Eat Seasonal: Gesunde Schokomousse im Schokoschälchen mit Erdbeeren

by

Wie schnell doch ein Jahr vergeht. Heute geht EAT SEASONAL bereits in die letzte Runde und das mit einem richtigen Knall – im wahrsten Sinne des Wortes. Alles dreht sich diese Woche um Erdbeeren und bei mir außerdem um meine liebste Sünde: Schokolade. Ich habe „Gesunde“ Schokomousse gemacht, aus nur zwei Zutaten – es schmeckt unglaublich lecker und geht noch dazu als „gesund“ durch. Was will man mehr?

Gesunde Schokomousse im Schokolade-Ballon-Schaelchen mit Erdbeeren 6

Ich liebe Schokomousse, aber ich hab mich noch nie getraut welche selbst zu machen. Die Rezepte klangen immer alle zu schwierig und aufwändig. Kürzlich stieß ich aber auf ein Rezept mit nur ZWEI Zutaten (Kokosmilch und Kakaopulver). Kaum zu glauben, aber es klappt. Außerdem kommt das Schokomousse ohne Ei aus und ist in wenigen Minuten fertig. Damit das Ganze aber auch hübsch aussieht, habe ich mich dazu entschlossen, alles in einem natürlich essbaren Schokoschälchen anzurichten und mit frischen Erdbeeren zu toppen. Das Schokoschälchen ist dann weniger gesund, aber soooo lecker. 😉 Und man kann es auch ruck zuck selbst machen. Hier kommt dann der oben erwähnte Knall ins Spiel. 😉 Aber seht am besten selbst, ich habe das Rezept diesmal in ein Video verpackt. Auf unserem l’affinité Youtube Kanal zeigen wir dir ja jetzt wöchentlich ein neues Video von uns. Und hier kommt meines:

 

 

 

Zutaten für die gesunde Schokomousse im Schokoschälchen:

  • 1 Tafel Schokolade
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Kakaopulver
  • Erdbeeren
  • Luftballons

Gesunde Schokomousse im Schokolade-Ballon-Schaelchen mit Erdbeeren 5Gesunde Schokomousse im Schokolade-Ballon-Schaelchen mit Erdbeeren 3

Die EAT SEASONAL Serie hat mir wirklich großen Spaß gemacht und es war immer wieder interessant neue Rezepte zu entdecken und neue Kombinationen auszuprobieren. Hier kannst du dir alle Posts nochmal ansehen, wenn du Lust hast. Auch wenn die Serie vorbei ist, Rezepte – auch saisonal – wird es ganz bestimmt weiterhin geben.

Für mehr noch Rezepte mit Erdbeeren vergiss nicht auch diese Woche bei den anderen Eat Seasonal Mädels unserer Serie vorbei zu schauen:

Montag: My Mirror World
Dienstag: What Ina loves
Mittwoch: Provinzkindchen
Donnerstag: we love handmade
Freitag: HibbyAloha
Sonntag: Puppenzimmer

Badge

 

No tags 0
9 Responses
  • Saskia
    Mai 16, 2016

    Oh sieht das lecker aus!

  • Tabea
    Mai 16, 2016

    Das letzte Schokomousse, das ich gegessen habe, hat mein damaliger Freund gemacht – und uns erst nachher erzählt, dass da rohe, blutige Eier drin sind. Seitdem mache ich um Schokomousse einen Bogen, aber gegen deine Variante spricht eigentlich nichts 😉
    Darf ich fragen, warum das die letzte Eat-Seasonal-Reihe ist? Es wäre ja echt schön, wenn ihr das Projekt doch irgendwie weiter führen könntet…
    Liebe Grüße

    • Viktoria
      Viktoria
      Mai 16, 2016

      Ja genau, rohe Eier sind ganz oft Bestandteil von Schokomousse und es ist gar nicht so einfach ein Rezept zu finden, das ohne die rohen Eier auskommt. Die esse ich nämlich ganz bestimmt nicht. Ich mag das einfach nicht.
      Wir haben die Eat Seasonal Reihe jetzt ein Jahr gemacht und für manche Monate ist es echt schwierig saisonale Zutaten zu finden. Deshalb wird sie wohl nicht mehr in der großen Runde weiter geführt. Aber ich selbst möchte auf jeden Fall noch weiter machen. Und vielleicht gibt es auch bald etwas Neues, mal sehen.

  • Yvonne
    Mai 16, 2016

    Ooooh. Das Mousse klingt wirklich supereinfach 🙂
    Schade, dass Eat Seasonal vorbei ist. Aber lieben Dank Dir für die ganze Organisation!! :*

    • Viktoria
      Viktoria
      Mai 17, 2016

      Es war auch wirklich einfach, das hab sogar ich geschafft.
      Oh ja, ich bin richtig traurig dass Eat Seasonal vorbei ist. Es hat so Spaß gemacht.

  • Jacqueline Scherret
    Mai 19, 2016

    *.* das sieht sooo lecker aus, das wird sofort ausprobiert!
    Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße
    Jacky von Tschaakii’s Veggie Blog

    • Viktoria
      Viktoria
      Mai 20, 2016

      Sehr gerne und viel Spaß beim Ausprobieren!

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.