenigstens gefragt werden, immerhin nützt man die Arbeit eines anderen Menschen ja für eigene Zwecke. Auf deine Nachricht hin hätte sie rein dem Anstand nach schon die Bilder entfernen müssen! Würde ich auf jeden Fall trotzdem bei Ebay melden, obwohl du dir, schätze ich mal, nicht allzu viel erwarten solltest 🙁
    Auf lange Sicht gesehen hilft, denke ich, nur eine Rechtsklicksperre und/oder ein riesiges Wasserzeichen … oder du musst aufhören, so wunderschöne Fotos zu machen, das wär aber eine ganz schlechte Idee ;D

    viele liebe Grüße!

    http://www.rosewood-fashionblog.blogspot.com

    1. Eine rechtsklicksperre bringt hier aber leider auch nichts. wenn man die fotos haben möchte macht man einfach einen screenshot davon und hat sie. also auch nicht wirksam.

    2. Bleibt das Wasserzeichen … das ist unumgänglich.
      lg

  34. Anonymous says:

    Anwalt einschalten, gibt richtig Kohle für dich!!!

  35. Anonymous says:

    Also ich finde du hast vollkommen recht liebe Audrey und dass du
    den Anwalt einschalten solltest ist auch vollkommen begründet,
    meiner Meinung nach sogar notwendig, nach dieser dreisten Antwort,
    also wirklich….manche Leute denken auch, nur weil das Internet ihnen soviel Anonymität bietet, dass sie hier tun uns lassen können was sie wollen!!

  36. Das würde ich mir nicht gefallen lassen! Schon gar nicht bei so einer frechen Wortwahl. Ich bin kein Rechtsanwalt aber zufälligerweise habe ich grade Urheberrecht in der Uni und das liegt hier sehr wohl vor! Das hat nichts damit zu tun ob man die Person kennt oder nicht. Ich würde definitiv einen Anwalt einschalten! Das wird richtig Geld für dich bringen weil so was ziiiemlich teuer werden kann! Grade wenn die Bitte gefragt zu werden so ignoriert wird!
    Liebe Grüße, Anja

    http://stil-houette.blogspot.com/

  37. Anonymous says:

    Also soweit ich weiß: der Verkäufer hat die Bilder nicht gemacht, daher liegen diese beim Urheber, also dir. Hätte er die Fotos gemacht, dürfte er sie verwenden, aber auch nur dann, wenn er dich in der Öffentlichkeit fotografiert. Bist nur du daraf zu sehen, verletzt er deine Persönlichkeitsrechte….da aber das Gesicht gepixelt ist, ist es nur eine Verletzung des Urheberrechts. Und auch wenn das hier ein öffentlicher Block ist, darf er sie nicht verwenden…man darf ja auch nicht irgendwelche Bilder von Google verwenden.

  38. Anonymous says:

    Ich hab die Auktion mal beobachtet – sie ist mit über 4000 Euro ausgelaufen. Anscheinend hat jemand die Gute verarscht. Das wird erstmal 400 Euro Gebühren kosten.

  39. Bei dem Preis, den die Jacke erzielt hat, ist doch eine kleine Entschädigungssumme ein Klacks… 😉

    Würde ich auf alle Fälle machen; schon alleine wegen der superpampigen Antwort!

  40. Anonymous says:

    Wie ichs mir gedacht hab – die Dame wurde veräppelt und hat jetzt schonmal ne rote. Anscheinend hat sie die eigene Auktion hochbieten lassen (unter dem Namen i****i(0)). Mit null Bewertungen fällt das halt auf.
    Karma is a bitch 🙂

  41. Ich finde sowas auch absolut schrecklich und habe auf meinen bilder absofort Wasserzeichen…ich finde es weniger schön, aber was soll man tun? Auf meinen Post hin, dass ich es nicht schön finde, wenn man meine Bilder klaut und auch noch seine eigenen Wasserzeichen draufsetzt hab ich jetzt das zu hören bekommen:
    japanesetrends13. September 2012 19:53

    What is your problem with photos ? Are you a celebrity ? I like people who use my pics because at least it means that some people will look at me !!! How many readers in your blog ? Maximum few dozens or hundreds ? You should be happy that anyboy in this world is interested by you instead of making stupid problems !!!

    Das hat nichts damit zu tun, ob man berühmt ist oder nicht. Sowas tut man einfach nicht und es sind auch in dem Falle natürlich meine Bilder und ich (wenn auch oft nur mein Auge) ist darauf zu sehen und ich bin da keinenfalls glücklich, dass sich jemand meine Bilder nimmt und als seine eigenen ausgibt. Man kann mich fragen und man kann auf meinen Blog zurücklinken, aber einfach nehmen ist nicht die feine Art u.u

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close