Close
Drei absolut überlebenswichtige Shopping-Regeln

Drei absolut überlebenswichtige Shopping-Regeln

Ich verrate euch heute zwei wichtige Shopping Regeln. Erstens: Geht niemals – ich wiederhole: niemals – an einem Adventsamstag shoppen. Außer ihr braucht dringend Geschenke und habt nichts gegen Massenansammlungen, keifende Ehefrauen, genervte Ehemänner und Ellbogenchecks. Und zweitens: Nehmt niemals euren Freund mit, auch wenn er sagt, er brauche nichts.

Passiert am vergangenen Samstag. Er und ich entscheiden spontan, dass wir ins Shopping Center fahren. Der Entscheidung vorangegangen sind Minuten, in denen ich nörgelnd vor dem Schrank stand und darüber lamentiert habe, dass ich absolut nichts anzuziehen hätte. Vor allem keine netten Oberteile oder Blusen. Also rein ins Auto und los Richtung Shoppingtempel. Wir wären ohnehin in ein paar Stunden wieder zurück, meinte mein Freund noch positiv gestimmt. Die gute Stimmung kippte jedoch schlagartig, als er die Kolonen vor der Einfahrt und das Gedränge am Parkplatz sah. 20 Minuten später stellte er fest, dass er – ich zitiere – nie wieder vor Weihnachten in ein Shopping Center fahren würde und hier und heute absolut nichts brauchen/kaufen/angucken würde. Wiederum drei Minuten später kam dann „Oh schau mal, da ist Strellson. Und die haben auch noch minus 20 % auf Jacken!“ aus seinem Mund – in Kombination mit mit leuchtenden Augen und einem forschen Schritt in Richtung Eingangstür. Was danach kam ist mir, ihm und der Verkäuferin nur zu gut im Gedächtnis geblieben. Mir vor allem, weil ich zwischenzeitlich seine riesige Shopping-Tüte – ich wusste gar nicht, dass es so große Tüten überhaupt gibt – schleppen musste. Danach hatte er erstmal Hunger…

Ich erspare mir und euch die restlichen Details und komme gleich zum eigentlichen Highlight dieses Posts. Meine Einkäufe. Erledingt in 30 Minuten bei Zara, weil wir keine Zeit mehr hatten [Terminstress an diesem Nachmittag]. Dass wir ja eigentlich wegen mir shoppen gefahren sind, lasse ich hier mal unerwähnt.

Photobucket

Gekauft habe ich die tolle Sternchen-Bluse, von der ich aber leider absolut nicht weiß, wie ich sie kombinieren soll. Sie ist relativ transparent, also muss ein Top darunter. Das ist aber auch schon alles, was ich weiß. Aber ihr habt doch bestimmt Kombi-Tipps, oder?

Photobucket

Photobucket

Und dann habe ich noch eine Longbluse in creme mitgenommen. Das hier ist übrigens die Rückseite. Vorne ist sie ganz schlicht, ohne Schnick-Schnack. Aber ich mag die Knöpfe hinten.

Photobucket

Photobucket

Und zu guter Letzt habe ich noch einen schwarzen Strickcardi gekauft. Weil meine alle nicht mehr so schön sind und ich das Material [relativ schwer und kompakt] nett fand.

Photobucket

Ach ja, eine dritte Shopping Regel habe ich noch für euch: Wenn ihr richtig Lust auf Shoppen habt, vergesst Regel 1 und Regel 2, packt euren Freund oder eure Freundin ein und schert euch einen Dreck um all die genervten Leute. Damit vermiest ihr euch nur die tolle Weihnachtsstimmung. Lasst euch lieber von der Weihnachtsdeko inspirieren, die finde ich in Shopping Centern immer wahnsinnig toll.

7 comments

  1. Zur Sternchenbluse würde ich wohl eine schwarze oder graue Skinny tragen und entweder „Pistol Boots“ oder flache lässige Stiefel. Ein paar Knöpfe würde ich ebenfalls offen lassen, wirkt wohl auch lockerer.
    Ja, kein ganz aufregender Vorschlag 😉

  2. Schwarze Skinny: Hab ich.
    Pistol Boots: Hab ich.

    Also: Super Vorschlag, danke!

  3. ah, schon zu spät. hätte auch auf jeden fall zu einer skinny tendiert. die pistol boots passen ja dann perfekt dazu. taddaaaa…
    die bluse ist übrigens sehr hübsch, so wie die anderen mitbringsel auch.

  4. Ich habe auch schön öfter mit der Bluse geliebäugelt, hätte aber nur ein Outfit dazu gewonnen; nämlich Bluse, Flatter aka Plisseemini, blickdichte strumpfhose, roter Blazer (oder schwarze Lederjacke mit rotem Schal) und Schnürrankleboots. Schau mal bei „brooklynblonde“ vorbei, sie hat das ähnlich kombiniert und ich finde es grandios.

  5. Oh die weiße Bluse ist echt toll die habe ich mir acuh vor kurzem zugelegt

  6. Die Blusen finde ich beide ganz toll – sehr schöne Einkäufe! Ich würde die Sternchenbluse vermutlich zu einen eher rockigen, schwarzen Outfit (Skinnies, Lederjacke, Pistolboots) kombinieren.
    LG

  7. Schöne Teile! 🙂
    Wenn Männer mit zum Shoppen kommen, dann muss man immer erst mit denen irgendwo was essen gehen… erst dann geben die Ruhe und sind erträglich. xD

    Liebste Grüße,
    Linh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close