Close
Hilfe, meine Katze ist ein Hund!

Hilfe, meine Katze ist ein Hund!

Was wäre ein Leben ohne Haustiere? Mir zumindest wäre bestimmt sehr langweilig ohne meine Kuschelmonster. Ich dachte mir, ich stelle euch einfach meine Haustiere vor. Torres kennt ihr inzwischen ja schon ziemlich gut, deshalt erzähle ich euch heute etwas über seinen „Bruder im Geiste“.

An einem sonnigen Frühlingsmorgen vor über drei Jahren öffnete ich noch ziemlich verschlafen die Haustür um nach der Zeitung zu sehen. Statt der Zeitung fand ich jedoch ein winziges, schmutziges Fellbündel, das kläglich miaute. Ein kleiner rot-weißer Kater, nicht größer als meine Hand, guckte mich aus großen goldenen Augen an. Beinahe zu abgemagert und eigentlich noch viel zu klein um richtiges Katzenfutter fressen zu können. Aber er gab sich wirklich Mühe und bald wurde aus dem winzigen Mäxi ein großer Mäx, der nun stattliche 6 kg wiegt.

Photobucket

Ich weiß nicht, ob Mäxi weiß, dass er eine Katze ist, denn eigentlich benimmt er sich nur selten so. Wenn er mich nicht gerade auf Schritt und Tritt verfolgt, dann schläft er auf seinem runden Teppich im Wohnhzimmer oder spricht mit mir. Wenn ich ihm beispielsweise die Türe öffne, ertönt jedes mal ein nettes „Miau Miau Miau“. Dann guckt er mich an, ich sage „Hallo Mäxi“ und erst danach läuft er an mir vorbei um zu gucken, ob etwas leckeres in seinem Fressnapf zu finden ist. Wir unterhalten uns auch sonst über manches. Denn neben „Miau“ hat er noch eine ganze Palette lustiger Geräusche drauf. Er antwortet auch immer brav, wenn ich ihn etwas frage, aber protestiert auch umgehend, wenn etwas nicht nach seinen Wünschen läuft oder ich mir einbilde, ihm Futter vor die Nase zu stellen, dass nicht seinen Anforderungen genügt.

Außerdem begleitet er mich tätglich zum Briefkasten. Was mich eigentlich zu dem Schluss kommen lässt, dass der Kater eigentlich ein Hund ist. Ich habe schon versucht, ihn mit dem Komando „Fuß!“ zu mir zu rufen. Und ihr werdet es nicht glaube, es klappt. Er trottet dann neben mir her, wartet bis ich die Post rausgekramt habe und dann gehen wir wieder gemeinsam Richtung Haus. Ein Hund. Eindeutig. Nur dass Hunde so scharf auf Vögel sind ist mir neu…

Photobucket

7 comments

  1. frl. mélancholie says:

    Meine Fingenägel schreien auch jedesmal nach rot. Ich finde die Farbe auf den Nägeln einfach am schönsten 🙂

    Übrigens hab ich auch so eine Hund-Katze.
    Gleich zwei davon.
    Die laufen mir überall nach, reden mit mir und gehen sogar mit duschen. Hihi.

    Liebste Grüße ♥

  2. Total süß geschrieben!! Hat mich bisserl an meinen Kater erinnert. Der läuft einem auch den ganzen Tag wie ein Hund nach und „spricht“ mit einem… 🙂 Und er gibt einem „Bussis“ ;D

    http://itsmesassi.wordpress.com/

  3. Oh wie süss ♥ Das ist aber echt ein lustiges Katerchen!
    Ich liebe Katzen ♥

  4. Süß der Kleine und echt niedlich geschieben. Gefällt mir sehr. Vielleicht erwartet der Kleine ja einen Brief?! 😉 LG!

  5. Sehr toll geschrieben!

    Katzen sind schon was feines, ich liebe diese Eigensinnigkeit <3

  6. Hihi… könnten glatt auch auf unsere Katzen zutreffen. o.O Ich sag zu denen immer „Hundkatze“. xD

    Liebste Grüße,
    Linh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close