Wunderbar leichtes Tiramisu mit Himbeeren

by

Werbung: Dieser Blogpost entstand in Zusammenarbeit mit Qbo.
Die Kaffeemaschine wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Wenn es so heiß ist wie in letzter Zeit, mag man einfach nicht Schweres essen. Wir haben das letzte Woche einmal im Büro versucht und es endete in einer Jammerei, weil wir uns den ganzen Tag über total voll und schwerfällig fühlten. Trotzdem – so ist es zumindest bei mir – mag ich auch im Sommer auf Desserts nicht verzichten. Aber leicht müssen sie sein, wie mein leichtes Tiramisu mit Himbeeren, dass ich dir diesen Sommer ganz besonders ans Herz legen möchte.

 

Mein Rezept fuer den Sommer – Leichtes Tiramisu mit Himbeeren

 

Leichtes Tiramisu mit Himbeeren

Noch bis vor wenigen Jahren mochte ich kein Tiramisu, habe nie eines gegessen und kam nie auf die Idee mir womöglich gar eines als Dessert zu bestellen. Ich mag nichts essen, wo rohe Eier drin sind, egal wie hygienisch sie verarbeitet wurden. Das schaffe ich einfach nicht und deshalb waren Standard-Tiramisus für mich immer tabu.

Irgendwann habe ich das erste Mal ein Tiramisu selbst gemacht und einfach alles weggelassen, was ich nicht mochte. Eier, Mascarpone… All das, was ein Tiramisu in meinen Augen zu reichhaltig, zu schwer macht. Und siehe da: Es schmeckte richtig gut. Letzten Herbst habe ich mich dann an ein leichtes Kürbistiramisu getraut und war begeistert. Das gibt es ganz sicher wieder, wenn Kürbisse Saison haben.

Im Moment sind es aber Himbeeren, die mich ständig begleiten. Zum einen mag ich sie sehr gerne und zum anderen darf ich sie auch mit meiner Fructoseintoleranz essen. Da war klar, dass das nächste Dessert ein leichtes Tiramisu mit Himbeeren wird.

 

Mein Rezept fuer den Sommer – Leichtes Tiramisu mit Himbeeren

 

Tiramisu mit Kaffee aus unserer Qbo Kaffeemaschine

Hannah hat kürzlich veganes Kaffee-Eis mit unserer Qbo Maschine*, die wir bei uns im Büro haben, gemacht. Und auch ich habe sie für meinen Kaffee im Tiramisu verwendet. Zu Beginn hatten wir uns eher an die Kapseln mit Stärke 3 bis 5 gewagt, schließlich muss man starken Espresso erst mal gewohnt werden. Deshalb tranken wir anfangs auch mehr Cappuccino mit Milchschaum, den man mit dem anschließbaren Milkmaster ganz einfach zubereiten kann.

Dass unsere Qbo nicht einfach nur eine normale Kaffeemaschine ist, lernten wir gleich nach dem Einschalten kennen. Sie ist nämlich mit WLAN ausgestattet und man kann sich eine eigene Qbo-App laden, mit der man seinen individuellen Kaffee kreieren kann. Mehr Kaffee, weniger Milch, mehr Milchschaum, eine größere oder kleinere Tasse… Auf dem Handydisplay „schibt“ man die Bestandteile seines Kaffees ganz einfach größer oder kleiner, bis er genau so ist, wie man ihn am liebsten trinkt. Wenn man zufrieden ist, speichert man seinen Kaffee ab und kann ihn später wieder genau so zubereiten.

Natürlich kann man die Qbo Maschine auch ganz ohne Handy bedienen. Das machen wir auch, wenn es schnell gehen muss. Aber es macht schon Spaß, verschiedene Kaffees für verschiedene Situationen zu basteln. Zum Beispiel sieht mein Kaffee am Montagmorgen anders aus als der am Freitag. 🙂

 

Qbo You-Rista Kapel Kaffeemaschine von Tchibo 2

Qbo You-Rista Kapel Kaffeemaschine von Tchibo 2

 

Rezept für mein leichtes Tiramisu mit Himbeeren

Mein Rezept fuer den Sommer – Leichtes Tiramisu mit Himbeeren

 

Für mein Tiramisu wollte ich wie gesagt starken Espresso verwenden und so kam die Kapsel mit „Estrada Paraíso“ in die Qbo Maschine. Glücklicherweise hatten wir von den stärkeren Sorten noch einiges zur Auswahl. Was die anderen Zutaten betrifft, kann man statt schwerer Mascarpone ganz einfach viel leichteren Naturjoghurt nehmen.

 

Für ein leichtes Tiramisu mit Himbeeren brauchst du:

  • 2 Tassen frischen Espresso (abgekühlt)
  • 2 Becher Naturjoghurt
  • 0,5 Liter Milch
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Packung Biskotten (Löffelbiskuits)
  • eine Handvoll dunkle Schokolade (gerieben)
  • 1 Packung frische Himbeeren
  • Zucker, Honig, Reissirup oder
  • 1 große Glasschale

 

Und so geht’s:

  • Espresso zubereiten und abkühlen lassen.
  • Milch, Vanillepuddingpulver und Zucker zu Pudding verarbeiten und ebenfalls abkühlen lassen.
  • Biskotten (Löffelbiskuits) in Kaffee tränken und den Boden der Schüssel damit auslegen.
  • Einige Himbeeren drauf streuen.
  • Mit einer Schicht Pudding und anschließend einer Schicht Joghurt bedecken.
  • Anschließend wieder eine Schicht in Kaffee getränkte Biskotten (Löffelbiskuits) und dann wieder Pudding und Joghurt schichten.
  • Zum Schluss alles mit Joghurt (oder wenn man möchte geschlagener Sahne) bedecken, mit der geriebenen Schokolade bestreuen und mit Himbeeren dekorieren.

Am besten schmeckt das leichte Tiramisu mit Himbeeren, wenn man es ein paar Stunden im Kühlschrank stehen lässt, dann „zieht“ alles schön durch. Von Vorteil ist es auch, wenn man ein Naturjoghurt wählt, dass nicht zu „wässrig“ und eher cremig ist.

Das Tiramisu funktioniert übrigens ganz sicher auch mit anderen Beeren wie zum Beispiel Erdbeeren. Ich könnte mir vorstellen, dass auch Blaubeeren sehr gut drin schmecken.

 

Mein Rezept fuer den Sommer – Leichtes Tiramisu mit Himbeeren

 

Warum wir uns für die Qbo Maschine entschieden haben

Wir wollten eine relativ kompakte Kaffeemaschine, da wir im Büro nur zu dritt sind und einen großen Vollautomat, der noch dazu viel Platz wegnimmt, gar nicht genug nutzen konnten. Deshalb fiel unsere Wahl auf eine Kapselmaschine, weil man so auch verschiedene Kaffeesorten ausprobieren kann.

Uns war aber sehr wichtig, dass wir ein bisschen auf Nachhaltigkeit schauen. Und da wir alle keine großen Befürworter für die Kapseln mit dem N. sind, war sehr schnell klar, dass uns eine solche Maschine nicht ins Büro kommt. Die Qbo war eine gute Alternative.

In die Kapseln kommt nur 100% nachhaltiger Kaffee von Rainforest-Alliance-zertifizierten Farmen. Die Kapseln selbst bestehen aus Kunststoff, sind frei von Aluminium und können komplett wiederverwertet werden. Verwendete Kapseln sammelt man einfach im Qbo-Recyclingbeutel und bringt den vollen Beutel in eine Filiale. Dort werden sie dann fürs Recycling weitergegeben. Was ich besonders gut finde: Für jeden zurückgebrachten Recyclingbeutel bekommt man gratis Reinigungskapseln für die Maschine. So spart man Geld dafür und hat auch noch einen Anreiz, die Kapseln zu sammeln und nicht wegzuwerfen.

 

Mein Rezept fuer den Sommer – Leichtes Tiramisu mit Himbeeren

 

So. Und jetzt hab ich 900 Wörter lang ständig an Kaffee gedacht. Zur Belohnung hole ich mir gleich eine Tasse davon. Am liebsten mag ich im Moment die Sorte „Volcanes Antigua“ oder „Buna Enteta“, je nachdem, ob es Montag oder Freitag ist 🙂

 

Lust auf mehr leichte Dessert-Rezepte?

Minz-Eis mit Matcha
Gesunde Schokomousse
Bananen Erdnussbutter Schokopralinen
Gesunde Raffaello
Leichtes Kürbistiramisu

 

*Die Qbo Kaffeemaschine, der Milkmaster und die Kaffekapseln wurden uns für unser Office kostenlos zur Verfügung gestellt!

 

No tags 0
2 Responses
  • Tamara
    Juli 30, 2017

    Ich gehe fast täglich bei unseren QBo Store vorbei, und ich find die Kaffeemaschinen machen schon vom Aussehen ordentlich was her! Probiert habe ich noch keinen Kaffee.
    Ich liiiiebe außerdem Tiramisu! Himbeere Tiramisu habe ich ehrlich gesagt aber noch nie gegessen, immer nur die klassische Variante!

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    • Viktoria
      Viktoria
      Juli 30, 2017

      Für den Sommer find ich die Himbeer-Variante super. Ich möchte das unbedingt auch noch mit Erdbeeren probieren, stelle ich mir auch sehr lecker vor. Leider ist die Saison jetzt dafür ziemlich vorbei. Aber dann im nächsten Jahr. 🙂

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.